lehrerbibliothek.de
Wandlungen in den Grundlagen der Naturwissenschaft
Wandlungen in den Grundlagen der Naturwissenschaft




Werner Heisenberg

S. Hirzel Verlag Stuttgart
EAN: 9783777613666 (ISBN: 3-7776-1366-5)
158 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 14 x 22cm, 2005, 12. Auflage

EUR 24,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die einzelnen Schritte der Forschung sind oft so kompliziert, ihre Begründung ist so schwierig, dass sie nur von der kleinen Gruppe der Fachleute verfolgt werden können. Die entscheidenden Wendungen aber gehen einen großen Kreis von Menschen an und müssen in diesem großen Kreis verstanden werden. Ein solches Verständnis kann, da die ins Einzelne gehende Begründung fehlen muss, nur dadurch zustande kommen, dass die neuen Gedanken in ihrer Beziehung zu den verschiedensten Fragen allgemeiner, insbesondere philosophischer Art immer von Neuem erörtert werden. Es war von Anfang an das Ziel der vorliegenden Sammlung, Verständnis für diese allgemeinen Zusammenhänge zu wecken.



Aus dem Vorwort von Werner Heisenberg
Rezension
Heisenberg ist Mitbegründer der Quantenphysik. In "Wandlungen in den Grundlagen der Naturwissenschaft" werden die neuen Gedanken der modernen Physik einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Man bekommt einen Einblick in die überragenden physikalischen Leistungen Heisenbergs und ist beeindruckt auf welch verschiedenen Gebieten er arbeitete und wie er die Physik auffasste. Es ist ein zugängliches Werk, das sehr selten physikalische Formeln ins Spiel bringt.

Ferrao, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Die leitende Absicht der Sammlung ist es, die entscheidenden neuen Gedanken der gegenwärtigen Physik einem weiteren Kreis von von Nichtfachleuten zugänglich zu machen, weshalb auf das komplizierte mathematische Rüstzeit dieser Disziplin verzichtet werden muß.
Der Verfasser wahrt in philosophischen Fragen vorsichtige Zurückhaltung und hält sich in seinen Aussagen streng an die Situation der Forschung. Daß dennoch diese Fragen nicht eliminiert, sondern in Ihrem ganzen erkenntnistheoretischen Gewicht belassen werden, wird besonders derjenige Leser schätzen, dessen Interesse sich nicht im rein Informatorischen erschöpft.
10 Vorträge. Mit einem Beitrag von Günther Rasche und Bartel L. van der Waerden
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur 3. Auflage V
Vorwort zur 9. Auflage VII
Werner Heisenberg und die moderne Physik von G. Rasche und B. L. van der Waerden XI

Zur Geschichte der physikalischen Naturerklärung 1
Die Entwicklung der Quantenmechanik 16
Wandlungen in den Grundlagen der exakten Naturwissenschaft in jüngster Zeit 31
Prinzipielle Fragen der modernen Physik 48
Gedanken der antiken Naturphilosophie in der modernen Physik 62
Die Goethe'sche und die Newton'sehe Farbenlehre im Lichte der modernen Physik 69
Die Einheit des naturwissenschaftlichen Weltbildes 89
Wissenschaft als Mittel zur Verständigung unter den Völkern 109
Die gegenwärtigen Grundprobleme der Atomphysik 122
Die Planck'sche Entdeckung und die philosophischen Grundfragen der Atomlehre 137