lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Meilensteine der Philosophie Die großen Denker und ihre Ideen Unveränderte Neuausgabe 2013 (Erstauflage 2009)
Meilensteine der Philosophie
Die großen Denker und ihre Ideen


Unveränderte Neuausgabe 2013 (Erstauflage 2009)

Christian Tielmann

Anaconda
EAN: 9783866479128 (ISBN: 3-86647-912-3)
320 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 13 x 20cm, 2013

EUR 7,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Große Philosophie muss nicht unverständlich sein!

Unter diesem Motto widmet sich Christian Tielmann den Werken von 20 bedeutenden Denkern der europ√§ischen Philosophie. In klarer Sprache, unterhaltsam und sachkundig erschlie√üt er auch dem philosophischen Laien ihre bahnbrechenden Ideen und zeigt Widerspr√ľche und Zusammenh√§nge auf. So werden 2500 Jahre Philosophiegeschichte lebendig, von Platon und Aristoteles √ľber Descartes und Hume bis zu Wittgenstein, Sartre und Quine. Zus√§tzlich weisen touristische Tipps den Weg zu Archiven und Museen.

Christian Tielmann, geboren 1971 in Wuppertal, studierte Germanistik und Philosophie in Freiburg und Hamburg, wo er zum Dr. phil. promoviert wurde. Er unterrichtete Philosophie an der Universität Hamburg und lebt heute als freier Autor in Köln.
Rezension
Philosophische Grundideen k√∂nnen auch dem Laien verst√§ndlich nahe gebracht werden - das zeigt dieses Buch, das dar√ľber hinaus auch im Preis-Leistungs-Verh√§ltnis √ľberaus attraktiv ist: 350 S. Philosophiegeschichte in 20 Einzelportr√§ts √ľber einen Zeitraum von 2500 Jahren von der griechischen Antike bis in die aktuelle Gegenwart! Und die Pointe des Ganzen: In jedem einzelnen Kapitel wird jeweils ein konkretes philosophisches Problem benannt und incl. der L√∂sung des darzustellenden Philosophen argumentativ diskutiert, - kurz: Der Autor nimmt Stellung und das macht die Darstellung nochmals spannender! So treten tats√§chlich "Meilensteine der Philosophie" vor Augen, - wenn auch selbstverst√§ndlich keineswegs alle ... Aber die Auswahl ist doch gelungen.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7
1. Er traute seinen Augen kaum
Platon 9

2. Der Viel-Denker
Aristoteles 28

3. Wenn drei sich streiten
Der Universalienstreit 46

4. Ein Actionfilm und jede Menge Zweifel
René Descartes 67

5. Lang lebe der König! Denn alle Menschen sind Egoisten
Thomas Hobbes 83

6. Durchblick ohne Fenster: Monaden
Gottfried Wilhelm Leibniz 101

7. Die Macht der Gewohnheit
David Hume 116

8. Freiheit, Gleichheit und Verfolgungswahn
Jean-Jacques Rousseau 135

9. Die Revolution des Denkens
Immanuel Kant 152

10. Unterwegs zur Wahrheit
Georg Wilhelm Friedrich Hegel 172

11. Geschichte ist aller Gesellschaft Anfang
Karl Marx und Friedrich Engels 191

12. Zum Verzweifeln
Sören Kierkegaard 207

13. Der Seiltänzer
Friedrich Nietzsche 222

14. Fragen und andere Krankheiten der Philosophie
Ludwig Wittgenstein 236

15. Philosophie und Neue Musik
Theodor W. Adorno 253

16. Verurteilt zur Freiheit ‚ÄĒ lebensl√§nglich
Jean-Paul Sartre 266

17. Ein hoppelnder Meilenstein
W.V.O. Quine 281

18. Revolution und Fortschritt in den Naturwissenschaften
Thomas S. Kuhn 295

19. Der Archäologe
Michel Foucault 314

20. Wie mein Gehirn mir das Rauchen abgewöhnt hat
Hirnforscher und Philosophen √ľber Willensfreiheit 332

Literaturverzeichnis 348