lehrerbibliothek.de
Philosophie der Physik Eine Einführung Das Werk ist Teil der Reihe:  (C.H.Beck Wissen; 2803)
Philosophie der Physik
Eine Einführung


Das Werk ist Teil der Reihe:

(C.H.Beck Wissen; 2803)

Norman Sieroka

Verlag C. H. Beck oHG
EAN: 9783406667947 (ISBN: 3-406-66794-5)
128 Seiten, paperback, 12 x 18cm, September, 2014, mit 4 Abbildungen

EUR 8,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Dieser Band bietet eine systematische und allgemeinverständliche Einführung in philosophische Fragestellungen der Physik und ihre historische Entwicklung. Er beginnt mit der Darstellung wichtiger Stationen der Physikgeschichte in der Antike, der Frühen Neuzeit und der vergangenen zwei Jahrhunderte und zeigt an ihnen zentrale erkenntnistheoretische Merkmale der Physik auf. Diskutiert werden typische Erklärungsstrategien, die Rolle von Experimenten und Vorhersagen, das Vorgehen bei der Begriffs- und Theoriebildung und die Bedeutung der Mathematik.

Norman Sieroka wurde in Physik und in Philosophie promoviert. Er ist Privatdozent für Philosophie an der ETH Zürich.
Rezension
Dieses Buch beschreibt philosophische Fragestellungen der Physik und ihre historische Entwicklung, u.a. zentrale erkenntnistheoretische Merkmale der Physik, typische Erklärungsstrategien sowie Begriffs- und Theoriebildung. Dass Mathematik und Physik, die weithin als Naturwissenschaften gelten, letztlich in ihren entwickelsten Stadien wieder eine überaus große Nähe zur Philosophie haben, die weithin als Geisteswissenschaft gilt, ist allgemein bekannt. Und über die Logik sind Mathematik und Philosophie von jeher eng miteinander verwandt. Hoch entwickelte physikalische Theorien kommen letztlich der Philosophie wiederum sehr nahe. Die Physik, definiert als diejenige Wissenschaft, die den grundlegenden Aufbau (die Struktur und Zusammensetzung) und das Verhalten (die Wechselwirkung) von Materie untersucht, ist erkenntnistheoretisch in ihrer geschichtlichen Entwicklung stärker durch allgemeine Methoden und Erklärungsstrategien geprägt als durch konkrete Inhalte.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
"Kurz und gut.“
Michael Springer, Spektrum der Wissenschaft, Juni 2015

"Eine wirklich sehr gelungene Einführung.“
Eduard Thommes, Sterne und Weltraum, Juni 2015

"Dieser Band bietet eine systematische und allgemeinverständliche Einführung in philosophische Fragestellungen der Physik und ihre historische Entwicklung."
Gerd Scobel, 3sat Buchtipp, September 2014
Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Einleitung

Forschungsgegenstand der Physik
Themen und Motive dieses Buches

Teil I: Wichtige Stationen in der Geschichte der Physik

1. Antike: Anfänge physikalischen Erklärens
«Vom Mythos zum Logos»
phýsis als begriffliche Wurzel der Physik
Elementarismus: Thales, Anaximenes, Empedokles, Demokrit
Mathematisierung: Pythagoras, Platon
Kräfte und Zwecke: Empedokles, Aristoteles
Empirie, Erkennen, Eingreifen: Aristoteles und Archimedes

2. Frühe Neuzeit: Mathematisierung der Physik
Symmetrien: Kepler
Sprache der Kinematik: Galilei, Newton
Geometrisierung versus Kräfte: Descartes und Leibniz
Vergleich der aristotelischen mit der frühneuzeitlichen Physik

3. 19./20. Jahrhundert: Verlust der Anschaulichkeit
Elektrodynamik: (Dis-)Analogien zur Mechanik
Vereinheitlichte Feldtheorie: Physik als Geometrie
Quantenphysik: Diskontinuitäten im atomaren Bereich
Neue Herausforderungen und aktuelle Vereinheitlichungsversuche

Teil II: Erkenntnistheoretische Motive und ihr Wandel

1. Begriffs- und Theoriebildung
Begriffe: vom Ausdruck zur symbolischen Konstruktion
Auswahlkriterien für Theorien: Objektivität statt Wahrheit
Theoriezusammenhänge: formale Übergänge und Analogien

2. Kausalität und Mathematisierung
Wandel des Kausalitätsbegriffs
Kausalität als Möglichkeit der Mathematisierung

3. Erklärungsstrategien und ihre Übergänge
Mereologisch: Suche nach den Grundbestandteilen
Explanatorisch: Suche nach den «Verursachern»
Holistisch: Suche nach einer einheitlichen Darstellung
Übergänge: Darstellungsweisen und Symmetrieprinzipien

4. Anschluss an die Empirie
Bedeutung von Vorhersagen
Rolle von Experimenten

Schluss

Einheitlichkeit der Physik
Vergleich mit anderen Naturwissenschaften

Literaturverzeichnis
Anmerkungen
Personenregister