lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Zeichnen kompakt Grundlagen & √úbungen - Linien & Schattierungen -  Licht & Schatten -  Raum & Perspektive Erstmals erschienen in Spanien
Parramón Ediciones, S.A.

√úbersetzer: Krabbe, Wiebke
Zeichnen kompakt
Grundlagen & √úbungen - Linien & Schattierungen - Licht & Schatten - Raum & Perspektive


Erstmals erschienen in Spanien

Parramón Ediciones, S.A.



√úbersetzer: Krabbe, Wiebke

Gabriel Martín

Englisch Verlag , Christophorus Verlag
EAN: 9783862300266 (ISBN: 3-86230-026-9)
384 Seiten, hardcover, 25 x 27cm, Oktober, 2011, m. zahlr. SW- z. Tl. farb. Abb.

EUR 34,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Dieses Buch wendet sich an Einsteiger und ge√ľbte Zeichner gleicherma√üen. Es vermittelt alle wichtigen Techniken des Zeichnens mit leicht verst√§ndlichen Erkl√§rungen, anschaulichen Illustrationen und methodischen √úbungen. Wie in einem klassischen Zeichenkurs wird mit den Grundlagen und mit einfachen √úbungen begonnen und der Schwierigkeitsgrad allm√§hlich gesteigert.

Jeder Lernschritt besteht aus drei Phasen. In der Phase ‚ÄěAusprobieren" werden anhand von praktischen √úbungen erste Schwierigkeiten gemeistert und eigene Erfahrungen gesammelt. Im ‚ÄěSkizzenbuch" k√∂nnen die einzelnen Effekte und Techniken, die bereits gelernt wurden, noch eingehender vertieft werden. Die dritte Phase ‚ÄěAnalyse" dient der Betrachtung der Werke professioneller Zeichner, um zu sehen, wie sie bestimmte Probleme gel√∂st oder spezielle Effekte eingesetzt haben.

F√ľr Einsteiger bietet dieser umfassende Zeichenkurs alles Notwendige f√ľr die Entwicklung einer eigenen Form des k√ľnstlerischen Ausdrucks. Und ge√ľbtere Zeichner werden in diesem Buch vielf√§ltige Beispiele finden, mit denen sie ihre Technik perfektionieren und ihr Repertoire erweitern k√∂nnen.
Rezension
Zeichnen ist die Grundlage aller bildenden Kunst; ohne vorbereitende Skizzen k√∂nnte ein Maler nicht malen, ein Bildhauer keine Skulpturen schaffen, ein Designer nichts entwerfen und ein Architekt nichts bauen. Wer einen wirklich umfassend informativen Einf√ľhrungskurs ins Zeichnen f√ľr Einsteiger und Fortgeschrittene sucht, sei auf dieses volumin√∂se, klar gegliederte (vgl. Inhaltsverzeichnis) und mit Glossar versehene, urspr√ľnglich auf Spanisch erschienene Werk verwiesen. Es vermittelt verst√§ndlich im Text und anschaulich in der Graphik die Grundf√§higkeiten des Zeichnens unter den Rubriken: Grundlagen, Linien und Schattierungen, Licht und Schatten sowie zeichnerische Perspektive. Dieses Buch vermittelt Einsteigern und ge√ľbten Zeichnern alle wichtigen Techniken mit leicht verst√§ndlichen Erkl√§rungen, anschaulichen Illustrationen und methodischen √úbungen.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Der ideale Zeichenkurs f√ľr Einsteiger:
In diesem Buch erfahren Sie alles Wissenswerte f√ľr die Entwicklung einer eigenen Form des k√ľnstlerischen Ausdrucks.
Auch ge√ľbte Zeichner k√∂nnen mit mit Hilfe dieses Buches ihre Technik verfeinern!
Dieses Buch vermittelt Einsteigern und ge√ľbten Zeichnern alle wichtigen Techniken mit leicht verst√§ndlichen Erkl√§rungen, anschaulichen Illustrationen und methodischen √úbungen. Jeder Lernschritt besteht aus drei Phasen. In der Phase 'Ausprobieren' werden anhand von praktischen √úbungen erste Schwierigkeiten gemeistert und eigene Erfahrungen gesammelt. Im 'Skizzenbuch' k√∂nnen die einzelnen Effekte und Techniken, die in den √úbungen gelernt wurden, eingehender betrachtet und vertieft werden. Die dritte Phase 'Analyse' dient der Betrachtung der Werke professioneller Zeichner, um zu sehen, wie sie bestimmte Probleme gel√∂st oder spezielle Effekte eingesetzt haben.
Inhaltsverzeichnis
04 Inhalt
09 Vorwort

1. Die Grundlagen

14 Die Materialien
16 Der Malgrund

18 FORMGEBUNG

20 Die Grundform festlegen
25 Sichere Strichf√ľhrung
26 Geometrische Methode
31 Proportionen
32 Größenverhältnisse
37 Komposition
39 Komposition und Aufteilung
40 Andere Sichtweise
45 Verk√ľrzung
47 Mehrere Blickwinkel

48 LICHT UND KONTRAST

50 Schatten zeichnen
54 Scharfe Schatten
57 Graustufen
59 Die Graustufenskala einer Zeichnung
60 Verläufe
64 Volumen darstellen
69 Modellieren
70 Weiche Übergänge
72 Licht und Schatten im Detail
77 Kontraste
79 Chiaroscuro-Effekte

