lehrerbibliothek.de
Das Perlenmedaillon Roman
Das Perlenmedaillon
Roman




Sabine Weigand

Fischer Taschenbuch Verlag
EAN: 9783596163595 (ISBN: 3-596-16359-5)
592 Seiten, kartoniert, 12 x 19cm, 2007

EUR 8,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das Geheimnis der Reliquie

Gegen ihren Willen muss Helena den Nürnberger Patrizier Heller heiraten. Doch eine verbotene Liebe verbindet sie mit dem Goldschmied Niklas. Nur die Briefe, die Niklas ihr über den junger Maler Albrecht Dürer aus Venedig schick, geben ihr noch Hoffnung - und das Perlenmedaillon, das sie zu Anna, der Hure, führt. Mit Annas Hilfe wagt Helena das Unerhörte: sie begehrt gegen ihren Mann auf.

Die wahre Geschichte der Helena Heller zwischen Venedig und Nürnberg — neue historische Roman von Sabine Weigand.



»Liebe, Schmuggel und andere Abenteuer: Dieses Buch ist das Schmuckstück unter den Historienromanen.«

Für Sie
Rezension
"Das Perlenmedaillon" von Sabine Weigand ist ein unterhaltsamer historischer Roman, der den Leser mitnimmt in die Geschichte Nürnbergs. So erfährt er einiges über die Bewohner, die Bräuche und die Gesellschaft. Aber natürlich muss bei einem solchen Roman auch eine Story geben, die wieder einmal von Liebe, Hass und Eifersucht handelt. Im Mittelpunkt der Handlung steht die junge Helena, die durch die erzwungene Heirat und eine verbotene Liebe in allerlei Wirrnisse gerät. Daneben gibt es noch andere Handlungsstränge, die die Geschichte teilweise langatmig erscheinen lassen. Der Schluss wirkt ein wenig heftig und aufgesetzt. Trotzdem: Eine unterhaltsame Lektüre für Liebhaber des späten Mittelalters.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de