lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Jahrbuch Medienpädagogik, Bd.2
Jahrbuch Medienpädagogik, Bd.2




Ben Bachmair, Dieter Spanhel, Claudia de Witt (Hrsg.)

Verlag Leske + Budrich
EAN: 9783810031679 (ISBN: 3-8100-3167-4)
175 Seiten, kartoniert, 15 x 21cm, 2001

EUR 17,50
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das Jahrbuch Medienpädagogik umfasst aktuelle medienpädagogische Fragestellungen. Dazu gehören Konzepte zur Medienkompetenz als Grundqualifikation und die Auseinandersetzung mit dem Berufsbild von Medienpädagogen.

In welche Richtung ihre Ausbildung verbessert werden muss, zeigen neue innovative Studiengänge, die die Ausbildung von Medienpädagogen gewährleisten.

Der Band stellt auch heraus, wie sich Konzepte des Lehrens und Lernens mit alten und neuen Medien verändern und wie neue medientheoretische Ansätze notwendig werden.



Die Herausgeberinnen:

Dr. Ben Bachmair, Professor am Fachbereich Erziehungswissenschaft, Universität Gesamthochschule Kassel;

Dr. Dieter Spanhel, Professor f√ľr P√§dagogik an der Erziehungswissenschaftlichen Fakult√§t, Universit√§t Erlangen-N√ľrnberg;

PD Dr. Claudia de Witt, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Soziologie, Universität Dortmund.
Rezension
Der Band 2 des ‚ÄěJahrbuch Medienp√§dagogik‚Äú widmet sich √ľberwiegend einem schulp√§dagogisch nicht unbedeutenden und vielf√§ltig vernachl√§ssigten Thema: ‚ÄěDie Bedeutung der Medienp√§dagogik in p√§dagogischen Ausbildungsg√§ngen‚Äú. Faktisch ist heute jede/r Lehrer/in mit medienp√§dagogischen Fragen konfrontiert. Dabei geht es keineswegs nur um die sog. Neuen Medien. Ist Deutschunterricht heute ohne Filmanalyse zu leisten? Kann Sprachenunterricht auf Medien verzichten? Wird Religion heute nicht wesentlich medial vermittelt? Kann Gesellschaftskunde sich den die Gesellschaft pr√§genden Medienwelten verschlie√üen? ‚Äď Gleichwohl f√ľhrt die Medienp√§dagogik noch immer ein Schattendasein in den Erziehungswissenschaften. ‚Äď Wer als Lehrer/in die Bedeutung der Medienp√§dagogik in der Schule betonen will, der/dem sei dieser Band empfohlen.

Thomas Bernhard f√ľr lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Einleitung 7

I Die Bedeutung der Medienpädagogik in pädagogischen Ausbildungsgängen 11

Dieter Spanhel
Medienpädagogische Kompetenz als Grundqualifikation in pädagogischen Berufen 13

Sigrid Blömeke
Analyse von Konzepten zum Erwerb medienpädagogischer Kompetenz 27

Kai-Uwe Hugger
Auf dem Weg zu einer ‚Äěvernetzenden" Profession.
Theoretisch-konzeptionelle Überlegungen zum Selbstverständnis der Medienpädagogik 49

Gerhard Tulodziecki/Ulrike Gallasch/Stefan Moll Neue Medien als Inhalt und Mittel der universit√§ren Lehrer-Ausbildung. Ergebnisse eines Modellvorhabens im Rahmen der Initiative ‚ÄěBIG-Bildungswege in der Informationsgesellschaft" 77

Ben Bachmair
Studienprofil: Medienwissenschaft f√ľr die Schule 91

Heinz, Moser
Thesen zur medienpädagogischen Ausbildung in der Sozialpädagogik .. 105


II Neues Lernen mit alten und neuen Medien 111

Horst Dichanz
Die Virtuelle Universität. Idee, Konzepte, Erfahrungen 113

Claudia de Witt
Neue Medien im erziehungswissenschaftlichen Studium 123

Karl-Hermann Schäfer
Medienpädagogik des Pragmatismus 131


III Alltagsästhetik - Lifestiles 151

Manuela Pietraß
Mediale √Ąsthetisierungsprozesse unter sozialsemiotischer Betrachtung 153

Heinz Moser
Grand Prix Eurovision: Eine Fankultur im Medienzeitalter 165