80 DIE DRITTE DIMENSION

82 Räumliche Wirkung
84 Motiv und Hintergrund im Stillleben
89 Verschiedene Bildebenen
90 Atmosphärische Perspektive
94 Perspektivische Stadtszene
99 Perspektivische Tricks
101 Atmosphäre: Fließende Übergänge
103 Texturen in der Perspektive

2. Linien und Schattierungen

106 Formen sehen lernen
108 Verschiedene Striche zeichnen

111 STRICHF√úHRUNG

112 Lineare Zeichnungen
114 Ausdruckskraft von Linien
116 Der Charakter von Strichen
118 Modulierte Striche
120 Strichvariationen
122 Linie, Raum und Ausdruck
124 Gekritzeltes Stadtmotiv
126 N√ľtzliche Kritzeltechnik
130 Spiralförmige Linien
132 Schattieren mit Strichen
136 Schraffieren
138 Grattage
140 Architektur mit dekorativen Details
144 Schraffieren mit dem Lineal
146 Linienspiele
148 Ländliches Gebäude

150 GRAUSTUFEN-ZEICHNUNGEN

152 Plakative Schattierung mit drei Farben
154 Kubistische Schattierungen
156 Die Tonwerte einer Zeichnung bestimmen
158 Helle Tonwerte aussparen
160 Baumlandschaft in Grautönen
162 Schatten und Kontrast
164 Formen durch Schatten modellieren
166 Interieur in Grautönen
170 Schattieren mit Pastellkreide (im Stil von Seurat)

174 SCHATTEN UND LINIEN KOMBINIEREN

176 Schatten mit Kontur
178 Die Logik des Lichts
182 Zeichnen mit Pigment und Lappen
186 Hausfassaden: Strich auf Schatten
190 Tonwert-Verläufe
192 Felsen mit Linien und Schattierungen
194 Schatten strukturieren

3. Licht und Schatten

198 Schatten als Konstruktionselement
200 Bildhafte Schatten

202 DIE WIRKUNG DES LICHTS

204 Kontrast als Ausdrucksmittel
206 Hilfslinien f√ľr Tonwerte
208 Die Lichtquelle
210 Stillleben bei Tageslicht
212 Interieur bei Lampenlicht
214 Schlagschatten
216 Aufteilung nach Tonwerten
220 Tonwerte bestimmen
222 Tonwerte bestimmen: Zerkn√ľlltes Papier

224 STRUKTURIEREN MIT SCHATTEN

226 Negative Flächen
228 Tonwerte und Lichtverhältnisse
230 Schattieren mit Zeichenkohle
232 Linien und Schatten kombinieren
236 Schattieren mit den Händen
238 Diffuse Schatten
240 Landschaft mit Sfumato

242 SCHATTIERUNGSTECHNIKEN

244 Modellieren
246 Volumen durch Kontrast
250 Verläufe
252 Schattieren mit Schraffuren
254 Verschiedene Schattierungen
256 Modellieren mit Rötel
258 Faltenwurf in Chiaroscuro-Technik
262 Tenebristisches Stillleben

266 LICHTEFFEKTE

268 Licht-Skizze
270 Tonwert-Studie auf farbigem Papier
274 Landschaft im Gegenlicht
276 Lichter und Dreidimensionalität
278 Radiertechniken
282 Aufhellen
284 Interieur mit weißem Stift
286 Mit Weiß zeichnen

4. Zeichnerische Perspektive

290 Perspektive als zeichnerisches Werkzeug
292 Räumliche Illusionen

294 LINEARE PERSPEKTIVE

296 Zentralperspektive
298 Holzbr√ľcke
300 Fluchtlinien und parallele Perspektive
302 Kästen zeichnen
304 Fassade mit T√ľr und Fenster
306 Zweipunkt-Perspektive
308 Ein Interieur zeichnen
310 Ecke eines Hauses
312 Burg aus Quadern und Zylindern
316 Zylinder, Ellipsen und runde Objekte
318 Fluchtpunkte außerhalb des Papiers und Maßeinheiten
320 Froschperspektive ‚ÄĒ Blick nach oben

322 KOMPLEXERE MOTIVE

324 Perspektivische Stadtszene
328 Dächer in der Perspektive
330 Schiefe Ebenen und Stufen
332 Treppen zeichnen
334 Br√ľcke mit Rundb√∂gen
336 Distanzeffekte und perspektivische Mitte
338 Markthalle
340 Gestauchte Perspektive
342 Extreme Perspektive
344 Achteckiger Brunnen
348 Perspektive und Spiegelungen
352 Schatten in der Perspektive

354 PERSPEKTIVE OHNE KONSTRUKTION

356 Räumliche Wirkung durch Farbe
358 Komposition und Tiefe in der Landschaft
360 Menschliche Figuren und Entfernung
362 Chinesische Perspektive
366 Atmosphärische Perspektive
368 Landschaft mit Verläufen
370 Texturen in der Perspektive
374 Verläufe, Linien, Unschärfe und Transparenz
376 Kreuzgang in perspektivischer Darstellung
378 Kulisseneffekt und andere Kunstgriffe

380 Glossar