lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
"Unsere Klasse ist ein Team!"
Unterrichtsmaterialien zum Sozialen Lernen mit thematischen Ăśbungen und Spielen fĂĽr die Sekundarstufe I




Anja Oberländer, Gaby Kunde, Dagmar Dörger

Auer
EAN: 9783403041221 (ISBN: 3-403-04122-0)
116 Seiten, paperback, 21 x 30cm, 2005

EUR 18,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Eine Klasse ist ein Team, doch Teamarbeit ist nicht immer leicht!



Konflikte zwischen Mädchen und Jungen, Streit zwischen mehreren Schüler/-innen und Leistungsdruck stellen an Sie als Lehrkraft hohe Herausforderungen.



Warum nicht einmal spielerisch mit den Problemen fertig werden?

Spiel- und theaterpädagogische Methoden fördern den Teamgeist und helfen den Schüler/-innen, ihre Stärken zu entdecken oder auf die Gefühle der anderen zu achten. Für jeden ist in der kunterbunten Spielesammlung etwas dabei: ruhige Spiele, bewegte Spiele, wilde Spiele...

Klare und ĂĽbersichtliche Anleitungen machen alle Aktionsformen leicht umsetzbar.



Teamarbeit bedeutet nicht Mehrarbeit, sondern bringt Schwung in das Klassenzimmer!
Rezension
Ein hervorragendes Praxisbuch legt hier der Auer Verlag mit dem Titel "Unsere Klasse ist ein Team" vor. Der Titel verrät schon, worum es geht: Um das Einüben sozialer und emotionaler Kompetenz. Und dazu werden viele Methoden angeboten, die sich nach kurzer Vorbereitung sofort im Unterricht einsetzen lassen. Dabei greifen die Autorinnen vor allem auf spiel- und theaterpädagogische Methoden zurück. Schwerpunktmäßig geht es um die Themen Kennenlernen, Kooperation, Gefühle und Konflilte. Dabei handelt es sich um ein Forschungsprojekt der FH Erfurt. Ein Ergebnis des Projekts, deren Auswertung auf der Homepage der Hochschule zu finden ist, war die positive Entwicklung des Klassenklimas an den Testschulen. Also: Ausprobieren! Der Erfolg ist fast vorhersehbar.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Spiele und Ăśbungsformen im Ăśberblick
Vorwort

EinfĂĽhrung
1. Wie dieses Buch entstand
2. Der Aufbau des Buchs

Die Stundenstruktur

Spiel und Theater als Methode fĂĽr das Soziale Lernen

Widerstände, Überraschungen, Erfolge – unsere eigenen Erfahrungen

Arbeitsphase
Themenkomplex 1: Einander Kennenlernen
1. Unterrichtseinheit – Wir beschnuppern uns
2. Unterrichtseinheit – Das bin ich, wer bist du?
3. Unterrichtseinheit – Was haben wir gemeinsam, was unterscheidet uns?

Themenkomplex 2: Die eigenen GefĂĽhle und die GefĂĽhle anderer
1. Unterrichtseinheit – Ich sehe was, das du nicht siehst
2. Unterrichtseinheit – Ohne Worte
3. Unterrichtseinheit – Gefühle spielen mit

Themenkomplex 3: Die eigenen Stärken und die eines Teams entdecken38
1. Unterrichtseinheit – Meine Stärken von Kopf bis Fuß
2. Unterrichtseinheit – Was in uns steckt

Themenkomplex 4: Arbeit in Jungen- und Mädchengruppen
1. Unterrichtseinheit – Das sind wir
2. Unterrichtseinheit – Das will ich, das will ich nicht
3. Unterrichtseinheit – Ich setz mich durch

Themenkomplex 5: Teamgeist
1. Unterrichtseinheit – Fantasie ist gefragt
2. Unterrichtseinheit – Wir sind EIN Team
3. Unterrichtseinheit – Koordination und Kooperation

Themenkomplex 6: Der Umgang mit Konflikten
Talk Talk Talkshow

Kopiervorlagen zum Aushängen an die Tafel:
Einstimmen
Abschlussspiel

Kleingruppen bilden – nicht nur durch Abzählen
Ruhige Spiele
Bewegte Spiele
Wilde Spiele
Spiele fĂĽr drauĂźen

Ruhephase
Auswertung – Wie war’s
Nachwort – Zum Begriff Soziales Lernen
Literatur zum Nachwort
Literaturverzeichnis verwendeter Literatur (im Praxisteil)
Weitere Literaturempfehlungen
Empfehlungen fĂĽr Spielesammlungen im Internet