lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Simone de Beauvoir Eine modernes Leben Ăśbersetzt von: Erica Fischer, Christine Richter-Nilsson
Simone de Beauvoir
Eine modernes Leben


Ăśbersetzt von: Erica Fischer, Christine Richter-Nilsson

Kate Kirkpatrick

Piper Verlag GmbH
EAN: 9783492070331 (ISBN: 3-492-07033-7)
528 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 14 x 22cm, 2020

EUR 25,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
„Man wird nicht als Frau geboren, man wird dazu gemacht“ SIMONE DE BEAUVOIR

Simone de Beauvoir war eine der einflussreichsten Intellektuellen des zwanzigsten Jahrhunderts. Ihr Buch „Das andere Geschlecht“ hat die Art und Weise, wie wir über Geschlechtergrenzen denken, für immer verändert. Dennoch wurde ihr Leben weitgehend falsch dargestellt und zutiefst missverstanden. Kate Kirkpatrick greift auf bisher unveröffentlichte Tagebücher und Briefe zurück, und gibt einen spannenden Einblick in Beauvoirs Beziehungen, ihre Philosophie der Freiheit und der Liebe und ihr Ringen darum, sie selbst werden zu dürfen.

Kate Kirkpatrick, Dr. phil., unterrichtete an der University of Hertfordshire, am St Peter's College, University of Oxford, sowie am King's College in London. Aktuell ist sie Fellow in Philosophie am Regent's Park College, University of Oxford. Kate Kirkpatrick veröffentlichte mehrere Werke über Jean Paul Satre und Simone de Beauvoir, zuletzt erschien von ihr Sartre and Theology (2017).
Rezension
Simone de Beauvoir (1908-1986) war eine französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin und Vertreterin des Existentialismus. Der Welterfolg "Das andere Geschlecht" (1951) (Original: Le Deuxième Sexe, 1949) gilt als ein Meilenstein der feministischen Literatur und machte sie zur bekanntesten Intellektuellen Frankreichs: Darin bewies sie die Unterdrückung der Frau im Patriarchat und schuf eine der theoretischen Grundlagen für die Frauenbewegung. In diesem Werk vertritt sie die These, dass die Unterdrückung der Frau gesellschaftlich bedingt ist: "On ne naît pas femme, on le devient" ("Man wird nicht als Frau geboren, man wird es"). Nach der großen Biographie der US-Amerikanerin Deirdre Bair "Simone de Beauvoir. Eine Biographie" (btb/Goldmann/Knaus, München 1990, ISBN 9783813571509) liegt hiermit wieder eine große Beauvoir-Biographie vor, die nun auch auf Nachlässe zurückgreifen kann, die nicht von Simone de Beauvoir zu Lebzeiten autorisiert wurden. Die detailreiche Darstellung ist gut lesbar, orientiert sich am Leben der Beauvoir, ohne aber die Entwicklungen im Denken der Philosophin zu vernachlässigen. Und, - ganz wichtig bei einer Person wie Beauvoir, an der sich die Geister scheiden und die schnell polarisiert - , die Darstellung der englischen Philosophin Kate Kirkpatrick ist überaus nüchtern und sachlich, ohne zu idealisieren oder zu verurteilen.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Pressestimmen:

Die Zeit

„Die englische Historikerin Kate Kirkpatrick hat eine Biografie über die Existenzialistin (Simone de Beauvoir) geschrieben und zeichnet ein komplexes Bild – jenseits von Klischees und vorschnellen Urteilen.“

etc-magazin.com

„Eine Mischung aus Biographie und Philosophiestunde“
Deutschlandfunk Kultur „Sein und Streit“

„Es ist ein großes Verdienst dieses Buches, dass es sich des Urteils weitgehend enthält, und den Mut hat, die ikonische Intellektuelle Beauvoir weder zu idealisieren noch zu verurteilen. Mehr noch als die Fülle an Details ist es der absolut unaufgeregte und stets kluge Tonfall, der dieses Buch so lesenswert macht.“

carpegusta.de

„Eine außergewöhnliche Biografie“

WDR 3 „Mosaik“

„Kirkpatrick bleibt immer nah am Menschen Beauvoir und fasst trotzdem sehr gut lesbar und präzise die Entwicklungen im Denken der Philosophin zusammen.“
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Simone de Beauvoir — Wer ist sie? 9

1 Aufwachsen wie ein Mädchen 35
2 Die Tochter aus gutem Hause 47
3 Gott lieben oder Männer lieben? 81
4 Die Liebe vor der Legende 97
5 Die WalkĂĽre und der Playboy 113
6 Ein Zimmer fĂĽr sich allein 121
7 Das Trio, das ein Quartett war 155
8 Krieg drinnen, Krieg drauĂźen 181
9 Vergessene Philosophie 209
10 Königin des Existenzialismus 227
11 Amerikanische Dilemmata 253
12 Das skandalöse andere Geschlecht 279
13 Der Liebe ein neues Gesicht geben 303
14 Geprellt 345
15 Das Alter zeigt sich 393
16 Das Sterben des Lichts 425

Nachworte: Was wird aus Simone de Beauvoir werden? 445

Dank 455
AbkĂĽrzungen von Beauvoirs Werken 457
Ausgewählte Literatur 461
Anmerkungen 475
Bildnachweis 517
Personenregister 519