lehrerbibliothek.de
50 Klassiker Heilige Von der heiligen Anna bis zum heiligen Valentin dargestellt von Peter Köhler
50 Klassiker Heilige
Von der heiligen Anna bis zum heiligen Valentin


dargestellt von Peter Köhler

Peter Köhler

Gerstenberg Verlag
EAN: 9783806725650 (ISBN: 3-8067-2565-9)
272 Seiten, paperback, 16 x 23cm, 2006

EUR 19,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Märtyrer, Mönche, Mystiker

Heilige waren in der religiösen Kultur des Christentums stets vib großer Bedeutung. Sie wirkten als Vorbild, spendeten Trost und gewährten Schutz. Sie wirkten als Vorbild, spendeten Trost und gewährten Schutz. Noch heute soielen Heilige wie Maria, Sebastian, Johannes oder Katharina nicht nur bei der Namensgebung eine Rolle. Die Jungfrauen, Märtyrer und Apostel, Mystiker, Ordensgründer und Kirchenväter begegnen uns auf Gemälden und als Skulpturen in Kirchen und Museen. Ihre Bedeutung, die historischen Hintergründe ihres Wirkens sowie die oft wunderlichen Legenden, die sich um sie ranken, werden in 50 Kurzessays dargestellt.

Über Daten und Fakten rund um den jeweiligen Heiligen informiert die Faktenseite, die außerdem Lese- und Besichtigungstipps bietet. Abgerundet wird das Buch durch ein ausführliches Begriffs- und Personenregister.

Kurzessays dargestellt.


Rezension
In der christlichen Kultur haben Heilige schon immer einen hohen Stellenwert. Auch heute ist die Heiligsprechung berühmter Peröhnlichkeiten wieder ein aktuelles Thema geworden. Diese Buch zeigt, wie tief die Heiligenverehrung in der christlichen Kirche verwurzelt ist. Gerade bei der Namensgebung spielen sie wieder einer zunehmend bedeutendere Rolle. Dieses Buch gibt über Auskunft darüber, welche Bedeutung Heilige in ihrer Zeit hatten, zeigt demnach historische Hintergünde auf und ebenso die sich daraus ergbenden Legenden. Eine fundiertes Nachschlagewerk, gerade für den Gebrauch in der Schule geeignet und von älteren Schülern durchaus bearbeitbar.

K. Ehrlich, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Anna 6
Antonius von Ägypten 14
Antonius von Padua 18
Benedikt von Padua 22
Benedikt von Nursia 26
Bernhard von Clairvaus 32
Bonifatius 38
Cäcilia 44
Christina 48
Christophorus 54
Dominikus 58
Elisabeth von Thüringen 64
Florian 70
Franz von Assisi 74
Georg von Kappadokien 80
Hedwig von Schlesien 86
Die Heiligen Drei Könige 90 Hieronymus 96
Hildegrad von Bingen 102
Ignatius von Loyola 108
Jakobus der "Herrenbruder" 112
Jeanne d´Arc 116
Johannes der Evangelist 122
Johannes der Täufer 130
Joseph 134
Joseph von Arimathia 140
Katharina von Alexandria 144
Katharina von Siena 150
Laurentius 156
Ludwig der IX. von Frankreich 160
Maria 166
Maria Magdalena 174
Martin von Tours 180
Michael 184
Nikolaus von Myra 190
Padre Pio 196
Patrick 200
Paulus 206
Petrus 212
Petrus Claver 218
Sebastian 222
Die Siebenschläfer 226
Simeon Stylites der Ältere 230
Teresa von Avila 234
Thomas der Apostel 240
Thomas von Aquin 244
Thomas Morus 250
Ursula und die 11 000 Jungfrauen 256
Valentin von Terni 262
Begriffsregister 266
Personenregister 268


Heilige waren in der christlichen Kultur stets von großer Bedeutung. Sie wirkten als Vorbild, spendeten Trost und gewährten Schutz. Noch heute sind sie in unserem Alltag präsent.
Die Heiligenverehrung ist im christlichen Volksglauben tief verwurzelt, und noch heute spielen Heilige wie Maria, Sebastian, Johannes oder Katharina nicht nur bei der Namensgebung eine Rolle. Die Jungfrauen, Märtyrer und Apostel, Mystiker, Ordensgründer und Kirchenväter begegnen uns auf Gemälden und als Skulpturen in Kirchen und Museen. Ihre Bedeutung, die historischen Hintergründe ihres Wirkens sowie die oft wunderlichen Legenden, die sich um sie ranken, werden in 50 Kurzessays dargestellt. Über Daten und Fakten rund um den jeweiligen Heiligen informiert die Faktenseite, die außerdem Lese- und Besichtigungstipps bietet. Abgerundet wird das Buch durch ein ausführliches Begriffs- und Personenregister.