Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

A
Altes TestamentAdventArbeitsblätterAnthropologieAntikemehr...
B
BibelBilderBibelkundeBibeldidaktikBildmappenmehr...
C
ChristentumChristenChristologieCDchristliche Ethikmehr...
D
DogmatikDrittes ReichDidaktikDer historische ...Dialogmehr...
E
EthikExegeseErzählenEvangelienEvangeliummehr...
F
FachdidaktikFesteFreundschaftFragenFamiliemehr...
G
GrundlagenGemeindeGottGeschichtenGebetemehr...
H
HeiligeHinduismusHoffnungHistorischer JesusHörbuchmehr...
I
IslamInterreligiöses ...IdentitätIch-StärkeIch- Du-Wirmehr...
J
JesusJudentumJahreskreisJosefJugendarbeitmehr...
K
KirchengeschichteKinderKommentarKircheKirchenjahrmehr...
L
LiturgieLiederLutherLiebeLexikonmehr...
M
MethodenMedienMeditationMittelalterMoralmehr...
N
Neues TestamentNachschlagewerkNietzscheNationalsozialismusNeuzeitmehr...
O
OsternOrdenOkkultismusOverheadfolienOrganspendemehr...
P
Praxis/MaterialPhilosophiePraxisbausteinePhilosophiegesch...Philosophenmehr...
Q
quizQumranQuellenQualitätssicheru...
R
ReligionspädagogikReligionsdidaktikReformationReligionsunterrichtReligionmehr...
S
SpiritualitätSchulbuchreiheSchöpfungSpieleSterbenmehr...
T
TheologieTexteTodTrauerToleranzmehr...
U
Unterrichtsmater...UnterrichtsmodelleUnterrichtsvorbe...Umwelt JesuUrchristentummehr...
V
VorbilderVerantwortungVaterunserVorurteileVertrauenmehr...
W
WeltreligionenWeihnachtenWunderWerteweisheitmehr...
Z
Zukunftzehn GeboteZeitZivilcourageZeitgeschichtemehr...
...
ÖkumeneÄsthetik20. JahrhundertÖkologische Ethikökumenisches Lernenmehr...

