lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Der Anstoß des Glaubens Das Theodizeeproblem und seine möglichen Lösungen
Der Anstoß des Glaubens
Das Theodizeeproblem und seine möglichen Lösungen




Hartmut Rosenau

LIT
EAN: 9783643141880 (ISBN: 3-643-14188-2)
194 Seiten, paperback, 16 x 24cm, 2020

EUR 29,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Woher das Übel, wenn es Gott gibt? Diese ebenso alte wie leider immer wieder aktuelle Theodizee-Frage ist ein bleibender Anstoß des Glaubens. Sie ist eine Anfechtung bis hin zum Atheismus, aber auch ein treibendes Motiv leidenschaftlicher Apologetik. Das Theodizeeproblem muss nicht ein unlösbares Geheimnis bleiben, wie viele meinen. In diesem Band werden zum einen verschiedene Antworten aus theologischen wie philosophischen Traditionen vorgestellt und geprĂŒft. Zum anderen wird eine kritische Methode vorgeschlagen, um eine verbindliche Lösung zu finden, die aufgeklĂ€rtem Denken wie persönlicher Frömmigkeit gerecht werden kann.

Dr. phil. Hartmut Rosenau (Jg. 1957) ist Professor fĂŒr Systematische Theologie mit dem Schwerpunkt Dogmatik an der Christian Albrechts-UniversitĂ€t Kiel.
Rezension
Wenn Gott allmĂ€chtig und allgĂŒtig ist, dann ist das Leid auf der Welt ein entscheidendes Argument gegen Gott, quasi der "Fels des Atheismus" (L. Feuerbach); denn entweder kann Gott das Leid nicht abschaffen, dann ist er nicht allmĂ€chtig, oder er will das Leid nicht abschaffen, dann ist er nicht allgĂŒtig. Wenn er aber (zumindest) eines von beidem nicht ist, dann ist er auch nicht Gott. So einfach ist das Theodizee-Problem beschrieben. VielfĂ€ltig hat man sich ĂŒber die Jahrhunderte an dem Problem abgearbeitet, - eine wirkliche Lösung ist nicht gelungen. Dieses neue Buch verheißt hingegen: Das Theodizeeproblem muss nicht ein unlösbares Geheimnis bleiben, wie viele meinen. In diesem Band werden zum einen verschiedene Antworten aus theologischen wie philosophischen Traditionen vorgestellt und geprĂŒft. Zum anderen wird eine kritische Methode vorgeschlagen, um eine verbindliche Lösung zu finden, die aufgeklĂ€rtem Denken wie persönlicher Frömmigkeit gerecht werden kann.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Herausforderung Theodizee. TransdisziplinÀre Studien
Mit der Schriftenreihe "Herausforderung Theodizee: TransdisziplinÀre Studien" wollen wir all jenen, die auf den verschiedensten Gebieten (wie z.B. der Philosophie, Theologie, Psychiatrie, Psychologie, Soziologie, Biologie, Religionswissenschaft, Ethnologie, Kultur-, Medien-, Kunst-, Literatur- und Theaterwissenschaft) zu dem Thema "Theodizee" wissenschaftlich tÀtig sind, Gelegenheit bieten, ihre Arbeiten zu veröffentlichen, wobei auch englisch- und französischsprachige Publikationen willkommen sind. Wir denken dabei vornehmlich an wissenschaftliche Monographien, wie z.B. Dissertationen, aber auch an Aufsatzsammlungen und Symposions-BÀnde.
Herausgegeben von: Prof. Dr. Dr. Werner SchĂŒĂŸler, Prof. Dr. Hans-Gerd Janßen
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 3

Inhaltsverzeichnis 5

Kapitel I
Zur existenzial-anthropologischen Rechtfertigung der Theodizeefrage 7

Kapitel II
Aporien klassischer und revidierter GottesprÀdikate 37

Kapitel III
Methodische Überlegungen im Anschluss an Bonhoeffer 77

Kapitel IV
Schellings Anregungen zur Korrelation von Anthropologie und Theodizee 97

Kapitel V
Existenzial-anthropologische Kriterien zur Lösung des Theodizeeproblems 119

Kapitel VI
Sapientiale Situationsdogmatik angesichts möglicher Antworten auf die Theodizeefrage 149

Literaturverzeichnis 171