lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Romeo und Julia nach William Shakespeare. Neu erzählt von Barbara Kindermann.
Romeo und Julia
nach William Shakespeare. Neu erzählt von Barbara Kindermann.




Barbara Kindermann

Kindermannverlag
EAN: 9783934029125 (ISBN: 3-934029-12-4)
36 Seiten, hardcover, 22 x 30cm, 2003

EUR 15,50
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Es war die Nachtigal und nicht die Lerche...

"Große Literatur, für Kinder erzählt - und natürlich für alle Erwachsenen, die sich die Geschichte des berühmtesten Liebespaares der Literatur noch mal in wunderbaren Bildern anschauen wollen, die Christa Unzner zum poetischen Text von Barbara Kindermann gezaubert hat.

Das schönste Buch der Welt für alle, die verliebt sind."

Brigitte



"Eine kompakte und ans Herz gehende Geschichte. Kindermanns unprätentiöser, zugleich klarer Erzählstil, der schon souverän die Untiefen des 'Faust' durchmaß, bewährt sich auch hier."

Deutschlandfunk



"Das Drama hat sich in ein poetisches Märchen gewandelt, dessen Inhalt und Sprache von Kindern verstanden wird. Zauberhafte romantische Bilder untermalen die Faszination dieser klassischen Welt."

FACTS



"So findet Shakespeare einen schönen Platz im Bilderbuch."

Berliner Zeitung



Empfohlen von der LUCHS-Jury der ZEIT
Rezension
Wie Weltliteratur für Kinder zugänglich gemacht werden kann, zeigt Barbara Kindermann mit "Romeo und Julia". Dieses weltbekannte Werk von William Shakespeare erzählt sie neu in einer Sprache, die von Kindern verstanden wird. Zu einem wunderschönen Bilderbuch wird es durch die kunstvollen Zeichnungen von Christa Unzner, die sehr aufwendig und aussagekräftig das Beschriebene bildlich darstellen. Das Stück, das Ende des 16.Jahrhunderts in London uraufgeführt wurde, ist so aufbereitet, dass es auch in der heutigen Zeit noch aktuell ist. Die Sprache ist poetisch und verwandelt den dramatischen Inhalt in ein wunderbares Märchen mit einem tragischen und zugleich versöhnlichem Ende.
Das Buch ist nicht nur etwas für kleinere Leser bzw. Zuhörer oder Betrachter, denn das Thema "Liebe" ist in jeder Generation und zu jeder Zeit immer wieder aktuell und von großem Interesse.
Der aufwendige Leineneinband am BuchrĂĽcken sowie der goldfarbene Schriftaufdruck machen das Buch zu einem kostbaren Begleiter auch ĂĽber die Kindheit hinaus.
Carmen Kellmann fĂĽr lbib.de
Verlagsinfo
ROMEO & JULIA – DIE BEKANNTESTE LIEBESGESCHICHTE DER WELT NEU ERZÄHLT FÜR KINDER – SPANNEND UND MÄRCHENHAFT SCHÖN!
„Es war die Nachtigall und nicht die Lerche...“
Vorhang auf für Romeo und Julia, das berühmteste Liebespaar der Welt! Diesmal sind die beiden Liebenden aus Shakespeares Tragödie von der Bühne herabgestiegen – direkt ins Bilderbuch: Die kindgerechte Fassung des Dramas in der Reihe Weltliteratur für Kinder entführt den kleinen Leser in die prachtvollen Adelspaläste Veronas, wo die beiden Familien Capulet und Montague in erbitterter Feindschaft leben.
Spannungsreich, leicht verständlich und einfühlsam zugleich wird von der schicksalhaften Begegnung zwischen Romeo und Julia erzählt.
Eine ergreifende Geschichte mit zauberhaften Bildern von Christa Unzner, die zeigt, dass große Klassiker auch schon für Kinder spannend sein können – und märchenhaft schön!
FĂĽr groĂźe und kleine Leser ab 7 Jahre.

Die Erzählerin:
Barbara Kindermann, geboren 1955 in Zürich, studierte Germanistik , Philosophie und Sprachen in Genf, Dublin , Florenz und Göttingen. Nach dem Abschluss ihrer Promotion war sie mehrere Jahre als Lektorin tätig und gab 1993 erstmals den 3. Band der Grimmschen Sagen heraus. 1994 gründete sie den Kindermann Verlag in Berlin, den sie seither leitet.

Die Illustratorin:
Christa Unzner, geboren 1958 in Berlin, wuchs in einem kreativen Elternhaus auf und zeichnete schon als Kind bergeweise Papier voll. Nach einer Ausbildung zur Schaufensterdekorateurin studierte sie 1976 – 1979 Gebrauchsgrafik an der Fachhochschule für Werbung und Gestaltung in Berlin. Seither arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin im In – und Ausland und hat u.a. zahlreiche Kinderbücher illustriert. Christa Unzner lebt zur Zeit mit ihrem Mann in Mexico City.

DIE PRESSE:
EMPFOHLEN VON DER LUCHS-JURY DER ZEIT

"Wer nicht nur nach den Spuren Shakespeares sucht, sondern die Handschrift von Erzählerin und Zeichnerin ausdeutet, erlebt eine große Geschichte zwischen Liebe, Hass und Tod."
SĂĽddeutsche Zeitung

"Das schönste Buch der Welt für alle, die verliebt sind."
Brigitte

"Einfach ein perfekter, gut gebauter Klassiker... absolut empfehlenswert."
Gerd Scobel im HR-Fernsehen "bĂĽcher, bĂĽcher"

"Eine kompakte und ans Herz gehende Geschichte. Kindermanns unprätentiöser und zugleich klarer Erzählstil bewährt sich auch hier."
Carsten Probst im Deutschlandfunk

"Ein bemerkenswertes Bilderbuch... Zauberhafte romantische Bilder untermalen die Faszination dieser klassischen Welt."
FACTS ­ DAS SCHWEIZER NACHRICHTENMAGAZIN

"Unzners Figuren sind detailverliebt und aufwändig gezeichnet. Mit virtuosen Verflechtungen von Text und Bild entsteht ein feines Rankenwerk, das Raum und Zeitebenen miteinander verwebt."
Arbeitskreis fĂĽr Jugendliteratur

LESEPROBE:
Romeo hatte sich in seiner Verzweiflung zu Bruder Lorenzo geflüchtet. Als er dort vom Urteil des Prinzen erfuhr, klagte er:“Verbannung? Verbannung aus Verona? Das ist schlimmer als der Tod!“
Lorenzo versuchte ihn zu trösten und sagte:“Nur aus Verona bist du verbannt, die Welt jedoch ist weit und groß.“
„Es gibt keine Welt außerhalb der Mauern von Verona, denn Julia wohnt hier“, gab Romeo zur Antwort. „Und wo Julia lebt, ist der Himmel. Jeder Hund, jede Katze , jede kleine Maus, selbst das schlechteste Geschöpf lebt in Verona im Himmel, denn es darf Julias Schönheit sehen. Nur Romeo darf nicht! Und da sagst du, Verbannung sei nicht der Tod?“