lehrerbibliothek.de
50 Klassiker: Skulpturen Von der Antike bis zum 19. Jahrhundert
50 Klassiker: Skulpturen
Von der Antike bis zum 19. Jahrhundert




Rolf H. Johannsen

Gerstenberg Verlag
EAN: 9783806725360 (ISBN: 3-8067-2536-5)
280 Seiten, paperback, 16 x 23cm, 2005

EUR 19,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
DAS BILD VOM MENSCHEN



Das wichtigste Thema der Bildhauerei ist die Darstellung des Menschen. Seit der Antike haben die Bildhauer ihn immer neu »erfunden« - idealisiert oder mit individuellen Zügen, keusch verhüllt oder in erotisierend-formbetonter Nacktheit, mit verhaltenem Ausdruck oder expressiver Mimik und Gestik. Die vorgestellten p/astischen Meisterwerke führen uns die Veränderung des Menschenbildes durch die Epochen europäischer Geschichte vor Augen und spiegeln die religiösen, politischen und ästhetischen Wandlungen wider. Rolf Johannsen stellt 50 Skulpturen vor, die die abendländische Kunstgeschichte maßgeblich geprägt haben.



GERSTENBERGS 50 KLASSIKER



• 50 spannende Kurzessays

• 50 Faktenseiten

• Kurzwertung

• Glossar

• Register

• über 300 farbige Abbildungen

• viele »Links« zu Kunst, Film und Alltagskultur



50 KLASSIKER SKULPTUREN

ist eine kompakte Geschichte der Bildhauerkunst von der Antike bis ins 19. Jahrhundert, dargestellt am Beispiel repräsentativer Meisterwerke. In den Essays werden die künstlerischen Besonderheiten der jeweiligen Skulptur untersucht, ihre Funktion erläutert und der kulturhistorische Entstehungszusammenhang beschrieben. Die Faktenseiten enthalten die Biographie des jeweiligen Künstlers und informieren über Stilepochen oder bildhauerische Arbeitstechniken. Außerdem liefern sie Lese- und Besichtigungstipps. Abgerundet wird das Buch durch ein umfangreiches Glossar, ein kleines Lexikon der mythischen Gestalten sowie ein Register der Künstler und ihrer Werke.



DER AUTOR

Rolf H.Johannsen, geboren 1964 in Husum, studierte Kunstgeschichte und Klassische Archäologie in Kiel und Amsterdam. Er hat an Ausstellungen mitgearbeitet und nach seiner Promotion Arbeiten über Expressionismus und Theaterarchitektur veröffentlicht. Erlebt in Berlin. Für die Reihe 50 Klassiker hat er bereits die Bände Gemälde und Architektur vor 1900 verfosst.



LUST AUF BILDUNG

Darauf haben viele gewartet: Bücher, die einem sagen, was man wissen muss und warum. Bücher, die Bildungslücken schließen, Ada-Effekte gleich mitliefern und durch spannende Texte, präzise Informationen und viele Bilder Wissen zum sinnlichen Erlebnis machen.



PRESSESTIMMEN



»Europäischer Kanon: Der anhaltende Erfolg der enzyklopädischen Reihe >50 Klassiker< beweist das Bedürfnis nach Bildungsthemen. Buchhändler schwärmen vom >Dreifachnutzen< der Reihe als Nachschlagewerk, Bilderbuch und Essayband.« Der Spiegel



»Eine verdienstvolle Reihe ... Prädikat >optisch reizvolk.« F.A.Z.



»Die gesamte enzyklopädische Reihe

>50 Klassiker< ist unumschränkt empfehlenswert.«

ORF



»... ein anregendes Beispiel reflektierter Kunstbetrachtung, die neben Wissen(schaft) auch Unterhaltung und Spannung nicht ausschließt und das eigene Mitdenken mit der gleichzeitigen Lust an der Kunstwahrnehmung verbindet.«

Kunstbuch Anzeiger über Rolf Johannsens >5O Klassiker Gemälde<



»Ein Buch, das nicht nur für Architekten und Ingenieure, sondern für jeden Kunstinteressierten von großem Interesse ist.«

Bund deutscher Baumeister über Rolf Johannsens >5O Klassiker Architektur vor 1900<
Rezension
Die inhaltlich wie visuell hervorragend gelungene Reihe der „50 Klassiker“ aus dem Gerstenberg Verlag in Hildesheim wendet sich mit diesem Band der vielleicht anspruchsvollsten Technik der bildenden Kunst zu: der Bildhauerei. Thematischer Mittelpunkt aller Bildhauerei ist die Darstellung des Menschen. Seit der Antike haben Bildhauer den Menschen auf mannigfaltige Weise dargestellt: idealisiert oder mit individuellen Zügen, keusch verhüllt oder erotisierend formbetont, mit verhaltenem Ausdruck oder expressiver Mimik und Gestik. In ihren Themen spiegeln die ausgewählten plastischen Meisterwerke die religiösen, politischen und ästhetischen Auffassungen ihrer Zeit wider. Der Autor wendet sich den bedeutendsten, stilbildenden und die abendländische Kultur bis heute prägenden Skulpturen zu, u.a. Berninis Verzückung der Hl. Teresa, Michelangelos sterbendem Sklaven oder dem Reiterstandbild Marc Aurels auf dem römischen Kapitolsplatz. Jeweils findet sich eine großformatige Abbildung der Skulptur, ein Porträt des Künstlers, eine biographische Skizze und eine beschreibende Interpretation. Dabei werden auch Stilepochen, bildhauerische Arbeitstechniken und Lese- und Besichtigungstipps berücksichtigt. Abgeschlossen wird die Darstellung durch ein ausführliches Glossar sowie ein Personen- und ein Werkregister sowie eine Zeitleiste im Klappentext.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Die vorgestellten Skulpturen dokumentieren den Wandel des Menschenbildes und die vielfältigen Ausprägungen der europäischen Bildhauerkunst von der Antike bis ins 19. Jahrhundert. Rolf Johannsen stellt 50 Skulpturen vor, die die abendländische Kunstgeschichte maßgeblich geprägt haben.

