lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Kein Gott außer Gott Der Glaube der Muslime von Muhammad bis zur Gegenwart Aus dem Englischen von Rita Seuß

Titel der amerikanischen Originalausgabe:
«No god but God. The Origins, Evolution, and Future of Islam»

Dieses Buch erschien zuerst in gebundener Form im Verlag C.H.Beck.
1. und 2. Auflage. 2006
Kein Gott außer Gott
Der Glaube der Muslime von Muhammad bis zur Gegenwart


Aus dem Englischen von Rita Seuß



Titel der amerikanischen Originalausgabe:

«No god but God. The Origins, Evolution, and Future of Islam»



Dieses Buch erschien zuerst in gebundener Form im Verlag C.H.Beck.

1. und 2. Auflage. 2006



Reza Aslan

Verlag C. H. Beck oHG
EAN: 9783406736391 (ISBN: 3-406-73639-4)
364 Seiten, paperback, 12 x 20cm, März, 2019

EUR 14,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Reza Aslan erzĂ€hlt in diesem brillant geschriebenen Buch die Geschichte des muslimischen Glaubens vom Propheten Mohammed bis zur Gegenwart. Dabei gelingt es ihm meisterhaft, den Leser von der ersten Seite an zu fesseln. Treffende Geschichten, Beispiele und Portraits vermitteln einen höchst lebendigen Eindruck von der ersten muslimischen Gemeinde in Medina, den RivalitĂ€ten zwischen Sunniten und Schiiten oder der islamischen Mystik. Aber das Buch ist mehr als ein anschaulicher historischer Überblick: Aslan erklĂ€rt, warum der Islam gegenwĂ€rtig zwischen Traditionalisten und Reformern gespalten ist, und tritt fĂŒr eine islamische AufklĂ€rung ein.

Reza Arslan, iranisch-amerikanischer Religionswissenschaftler, lehrt als Professor an der University of California. Durch BeitrĂ€ge fĂŒr große Zeitungen (New York Times, Washington Post u. a.) und Bestseller wie "Kein Gott außer Gott" oder "Der Zelot" ist er einem großen Publikum bekannt. FĂŒr seine wissenschaftliche und literarische Arbeit wurde er vielfach ausgezeichnet.
Rezension
Dies ist eine gut lesbare Geschichte des muslimischen Glaubens vom Propheten Mohammed bis zur Gegenwart. Aber das Buch ist mehr als ein anschaulicher historischer Überblick: Aslan erklĂ€rt, warum der Islam gegenwĂ€rtig zwischen Traditionalisten und Reformern gespalten ist, und tritt fĂŒr eine islamische AufklĂ€rung ein. Zugleich wollte der Autor im Jahr 2005, als sein Buch erschien, den Islam-Vorurteilen in den USA entgegentreten; der Islam war in den Vereinigten Staaten zum Inbegriff des «Anderen» geworden, zur ProjektionsflĂ€che aller Ängste und BefĂŒrchtungen. - Der 1972 in Teheran geborene iranisch-amerikanische Religionswissenschaftler Reza Aslan konvertierte als Muslim zu evangelikalen Pfingstlern und wandte sich nach seinen Jesusstudien, deren Ergebnis sich in seinem Jesus-Buch "Zelot" zeigt, wieder dem Islam zu. Er lehrt heute kreatives Schreiben an der University of California, Riverside. In seinem 2013 englisch erschienenen Buch "Zealot: The Life and Times of Jesus of Nazareth" beschĂ€ftigt er sich historisch mit Jesus von Nazareth. Aslans (in der historisch-kritischen Bibelexegese nicht ĂŒberraschenden) These, Jesus habe sich selber nicht als Gott begriffen, stieß in der US-amerikanischen glĂ€ubigen Rechten auf heftige Ablehnung,was Aslans Buch aber zusĂ€tzliche Aufmerksamkeit verschaffte. 2017 veröffentlichte er mit "God: A Human History" einen weiteren Bestseller, der die Anthropomorphisierung von Göttern thematisiert, die schließlich auf einen Gott reduziert wurden: die Religionsgeschichte der Menschheit, die zeigt: Gott ist eine Idee der Menschen.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Schlagwörter:
Entwicklung, Glaube, Gott, Islam, islamische Mystik, Medina, Muhammad, Muslime, Prophet, Religion, Schiiten, Sunniten, UrsprĂŒnge, Zukunft

Pressestimmen:

"Gelehrt und gleichzeitig sehr schön zu lesen... Wer eine anspruchsvolle EinfĂŒhrung in den Islam sucht, dem sei dieses Buch wĂ€rmstens empfohlen."
Hilal Sezgin, die tageszeitung

"Den Blick weg von Huntingtons â€čClash of Civilizationsâ€ș hin auf den innerislamischen Kampf gelenkt zu haben ist das Verdienst dieses sehr lesbaren und lesenswerten Buchs."
Elisabeth Kiderlen, DIE ZEIT

"Ein großes LesevergnĂŒgen. Aslan betrachtet Religion als eine Story - und entsprechend schreibt er auch."
Booklist

"Eine perfekte Mischung aus Roman, Geschichtsbuch und Reiseliteratur, wie sie nur sehr selten gelingt."
Nils Minkmar, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

"Ein kluges und leidenschaftliches Buch."
The New York Times
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
zur aktualisierten Neuausgabe 11

Prolog
Der Kampf der monotheistischen Religionen 15

1. Das Heiligtum in der WĂŒste
Das vorislamische Arabien 27

2. HĂŒter der SchlĂŒssel
Muhammad in Mekka 47

3. Die Stadt des Propheten
Die ersten Muslime 74

4. Kampf nach dem Willen Gottes
Der Dschihad 100

5. Die Rechtgeleiteten
Die Nachfolger Muhammads 132

6. Diese Religion ist eine Wissenschaft
Theologie und Recht im Islam 165

7. In den Fussstapfen von MĂ€rtyrern
Vom Schiitentum zum Chomeinismus 198

8. FĂ€rbe deinen Gebetsteppich mit Wein
Der Weg der Sufis 222

9. Ein Erwachen im Osten
Die Antwort auf den Kolonialismus 248

10. Der lange Weg nach Medina
Auf der Suche nach der islamischen Demokratie 279

11. Willkommen zur islamischen Reformation
Die Zukunft des Islams 303

Anhang

Dank 319
Anmerkungen 321
Literaturhinweise 343
Zeittafel 352
Glossar 354
Personenregister 359