lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Was Lehrer stark macht  Neue Handlungsstrategien für die vier Tätigkeitsfelder Unterrichten – Erziehen – Beraten – Betreuen Ein Wegweiser
Was Lehrer stark macht
Neue Handlungsstrategien für die vier Tätigkeitsfelder Unterrichten – Erziehen – Beraten – Betreuen


Ein Wegweiser

Norbert Seeger, Rita Seeger

Reihe: Schulpraxis


Auer
EAN: 9783403047810 (ISBN: 3-403-04781-4)
84 Seiten, kartoniert, 14 x 21cm, 2007

EUR 14,80
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Dieses Praxisbuch rüstet Lehrkräfte für steigende Anforderungen im Beruf aus!



Ob Konfliktbewältigung, Reizüberflutung oder der „normale“ Schulalltag – durch ständige Überlastung sind in den letzten Jahren Burn-out, psychosomatische Erkrankungen oder Frühpensionierungen gerade im Lehrerberuf dramatisch angestiegen!



Lehrkräfte fühlen sich oft überfordert oder ratlos und haben Probleme, die vier klassischen Tätigkeitsfelder in der Schule – Unterrichten, Erziehen, Beraten und Betreuen – optimal umzusetzen, ohne dabei selbst auf der Strecke zu bleiben.



Dieses Buch bietet Hilfestellung! Es ist ein professioneller Handwerkskoffer und enthält:

• Neue Handlungsstrategien sowie Ratschläge und Anregungen

• Leicht erlernbare, praktische Methoden und Techniken zur Stärkung der Persönlichkeit

• Rituale, die darauf angelegt sind, Grenzen wahrzunehmen und eine professionelle Distanz zum Beruf zu entwickeln.



Alle Strategien, die Lehrer stark machen, sind einfach erklärt und können direkt im Schulalltag angewandt werden.
Rezension
Lehrer jammern gerne und manchmal steigern sie sich in diese Rolle. Zunehmend wird es wichtig, dass sich Lehrer Orte, Zeiten und Methoden aneignen, um mehr Freude an ihrem Beruf zu erhalten. Grundvoraussetzung ist dabei vor allem das gegenseitige Verhalten der Achtung und Akzeptanz zwischen Lehrern, aber auch und besonders zwischen Schülern und Lehrern. Der vorliegende Ratgeber nimmt vor allem den einzelnen Lehrer in seinem Arbeitsbereich sowie die Förderung der Lebens- und Arbeitsfreude in den Blick. Dazu bieten sie vielfältige Anregungen, Tipps und Übungen. Neben der Persönlichkeitsentwicklung und der Förderung der Sozial- und Selbstkompetenz erläutern die beiden Praktiker vor allem "pädagogische Interventionen zur Förderung des Schülerverhaltens (u. a. loben, Grenzen setzen, Feedback und Regeln). Wichtig erscheint mir hierbei, dass neben der hilfreichen Literatur vor allem vor Ort an den Schulen Maßnahmen zur Stärkung der Lehrer unerlässlich sind.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Norbert Seeger
Diplom-Pädagoge, Sonderschullehrer, Rektor einer privaten Schule an einer Rehabilitationsklinik für Kinder und Jugendliche

Rita Seeger
Diplom-Pädagogin, Grundschullehrerin, Rektorin als Ausbildungsleiterin
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 5
Von Prof. Dr. förg Bünnann
Einleitung und Ăśberblick 7

1. Kapitel:
Personale Interventionen fĂĽr die Lehrkraft 11
1.1 Der Lehrberuf als Weg der Persönlichkeitsentwicklung . 11
1.1.1 Personale Kompetenz 12
1.1.2 Fragen zur eigenen Selbstwahrnehmung (Ist-Stand) 14
Selbstexploration 14
1.1.3 Im Kontakt sein mit sich selbst und anderen 15
1.2 Personale Interventionen zur Förderung der Selbstkompetenz 17
1.2.1 Awareness leben 17
1. Ăśbung (somatischer Raum): Den Atem wahrnehmen 18
2. Ăśbung (somatischer Raum):
Anspannung und Entspannung wahrnehmen 19
3. Ăśbung (emotionaler Raum):
Den GefĂĽhlszustand wahrnehmen 20
4. Ăśbung (mentaler Raum):
Die Gedankenwelt wahrnehmen 21
1.2.2 Die eigene Mitte verorten 22
Ăśbung: Die innere Mitte aufsuchen und nutzen 23
1.2.3 Die eigene Grenze wahrnehmen 24
Ăśbung: Der Schutzraum 26
1.2.4 Kongruenz entwickeln 27
1. Ăśbung: Sich wahrnehmen und zu sich stehen 28
2. Ăśbung: Sich zu seinen Wahrnehmungen bekennen 29
1.2.5 Rituale zur Stärkung der Psychohygiene 30
1. Übung: Alles ist möglich 30
2. Ăśbung: Schwierige SchĂĽler 31
3. Ăśbung: Die Energiequelle 31
4. Ăśbung: Der bewusste Anfang 33
5. Ăśbung: Das bewusste Ende 33
6. Ăśbung: Die Dinge hinter sich lassen 34
7. Ăśbung: Gehen und atmen 34
1.3 Personale Interventionen zur Förderung
der Sozialen Kompetenz 34
1.3.1 Aktives Zuhören 36
1. Übung: Die Wirkung des aktiven Zuhörens 36
2. Übung: Präsent sein 38
1.3.2 Empathie entwickeln 38
1. Ăśbung: Sich einfĂĽhlen 39
2. Ăśbung: Nach GefĂĽhlen fragen 39
1.3.3 Akzeptanz zeigen 40
Ăśbung: Bewerten oder beschreiben 41
1.3.4 Dialogische Gespräche führen 42
Übung: Das dialogische Gespräch 43
1.3.5 Professionelle Distanz entwickeln 44
1. Ăśbung: Grenzverletzungen bewusst machen 45
2. Ăśbung: Die eigene Grenze halten 46
1.3.6 Balance zwischen Nähe und Distanz 46
Übung: Die Balance zwischen Nähe und
Distanz herstellen 47

2. Kapitel:
Pädagogische Interventionen zur Förderung
des SchĂĽlerverhaltens 49
2.1 Hinführung zu den Pädagogischen Interventionen 49
2.1.1 Loben 52
2.1.2 Grenzen setzen 55
2.1.3 UnterstĂĽtzen 60
2.1.4 Feedback 62
2.1.5 Spiegeln 66
2.1.6 Regeln 68
2.1.7 Rituale 71
2.1.8 Konflikte klären 73
2.1.9 Die Ampel 77
2.2 Chancen und Grenzen der Interventionen 80

Literatur 82
FuĂźnoten 83