lehrerbibliothek.de
Lustige Lyrik
Lustige Lyrik




Harry Fröhlich (Hrsg.)

Reclam Stuttgart
EAN: 9783150184462 (ISBN: 3-15-018446-0)
112 Seiten, kartoniert, 9 x 15cm, März, 2006

EUR 3,00
alle Angaben ohne Gewähr

Rezension
Dieses Büchlein enthält 50 komische Gedichte verschiedener Autoren. Neben Gedichten von für ihren Witz bekannten Poeten wie Jandl, Ringelnatz und Busch finden sich Gedichte von Dichtern der 'ernsten' Lyrik, wie Schiller, Heine und Goethe. Einige der ausgewählten Texte, wie z.B. Rilkes "Ball", wurden ursprünglich nicht als humoristische Gedichte geschrieben, sondern sind unfreiwillig komisch. Ein Verzeichnis der Gedichtüberschriften und -anfänge ermöglicht das schnelle Finden eines bestimmten Gedichts. Der witzige Inhalt spiegelt sich im farbenfrohen Layout wieder. Diese gelungene Gedichtsammlung bringt jeden Leser zum Schmunzeln und Lachen.

Georg Pfahler, lehrerbibliothek.de

Verlagsinfo
Die deutsche Lyrik – humorlos? Das wäre ja gelacht!, und diese Sammlung liefert den unwiderlegbaren Beweis: Die deutsche Lyrik hatte und hat auch auf diesem Gebiet ihre Großmeister, ob Morgenstern oder Ringelnatz, James Krüss oder Ror Wolf. 50 Gedichte zum Kichern, Gackern, Prusten und Kringeln.
Inhaltsverzeichnis
Lustige Lyrik - Fünfzig komische Gedichte

Verzeichnis der Autoren und Druckvorlagen

Nachwort

Verzeichnis der Gedichtüberschriften und -anfänge