lehrerbibliothek.de
Luther: Zankapfel zwischen den Konfessionen und "Vater im Glauben"? Historische, systematische und ökumenische Zugänge
Luther: Zankapfel zwischen den Konfessionen und "Vater im Glauben"?
Historische, systematische und ökumenische Zugänge




Mariano Delgado, Volker Leppin (Hrsg.)

Reihe: Studien zur christlichen Religions- und Kulturgeschichte


Kohlhammer , Academic Press Fribourg
EAN: 9783170315273 (ISBN: 3-17-031527-7)
422 Seiten, hardcover, 16 x 23cm, 2016, 1 Abb.

EUR 69,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Bei der Vorbereitung des Reformationsjubiläums 2017 wird immer stärker deutlich, dass auch die Verständigung über das Geschehen selbst und die Zentralgestalt Martin Luther keineswegs selbstverständlich ist. In den vergangenen Jahren haben publizistisch wie wissenschaftlich zum Teil heftige Debatten über das angemessene Verständnis der Reformation, darin aber auch über das Lutherbild stattgefunden. Dabei wird deutlich, dass tief zurückreichende konfessionelle Traditionen ebenso wie bestimmte nationale Konstellationen das Bild mitformen und ein gemeinsames Gedenken innerevangelisch, erst recht aber konfessionenübergreifend erschweren. Die Beiträge des vorliegenden Bandes legen die historisch bedingten Unterschiede in der Wahrnehmung Martin Luthers dar und suchen systematisch-theologische Verständigungsmöglichkeiten.

Prof. Dr. Dr. Mariano Delgado lehrt Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg/Schweiz.

Prof. Dr. Volker Leppin ist Professor für Kirchengeschichte an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.
Rezension
Das große 500-jährige Reformationsjubiläum 2017 läßt die Publikationen insbesondere zu Martin Luther anschwellen. Trotz aller intensiver kritischer Erforschung und Auseinandersetzung über den Reformator finden sich noch immer erhebliche historisch bedingte Unterschiede in der Wahrnehmung Martin Luthers, - nicht nur zwischen den Konfessionen sondern auch inner-evangelisch. Der hier anzuzeigende Tagungsband leuchtet diese Unterschiede aus und sucht nach systematisch-theologischen Verständigungsmöglichkeiten. Das Symposium "Luther: Zankapfel zwischen den Konfessionen und ´Vater im Glauben` fand vom 28.-30. Mai 2015 an der Universität Fribourg/Schweiz statt. Das Reformationsgedenken 2017 stößt neu die Frage nach den Wurzeln der konfessionellen Spaltung und den Möglichkeiten der ökumenischen Verständigung an.

Thomas Bernhard, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
9 Vorwort

Zur Einführung

Volker Leppin
13 Luther zwischen den Konfessionen - Grundlagen in Reformation und Konfessionalisierung

I
Konfessionelle Auseinandersetzungen um die Person Luthers


Christoph Burger
29 Der Bettelmönch wird Ehemann - Wahrnehmungen und Polemik im 16. Jahrhundert

Dietmar Mieth
52 Meister Eckhart und Luther: ein Annäherungs- und Differenzierungsversuch

Michael Sievernich
75 Martin Luther und Ignatius von Loyola

Peter Opitz
94 Zwinglis Wahrnehmung Luthers

Friederike Nüssel
109 Gottes erwähltes Werkzeug zur Reformation der Kirche - Zum Lutherbild in der lutherischen Orthodoxie

Christopher Voigt-Goy
124 Luther in der Aufklärung

Konstantins Delikostantis
136 Martin Luther in der Orthodoxen Kirche

Volker Reinhardt
149 Bilder Luthers in Italien - Ansätze zu einer Systematisierung

II
Konfessionelle Kulturen in den Nationen Europas


Georg Schmidt
163 Der »deutsche« Luther

Mariano Delgado
182 Luther im Spanien des 16. Jahrhunderts - »Die deutsche Ketzerei« als Übel aller Übel

Alberto Melloni
205 Luther in der italienischen Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts

Herman Selderhuis
229 Luther in den Niederlanden

Maciej Ptaszytiski
241 Luther in Polen im 16. Jahrhundert - Luthertum ohne Luther?

Matthieu Arnold
257 Die Entwicklung der Lutherbiographie in Frankreich während des XX. Jahrhunderts: ökumenische Perspektiven

Tarald Rasmussen
269 Luther in Skandinavien

III
Neuzeitliche Kontroversen und Annäherungen


Jean-Claude Wolf
283 Vernunft und Verstand bei Jacob Böhme

Joachim Bauer
309 Kampf gegen Rom. Kampf gegen Frankreich - Luther auf dem Wartburgfest 1817

Christine Helmer
332 Luther und Schleiermacher - Die Moderne und ihre theologischen Weiterungen

Franz Xaver Bischof
348 Luther in der Wahrnehmung Döllingers

Otto Weiß
362 Das Luther-Bild von Heinrich Suso Denifle

Heinrich Assel
378 Gewissensreligion - Volkskirche - simul iustus et peccator:
Innovationen in Lutherrenaissance und Erlanger Theologie

Wolfgang Thönissen
396 Tridentinum, Zweites Vatikanum und Luther: Imlipizite Rezeption

Anhang

413 Bibelstellenregister
414 Personenregister
421 Verzeichnis der Autorinnen und der Autoren