lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Tristan und Isolde Die gro├čen Geschichten der Menschheit
Tristan und Isolde
Die gro├čen Geschichten der Menschheit




Gottfried von StraÃčburg

Verlag C. H. Beck oHG
EAN: 9783406568398 (ISBN: 3-406-56839-4)
142 Seiten, kartoniert, 11 x 18cm, Februar, 2008

EUR 6,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die Geschichte von Tristan und Isolde ist eine der gr├Â├čten Liebesgeschichten der Weltliteratur. Als Brautwerber f├╝hrt Tristan seinem Onkel K├Ânig Marke die irische Prinzessin Isolde zu, doch noch vor der Hochzeit verfallen Tristan und Isolde einer Liebe, die schlie├člich zu ihrem Tod f├╝hrt. Gottfrieds klassisches Epos erz├Ąhlt von dem Minnetrank, der sie aneinanderschmiedet, von Argwohn und Eifersucht des K├Ânigs, von der Qual der Liebenden, den kurzen Momenten des Gl├╝cks und der endg├╝ltigen Trennung der beiden.
Rezension
Die Geschichte von Tristan und Isolde ist durch ihre mythische Kraft den Menschen seit Generationen im Ged├Ąchtnis. Sie handelt von Liebe, Verrat, Betrug und L├╝ge und fasziniert die Leser noch heute. Auch im Deutschunterricht wird diese ber├╝hmte Episode nach wie vor thematisiert, auch hinsichtlich Rezeptionsgeschichte und Wirkung. In dieser textgetreuen Ausgabe f├╝hren renommierte Fachleute in das Werk, seine Entstehung und seinen literarischen Kontext ein. Mit dieser Reihe sollen die gro├čen Geschichten der Menschheit einer breiten Leserschaft nahegebracht werden. Sie sind eine klassische Bibliothek f├╝r jedermann und bieten gr├Â├čtes Lesevergn├╝gen.

Georg Pfahler, lehrerbibliothek.de