lehrerbibliothek.de
Mitten durchs Mittelland Zu Fuß vom Bodensee zum Genfersee
Mitten durchs Mittelland
Zu Fuß vom Bodensee zum Genfersee




Philipp Bachmann

Rotpunktverlag Zürich
EAN: 9783858695406 (ISBN: 3-85869-540-8)
296 Seiten, paperback, 13 x 19cm, Juni, 2013, Klappenbroschur, mit Farbfotos, Routenskizzen und Serviceteil

EUR 38,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Quer durch die Schweiz wandern, vom Bodensee bis zum Genfersee, unterwegs sein im dicht besiedelten und verbauten Mittelland und doch immer wieder abseits auf selten begangenen Wegen: Der vorliegende Wanderführer verspricht eine überraschend abwechslungsreiche Durchquerung der Kulturlandschaft des Mittellandes beziehungsweise des Plateau Suisse.

Die Wanderroute, gleichermaßen für Familien wie den geübten Wanderer geeignet, führt meist über Wiesen und Felder und durch gepflegte Wälder, an vielen Bächen, Flüssen und Seen entlang und immer wieder durch Weiler und Dörfer. Etappenorte sind oft kleine Städte mit einem mittelalterlichen Kern, wie Bischofszell, Wil (SG), Zofingen, Büren an der Aare, Aarberg, Murten oder Cossonay.

Unterwegs erfährt man Geschichten über Industriepioniere im Zürcher Oberland, das Mosttrinken in der Ostschweiz oder ein gescheitertes Bahnprojekt im Oberaargau, aber auch über Renaturierungen im Sihlwald oder am Südufer des Neuenburgersees. Daneben serviert der Naturpunkt-Führer alle notwendigen Informationen zum Wandern, Essen, Trinken und Übernachten.

Philipp Bachmann, geboren 1950, ist promovierter Geograf, lebt mit seiner Familie im solothurnischen Oberdorf nahe der Sprachgrenze und ist Geschäftsführer des Verbands Geographie Schweiz.
Rezension
Die Schweiz ist ein hervorragendes Wander-Land - und zwar nicht nur in den Hoch-Alpen. Auch die sog. Mittelland-Route einmal quer durch die Schweiz vom Bodensee zum Genfersee erfreut sich, übrigens auch als Velo-Route auf ca. 370 km ausgebaut, außerordentlicher Beliebtheit. In 19 Etappen führt dieser Wanderführer informativ und klar von Arbon am Bodensee durch 8 Kantone nach Nyon am Genfersee. U.a. durch die Region von Neuenburger-, Murten- und Bielersee führt die relativ flache Mittelland-Route als familienfreundliche Weitwanderung meist über Wiesen und Felder und durch gepflegte Wälder, an vielen Bächen, Flüssen und Seen entlang und immer wieder durch Weiler und Dörfer und bietet mit ihren Seen, Flüssen, weiten Ebenen, stillen Tälern, Städten, Dörfern, Industrie- und Landwirtschaftsgebieten ein vielfältiges Erlebnis der Schweiz. Dieser Naturpunkt-Führer vermittelt alle notwendigen Informationen zum Wandern, Essen, Trinken und Übernachten.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 5
Das Mittelland - Die Schönheit liegt im Detail 8
Nützliche Hinweise 14

DER AUSGANGSORT 18
Ein Rundgang durch Arbon
Das Rote Arbon 26

1 DURCH DEN OBSTGARTEN DES OBERTHURGAUS 30
Von Arbon nach Bischofszell
Mostindien 44

2 IM TAL DER THUR 48
Von Bischofszell nach Wil
Spinnen - Weben - Sticken 60

3 AUF PILGERWEGEN ZUM GIPFEL 64
Von Wil nach Sternenberg
Sternenberg 76

4 ALTE FABRIKEN, ENGE TÄLER UND WEITE MOORLANDSCHAFTEN 78
Von Sternenberg nach Uster
Industriepioniere und frustrierte Arbeiter 90

5 DER PFANNENSTIEL 94
Von Uster nach Meilen

6 NATURPARK SIHLWALD 106
Von Horgen auf den Albispass
Ein Urwald vor den Toren der Stadt 116

7 DURCH DAS SÄULIAMT 118
Vom Albispass nach Muri

8 ÜBER DEN LINDENBERG 132
Von Muri zum Schloss Hallwil (Seengen)
Der freie Zugang zum Hallwilersee 146

9 BERGAUF UND °AB DURCH DEN LÄNDLICHEN AARGAU 148
Vom Schloss Hallwil (Seengen) nach Zofingen
Zofingen—treu und übergangen 160

10 VOR UND HINTER DEM WALD 162
Von Zofingen nach Langenthal
Eine Bahn fürs Volk 174

11 VON DEN WÄSSERMATTEN INS WASSERAMT 178
Von Langenthal nach Solothurn
Solothurn oder die »heilige« Zahl 11 192

12 ÜBER DEN BUECH1BÄRG 194
Von Solothurn nach Büren an der Aare
Es klappert die Mühle, es rauschet der Bach 206

13 DER ALTEN AARE ENTLANG 208
Von Büren an der Aare nach Aarberg

14 ZUM MURTENSEE 218
Von Aarberg nach Murten
Vom Sumpfland zum Gemüsegarten 230

15 ÜBER DEN RÖSTIGRABEN AN DEN NEUENBURGERSEE 232
Von Murten nach Portalban
Wo ist eigentlich der Röstigraben? 242

16 DURCH DIE CAMARGUE DER SCHWEIZ 244
Von Portalban nach Yvonand
Die Grande Caricaie 256

17 INS OUTBACK 258
Von Yvonand nach Echallens

18 CANAL D'ENTREROCHES Von Echallens nach Cossonay
Vion der Nordsee ins Mittelmeer 280

19 DEM GENFERSEE ENTGEGEN 282
Von Cossonay nach Morges

Wie weiter? 294