lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
1001 Gemälde die Sie sehen sollten, bevor das Leben vorbei ist 3. aktualisierte Neuausgabe
Ăśbersetzung a. d. Englischen von Maja Ueberle und Stefanie Kuballa.
1001 Gemälde
die Sie sehen sollten, bevor das Leben vorbei ist


3. aktualisierte Neuausgabe

Ăśbersetzung a. d. Englischen von Maja Ueberle und Stefanie Kuballa.

Stephen Farthing (Hrsg.)

Edition Olms
EAN: 9783283012557 (ISBN: 3-283-01255-5)
960 Seiten, paperback, 16 x 21cm, September, 2018, mit ĂĽber 800 farbigen Illustrationen

EUR 29,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Ein Fest für die Augen – unterhaltsam, informativ und überraschend: Mit 1001 GEMÄLDE erfahren Sie in einem kompakten, übersichtlich geordneten Handbuch alles Wissenswerte über sensationelle Gemälde aus der ganzen Welt. Begleiten Sie Professor Farthing auf seinem Rundgang durch alle Kunstepochen. Viele Bilder sind in Museen wie dem Pariser Louvre oder dem New Yorker MoMA leicht zugänglich, andere sind über die ganze Welt verstreut. Aber jedes einzelne ist eine Reise wert. Ein gutes Bild muß man gesehen haben, um es zu verstehen; es reicht nicht, sich davon erzählen zu lassen, man muß sich Zeit dafür nehmen. Deshalb will dieses Buch mehr sein als ein Bildband, den man gerne auf dem Sofa durchblättert, es ist Kunstkatalog und Reiseführer in einem. Als unentbehrliches Handbuch für alle Kunstliebhaber bietet 1001 GEMÄLDE prägnante und viele neue Einblicke in die Welt der Kunst. Von altägyptischen Wandmalereien bis zu zeitgenössischen Leinwandexperimenten – dieses Buch ist ebenso umfassend wie schön gestaltet. Hier finden Sie Farbbilder von mehr als tausend der eindrucksvollsten, aufregendsten, wichtigsten, umstrittensten und fesselndsten Werke der Kunstgeschichte – all ein 400 von ihnen stammen aus dem 20. und 21. Jahrhundert, darunter zahlreiche Neuentdeckungen aus Galerien und kleinen Museen.

Stephen Farthing ist Maler und Professor für Zeichnen an der University of the Arts in London, Europas größter Kunsthochschule. 1990 wurde er an die Ruskin School of Drawing der Universität Oxford berufen und erhielt ein Stipendium an der St. Edmunds Hall in Oxford. 1998 wurde er Mitglied der Londoner Royal Society of Arts,und seit 2000 ist er Direktor der New York Academy of Art in Manhattan. Er studierte an der St. Martin’s School of Art in London und erhielt seinen Magister am Royal College of Art in London. Seit 1977 unterrichtet er Kunstgeschichte. Seine Bilder werden weltweit in Galerien ausgestellt, vor allem in Großbritannien, Japan und Südamerika.
Rezension
In 3. aktualisierter Neuausgabe 2018 liegt jetzt dieser Band vor: ein kompaktes, übersichtlich geordnetes Handbuch mit allem Wissenswerten über die bedeutendsten Gemälde aus der ganzen Welt. Von der (Vor-)Antike bis in die jüngste Gegenwart reicht diese voluminöse Gemäldesammlung aus der legendären Reihe "1001" der Züricher Edition Olms, die auch z.B. 1001 Alben, 1001 Bücher, 1001 Filme etc. in ähnlicher Aufmachung bietet. Auf fast 1000 Seiten beschreibt der Band 1001 Gemälde aller Kunstepochen, die in den renommiertesten Museen und Galerien auf der ganzen Welt hängen. Die obere Seitenhälfte bietet eine gelungene Bildreproduktion, darunter tabellarische Angaben zu Entstehungszeit, Technik, Format und Standort, die untere Seiten-Hälfte beschreibt in Fließtext das abgebildete Gemälde, ordnet es dem Künstler zu und deutet es in seiner Zeit.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Ausgewählt und vorgestellt von 83 Künstlern, Kuratoren, Kunstkritikern und Sammlern.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 6
Einleitung 8
Titelindex 12

Vor 1400 20
15. Jahrhundert 64
16. Jahrhundert 130
17. Jahrhundert 206
18. Jahrhundert 288
19. Jahrhundert 350
20. Jahrhundert 564
21. Jahrhundert 912

Glossar 942
Verzeichnis der KĂĽnstler 947
Autoren 954
Bildnachweise 957
Danksagungen 960