Die neuesten Rezensionen im Fachbereich Religion/Ethik/LER/Philosophie

« zurück
Religion trifft Beruf - Zur Didaktik des Berufsschulreligionsunterrichts
Die wechselseitige Erschlieung von Beruf und Religion bildet das zentrale didaktische Profil eines kompetenzorientierten Religionsunterrichts an berufsbildenden Schulen, der als religises Lernen in der Berufsbildung ein von Lehrkrften begleitetes Reflektieren des Alltags und seiner Erfahrungen darstellt. In der unterrichtlichen Kommunikation geht es fr die Lehrkrfte primr nicht um die Wahrnehmung allein materialer Religionsbezge, sondern d...
Religion und Vernunft  Ein Widerstreit? - Glauben in der säkularen Gesellschaft
Schriftreligionen bergen, wie andere Weltanschauungen auch, eine grundstzliche Problematik: die Frage nach dem inhrenten Dogma, wenn Gottes Wort die alles entscheidende Souvernitt besitzt. Der Exklusivittsanspruch der heiligen Schriften der jeweiligen Religionen behauptet, dass es nur eine wahre Lehre geben kann. In der Folge kann das Beharren auf der reinen Lehre zum Ausgangspunkt gewaltttiger Formen des Monotheismus fhren. Religionen...
Bildmacht / Machtbild - Zur Deutungsmacht des Bildes: Wie Bilder glauben machen
Wir leben im Iconic Turn, in der neuen Macht der Bilder. Bilder waren nie zuvor so prsent wie heute. Neben die knstlerischen Bilder sind gleichrangig technische, naturwissenschaftliche und mediale Bilder getreten. Die Allgegenwart der Bilder im Fernsehen, die zunehmenden Visualisierungen in den Naturwissenschaften und die bildgebenden Verfahren in der Medizin haben Bildern eine nie gekannte Prsenz und Bedeutung gegeben, der sich niemand entzie...
Mein Kapital bin ich - Meine Daten gehören mir
Unsere Welt ist schn: Die Freiheit haben wir uns im Lauf der Geschichte erkmpft. Leibeigenschaft ist berwunden, wir sind Herren ber unser Leben und unser Wohlstand bertrifft in der Breite alles bisher dagewesene. Zustzlich werden wir Zeugen der Digitalen Revolution. Wir freuen uns ber die wunderbaren Annehmlichkeiten, die die Digitalisierung und Vernetzung unseres Lebens bieten. Wir genieen die kostenlosen Angebote, verfeinern unser...
Alexander von Humboldt - Der Preuße und die neuen Welten
Alexander von Humboldt ein modernes Universalgenie Geograph, Klimatologe, Geologe, Botaniker, Zoologe, Astronom, Altamerikanist, Weltreisender, Schriftsteller, Naturphilosoph, Kulturanthropologe, Knstler dieses alles zugleich war Alexander von Humboldt (1769-1859). Der Kosmopolit, Demokrat, Gegner der Sklaverei gilt zurecht als modernes und wahrscheinlich letztes Universalgenie. In seinem Oeuvre spiegelt sich seine bestimmte Weltanschauung ...
Geschichte des globalen Christentums - Teil 3: 20. Jahrhundert
Die Kohlhammer-Reihe "Die Religionen der Menschheit" will in mglichster Vollstndigkeit alle Religionen der Menschheit von der Vorzeit bis heute darstellen in insgesamt ca. 50 Bnden. Dazu zhlt natrlich auch die unseren Kulturkreis mageblich prgende Religion des Christentums und seiner globalen Geschichte. Drei Bnde werden die Zeit von der frhen Neuzeit bis zum 20. Jhdt. abdecken. Die drei Bnde zur globalen Geschichte des Christentums sei...
Islam in Europa - Begegnungen, Konflikte und Lösungen
Die zunehmend an Hochschulen und Schulen etablierte Islamische Religionspdagogik trgt dazu bei, eine konstruktive und sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema Islam im europischen Kontext zu ermglichen. Der hier anzuzeigende Band wendet sich insbesondere dem islamischen Traditionsverstndnis, aber auch einer eurozentrischen Perspektive zu. Im Hinblick auf den Islam werden auch die gesellschaftlich stark diskutierten Phnomene der Frauenroll...
'Sterben in Würde - Mythos oder erreichbares Ziel?' - Palliativ- und Hospizarbeit zwischen Idealvorstellung und Wirklichkeit
Sterben und Tod sind regelmige Themen im Religionsunterricht. Dazu gehrt auch die Frage nach wrdigem Sterben und "Eu-Thanasie". Herausgeber dieses Bandes ist die Stiftung Juliusspital Wrzburg ist ein Dienstleistungsunternehmen mit einer ber 430-jhrigen Geschichte, die mit humanitrem Auftrag in der Alten- und Krankenpflege ttig ist. Im Jahre 2001 wurden hier die Akademie fr Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit sowie eine Pa...
Handwörterbuch Theologische Anthropologie - Römisch-katholisch / Russisch-orthodox. Eine Gegenüberstellung
Diese voluminse Darstellung geht in zweifacher Weise weit ber den eigentlichen Titel "Handwrterbuch Theologische Anthropologie" hinaus; zum einen thematisieren 6 Schlsselbegriffe (Jesus Christus / Mensch / Persnlichkeit / Man und Frau / Seele / Liebe) sowie 50 Stichwrter (u.a. Angst, Bildung, Ehe, Freiheit, Leib, Menschenwrde, Snde, Wille) keineswegs nur anthropologische Kontexte, zum anderen werden alle Artikel in doppelter und damit ku...
Migration, Flucht und Vertreibung - Theologische Analyse und religionsunterrichtliche Praxis
Migration und Asyl bestimmen in diesen Tagen im Sommer 2018 mehr denn je die politische Debatte und berlagern in fast unverhltnismiger Weise andere bedeutsame politische Themenfelder. Gleichwohl ist es notwendig und berau begrenswert, wenn die Religionspdagogik sich auch aktuellen gesellschaftspolitischen Themenfeldern zuwendet wie in diesem Band "Migration, Flucht und Vertreibung" und damit "Theologische Analyse und religionsunterrichtli...
Einführung in die Analytische Philosophie -
Von der Sprachphilosophie (Wittgenstein, Frege, Carnap u.a.) herkommend bildet die Analytische Philosophie heute eine zentrale Hauptrichtung innerhalb der besonders angelschsischen Philosophie und legt besonderen Wert auf (sprachliche) Logik und Empirie. Die Analytische Philosophie hat sich im Unterschied zur klassischen Philosophie des Geistes stets an Logik und Mathematik orientiert; also an Wissenschaften, die als Paradigmata des Formalen und...
Evangelische Wirtschaftsethik - wohin? -
Wirtschaftsethik wird in der Evangelischen Ethik und auch im Evangelischen Religionsunterricht nicht wenig unterschtzt, - wie berhaupt die Sozialethik oftmals gegenber der Individualethik im Religionsunterricht zu kurz kommt. Dabei ist Wirtschaften nicht nur eine kulturelle und soziale Praxis, die grundlegend zum Menschen und seiner Zivilisation gehrt, sndern bestimmt ganz mageblich unsere Gesellschaft. Wirtschaft und Wirtschaften hat nach t...
» weiter« zurück