lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung

Warning: file_get_contents(//webservices.amazon.de/onca/xml?Service=AWSECommerceService&SubscriptionId=1A28EHKN03ZP79P5AM02&Operation=ItemLookup&ItemId=3456835140&ResponseGroup=Reviews,EditorialReview,BrowseNodes&Version=2009-01-06&AssociateTag=wwwreligionsunte&Timestamp=2022-12-04T12:00:07.000Z&Signature=Wvv0MrdoeQ9InNsl%2FzuwYNyJCCsC%2Fo%2BvIicWLL%2BGZkA%3D): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d841806046/htdocs/lbib_0-0/rezension.php on line 1614
Theorien der Sozialpsychologie Band 3: Motivations-, Selbst- und Informationsverarbeitungstheorien 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage
Theorien der Sozialpsychologie
Band 3: Motivations-, Selbst- und Informationsverarbeitungstheorien


2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage

Dieter Frey, Martin Irle (Hrsg.)

Verlag Hans Huber
EAN: 9783456835143 (ISBN: 3-456-83514-0)
399 Seiten, paperback, 15 x 22cm, Oktober, 2002, 23 Abb. 6 Tab.

EUR 32,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Ziel dieses dreibändigen Werkes ist es nach wie vor, einen Überblick über die einflussreichsten und wichtigsten Theorien der Sozialpsychologie zu geben. Der Neuauflage der Bände II und III ist eine umfassende Revision der bereits enthaltenen Theorien vorausgegangen; außerdem wurden wichtige aktuelle Theorien und Modelle zusätzlich aufgenommen. Der Leser kann sich anhand des Buches in die wichtigsten Theorien und in die damit verbundene experimentelle Forschung der Sozialpsychologie einarbeiten und sich grundlegende Kenntnisse aneignen.

Der Band III informiert über Motivationstheorien (u. a. Die Theorie der kognizierten Kontrolle und Theorien ideologischer Systeme), über Selbsttheorien (Selbstwertschutz, Selbstwerterhöhung) und über Informationsverarbeitungstheorien (u. a. Prospekttheorie, Laienepistemologie, das linguistische Kategorienmodell und Urteilsheuristiken).

Interessenten: Studenten und Dozenten der Psychologie und Sozialpsychologie, Politologen, Volks- und Betriebswirtschaftler, Pädagogen, Mediziner, Juristen
Rezension
Der Verlag Hans Huber bietet ein renommiertes Programm psychologischer Fach- und Lehrbücher. Sozialpsychologische Lehrbücher und Einführungstexte finden sich vielfältig, aber ein komprimierter Überblick über sozialpsychologische Theorien findet sich nur selten. Der zur Göttinger Hogrefe-Gruppe gehörende Berner Verlag Hans Huber schließt diese Lücke und schließt sich damit Kurt Lewins Diktum an "Nothing is as practical as a good theory". Eine für Pädagogen und Lehrer besonders bedeutsame Teildisziplin der Psychologie stellt die Sozialpsychologie dar, zu der dieses dreibändige Werk aus der Reihe "Psychologie Lehrtexte" aus dem Hans Huber Verlag unter den Titel "Theorien der Sozialpsychologie" vorliegt: Band 1: Kognitive Theorien, Band 2: Gruppen-, Interaktions- und Lerntheorien, Band 3: Motivations-, Selbst- und Informationsverarbeitungstheorien. Es ist evident, dass diese Themen für pädagogisches Handeln in der Schule von elementarer Bedeutung sind. - Der hier anzuzeigende Band 3 wendet sich den Motivations-,Selbst- und Informationsverarbeitungstheorien der Sozialpsychologie zu. Alle gängigen Theorien werden genau, ausführlich und verständlich auf dem neuesten Stand beschrieben. Man erhält einen guten Überblick über die Forschung zu den einzelnen Theorien und erkennt, wie sie mit anderen Theorien in Beziehung stehen. Anders als die üblichen Lehrbücher zur Sozialpsychologie, die vorwiegend phänomenorientiert aufgebaut sind und also z.B. auf Entscheidungen, Konflikte, Hilfeverhalten etc. abzielen, wird hier die umgekehrte Darstellung gewählt: zunächst werden die Theorien vorgestellt, um sie anschließend auf unterschiedliche Phänomene zu beziehen. Ein Sachwortregister ist bei der Suche nach den Phänomenen überaus hilfreich.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Der Neuauflage der Bände II und III ist eine umfassende Revision der bereits enthaltenen Theorien vorausgegangen; außerdem wurden wichtige aktuelle Theorien und Modelle zusätzlich aufgenommen.

Ziel dieses dreibändigen Werks ist es nach wie vor, einen Überblick über die einflussreichsten und wichtigsten Theorien der Sozialpsychologie zu geben. Der Neuauflage der Bände II und III ist eine umfassende Revision der bereits enthaltenen Theorien vorausgegangen; außerdem wurden wichtige aktuelle Theorien und Modelle zusätzlich aufgenommen. Der Leser kann sich anhand des Buches in die wichtigsten Theorien und in die damit verbundene experimentelle Forschung der Sozialpsychologie einarbeiten und sich grundlegende Kenntnisse aneignen.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort der Herausgeber zur Neuauflage von Band II und III

Motivationstheorien

Die Theorie der kognizierten Kontrolle 13
Dieter Frey und Eva Jonas

Theorien der modernen Zielpsychologie 51
Gabriele Oettingen und Peter M. Gollwitzer

Theorien ideologischer Systeme: Autoritarismus und Soziale Dominanz 74
Bernd Six

Theorien der Bewältigung 101
Dirk Wentura, Werner Greve und Thomas Klauer

Systemtheorie in der Sozialpsychologie 126
Klaus A. Schneewind und Martin Schmidt

Selbsttheorien

Die Theorie des Selbstwertschutzes und der Selbstwerterhöhung 159
Dirk Dauenheimer, Dagmar Stahlberg, Dieter Frey und Lars-Eric Petersen

Das handelnde Selbst: Symbolische Selbstergänzung als zielgerichtete Selbstentwicklung 191
Peter M. Gollwitzer, Ute C. Bayer und Robert A. Wicklund

Selbstdarstellungstheorie 212
Hans D. Mummendey

Die Selbstbestimmungstheorie von Deci und Ryan 234
Petra Bles

Informationsverarbeitungstheorien

Konzeptgesteuerte Informationsverarbeitung 257
Herbert Bless und Norbert Schwarz

Prospekttheorie 279
Renate Schmook, Jörg Bendrien, Dieter Frey und Michaela Wanke

Die Theorie der Laienepistemologie und weitere Modelle motivierten Denkens 312
Andrea E. Abele und Guido H. E. Gendolla

Das Linguistische Kategorienmodell 334
Klaus Fiedler und Gün R. Semin

Urteilsheuristiken 352
Fritz Strack und Roland Deutsch


Autorenverzeichnis 385
Sachwortregister 391
Inhaltsverzeichnisse der Bände I und II