Seit der Antike haben Bildhauer den Menschen auf mannigfaltige Weise dargestellt: idealisiert oder mit individuellen Zügen, keusch verhüllt oder erotisierend formbetont, mit verhaltenem Ausdruck oder expressiver Mimik und Gestik. In ihren Themen spiegeln die ausgewählten plastischen Meisterwerke die religiösen, politischen und ästhetischen Auffassungen ihrer Zeit wider. Die Faktenseite informiert über die Biographie des Künstlers, über Stilepochen oder bildhauerische Arbeitstechniken und liefert Lese- und Besichtigungstipps. Abgerundet wird das Buch durch ein ausführliches Glossar sowie ein Personen- und ein Werkregister.

Rolf H. Johannsen, geboren 1964 in Husum, studierte Kunstgeschichte und Klassische Archäologie in Kiel und Amsterdam. Nach seiner Promotion wirkte er mehrfach an Ausstellungen mit und veröffentlichte Essays zu den Themengebieten Expressionismus und Theaterarchitektur. Rolf H. Johannsen lebt in Berlin.

Inhaltsverzeichnis
6 Das Bild vom Menschen

8 Köre von der Athener Akropolis
unbekannter Bildhauer

14 Tyrannenmörder
Kritios und Nesiotes

18 Gott vom Kap Artemision
unbekannter Bildhauer

24 Athena und Marsyas
Myron

28 Doryphoros
Polyklet

34 Amazonen von Ephesos
Polyklet, Phidias, Kresilas, Phradmon

38 Crabstele der Hegeso
unbekannter Bildhauer

42 Aphrodite von Knidos
Praxiteles

48 Apoll vom Belvedere
vermutlich von Leochares

52 Sterbender Gallier
Epigonos

56 Trunkene Alte
unbekannter Bildhauer

60 Nike von Samothrake
unbekannter Bildhauer

64 Hermaphrodit Borghese
unbekannter Bildhauer oder Polycles

70 Laokoon
unbekannter Bildhauer oder Phyromachos

76 Ehepaarsarkophag aus Cerveteri
unbekannter Künstler

80 Augustus von Prima Porta
unbekannter Bildhauer

86 Porträt einer flavischen Dame
unbekannter Bildhauer

90 Reiterstandbild des Marc Aurel
unbekannter Bildhauer

94 Großer Ludovisischer Schlachtsarkophag
stadtrömische Bildhauerwerkstatt

100 Vierzig Märtyrer von Sebaste
byzantinischer Elfenbeinschnitzer

104 Aussendung der Apostel
burgundische Bildhauerwerkstatt

110 Uta von Naumburg
Naumburger Meister

114 Das Lächeln von Reims
Reimser Bildhauerwerkstatt

118 Baptisteriumskanzel
Nicola Pisano

124 Krumauer Madonna
Böhmischer Meister

130 Mosesbrunnen
Claus Sluter

134 Judith und Holofernes
Donatello

140 Büste der Battista Sforza
Francesco Laurana

144 Beweinung Christi
Niccolò dell' Arca

148 Heiligblutretabel
Tilman Riemenschneider

154 Sterbender Sklave
Michelangelo

160 Salzfass für Franz I. von Frankreich
Benvenuto Cellini

164 Raub der Sabinerin
Giambologna

168 Prunkgrab Wilhelms des Schweigers
Hendrick de Keyser

172 Verzückung der heiligen Teresa von Avila
Gianlorenzo Bernini

180 Pestsäule
M. Rauchmiller, J. B. Fischer von Erlach, P. Strudel u.a.

184 Reiterdenkmal des Großen Kurfürsten
Andreas Schlüter

190 Schäfer und Schäferin
Johann Joachim Kaendler

194 Merkur bindet seine Sandalen
Jean-Baptiste Pigalle

200 Sitzstatue Voltaire
Jean-Antoine Houdon

206 Amor und Psyche
Antonio Canova

210 Prinzessinnengruppe
Johann Gottfried Schadow

216 Jason
Bertel Thorvaldsen

222 Ariadneauf dem Panther
Johann Heinrich Dannecker

226 Auszug der Freiwilligen
Francois Rude

230 Ratapoil
Honore Daumier

234 Der Tanz
Jean-Baptiste Carpeaux

240 Freiheitsstatue
Frederic-Auguste Bartholdi

246 Das ewige Drama
Giulio Monteverde

250 Balzac monumental
Auguste Rodin


258 Glossar
267 Kleines Lexikon der mythischen Gestalten
274 Register der Künstler und ihrer Werke
278 Register der anonymen Werke