lehrerbibliothek.de
Perspektiven pädagogischen Handelns Eine Einführung in Erziehungswissenschaft und Schulpädagogik  3. Aufl. 2005  / 1. Aufl. 1995
Perspektiven pädagogischen Handelns
Eine Einführung in Erziehungswissenschaft und Schulpädagogik


3. Aufl. 2005 / 1. Aufl. 1995

Elke Nyssen, Bärbel Schön (Hrsg.)

Juventa Verlag
EAN: 9783779910329 (ISBN: 3-7799-1032-2)
312 Seiten, paperback, 13 x 21cm, 2005

EUR 18,00
alle Angaben ohne Gewähr

Rezension
Der Untertitel erscheint doch eher ein wenig irreführend; denn es handelt sich nicht um eine systematische Einführung in die Erziehungswissenschaften, sondern eher um eine Sammlung von grundlegenden Aufsätzen verschiedener Verfasser/innen in sieben Teilgebiete der Erziehungwissenschaften im Allgemeinen und der Schulpädagogik im Besonderen (vgl. Inhaltsverzeichnis). Dabei kann das Gebiet keineswegs umfassend behandelt werden. Die vorhandenen Beiträge aber bieten auf kompakte Weise in der Tat einen gehaltvollen Überblick mit jeweils abschließenden Literaturhinweisen und Leseempfehlungen. Ein Register freilich fehlt ebenso wie eine Binnengliederung der einzelnen Beiträge im Gesamtinhaltsverzeichnis, so dass ein systematischer Überblick doch erschwert wird.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Umschlagtext
Erziehung in ihrer modernen Gestalt und die Erziehungswissenschaft haben sich wie die Schule als Institution historisch in Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Widersprüchen entwickelt. Die Geschichte der Erziehung und der Schule lassen sich auch als eine Geschichte von Widersprüchen und Veränderungen, von Krisen und deren Bewältigung lesen. Deshalb wird in dieser Einführung in erziehungswissenschaftliches Denken besonderer Wert auf die Beobachtung schulischer Reformprozesse und aktueller innovativer Entwicklungen gelegt. Die Darstellung von Gegenstand und Fragestellung der Erziehungswissenschaft, der gesellschaftlichen Grundlagen von Erziehung, der Schulpädagogik und der Allgemeinen Didaktik gibt einen konzentrierten Überblick über die jeweiligen Teilgebiete und eignet sich deshalb besonders als einführende Lektüre für Studierende der Lehrämter bei Studienbeginn und zur Examensvorbereitung. Der Text vermittelt systematisches erziehungswissenschaftliches Denken, das dazu verhilft, Erziehungs- und Bildungsprozesse in ihren widersprüchlichen Entwicklungen zu verstehen, Erziehungs- und Lernprozesse produktiv zu gestalten und Heranwachsende in ihrer Entwicklung zu verstehen und zu fördern.
Inhaltsverzeichnis
Einleitung
von Elke Nyssen und Bärbel Schön

1. Gegenstand und Fragestellungen der Erziehungswissenschaft
von Bärbel Schön

2. Kindheit und Jugend zwischen Chancen und Risiken
Gesellschaftliche Voraussetzungen von Erziehung heute
von Helmut Stange

3. Schule als Institution: Bildung für alle?
von Elke Nyssen

4. Integrationspädagogik
von Beatrix Lumer

5. Interkulturelle Bildung - Interkulturelle Erziehung
Interkulturelle Pädagogik und Didaktik
von Edith Glumpler

6. Jugendhilfe und Schule
von Wilma Aden-Grossmann

7. Didaktik! Wozu?
Einführung in didaktisches Denken
von Doris Lemmermöhle

Literatur

Über die Autorinnen und Autoren