lehrerbibliothek.de
Reformation Impulse für kirchengeschichtliches Lernen im Religionsunterricht
Reformation
Impulse für kirchengeschichtliches Lernen im Religionsunterricht




Roland Biewald, Bärbel Husmann (Hrsg.)

Evangelische Verlagsanstalt
EAN: 9783374038749 (ISBN: 3-374-03874-3)
128 Seiten, paperback, 21 x 30cm, 2014

EUR 19,80
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das Reformationsjubiläum 2017 wird zurzeit mit vielfältigen Projekten und Aktionen innerhalb der »Lutherdekade« vorbereitet. Nicht nur die Kirche als »ecclesia semper reformanda«, sondern auch die Gesellschaft insgesamt muss ihre Geschichte kritisch reflektieren, um die Gegenwart verstehen und Verantwortung für zukünftige Entwicklungen tragen zu können. Die Kirchengeschichtsdidaktik im Allgemeinen und dieses Themenheft im Besonderen bieten Zugänge und Methoden zu solcher Reflexion.

Ausgehend von fachwissenschaftlichen Überlegungen zur Reformationsgeschichte und zu deren aktuellen Fragestellungen sowie grundlegenden didaktischen Leitgedanken werden in bewährter Weise erprobte Unterrichtsentwürfe für die Klassenstufen 5 bis 12 (13) vorgestellt. Diese können komplett oder als »Fundgrube« für den Religionsunterricht verwendet werden. Da in den Lehrplänen dieses Thema explizit in der Jahrgangsstufe 7/8 vorgesehen ist, sind die Entwürfe für die anderen Altersgruppen mit besonderen thematischen Schwerpunkten verbunden, weshalb sie auch flexibel verwendet werden können.
Rezension
Im Jahr 2017 wird das 500-jährige Reformationsjubiläum begangen, das in der Ev. Kirche allerorten vorbereitet wird. Luthers Thesenanschlag 1517 gilt gemeinhin als Beginn der Reformation. Die Zeit der Reformation mit den Eckdaten 1517 und 1555 ist noch immer eines der wichtigsten Themen im ev. Religionsunterricht, wenn es um Kirchengeschichte geht. Mit der Reformation löste der Wittenberger Mönch Martin Luther eine Weltrevolution des Glaubens aus, die mehr veränderte als nur die konfessionelle Landschaft Europas. Die Reformation sprengt die religiöse Einheitlichkeit des christlichen Europa und leitet über zu einem neuen Kirchenverständnis, zu neuen Formen der Frömmigkeit, aber auch zu einer völlig neuen Gesellschaftsordnung, begleitet von heftigen Glaubenskriegen und tiefgreifenden Verunsicherungen. Nach fachwissenschaftlichen (A) und fachdidaktischen Reflektionen bietet der Band 5 Unterrichtssequenzen (C) zur Reformation mit bedeutsamen Inhalten zu Martin Luther, - Reformation jenseits von Martin Luther kommt allerdings nicht in den Blick.

Thomas Bernhard, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
A Reformation — Wesen und Wirkung 9
Andreas Lindner

B Didaktische Leitlinien 20
Roland Biewald

C Unterrichtssequenzen 28

C.1 Martin Luther — Einführung und Biografie 28
Eine Unterrichtssequenz für die Jahrgangsstufe 5/6
Claudia Kolbe

C.2 Martin Luther — Leben und Wirken oder »Gut zu Fuß mit Martinus« 39
Eine Unterrichtssequenz für die Jahrgangsstufe 5/6
Silke Klatte und Marion Hubrich

C.3 Die Reformation Martin Luthers oder die Frage nach der Gerechtigkeit Gottes 43
Eine Unterrichtssequenz für die Jahrgangsstufe 7/8
Uwe Müller

C.4 Antijudaismus bei Martin Luther — Erkundung einer Grenze der Toleranz 54
Eine Unterrichtssequenz für die Jahrgangsstufe 9/10
Martin Steinhäuser

C.5 Das Gottesbild Martin Luthers 66
Eine Unterrichtssequenz für die Jahrgangsstufe 11/12
Cornelia Krauß

D Materialanhang 71

D.1 Material zu C.1 71
D.2 Material zu C.2 119
D.3 Material zu C.3 134
D.4 Material zu C.4 142
D.5 Material zu C.5 149

E Autorinnen und Autoren 161