lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung

Warning: file_get_contents(//webservices.amazon.de/onca/xml?Service=AWSECommerceService&SubscriptionId=1A28EHKN03ZP79P5AM02&Operation=ItemLookup&ItemId=393178827X&ResponseGroup=Reviews,EditorialReview,BrowseNodes&Version=2009-01-06&AssociateTag=wwwreligionsunte&Timestamp=2022-09-27T21:37:33.000Z&Signature=MmmIguSA8lyyeu4BcKWZdn%2BoYZYG3N4ooMjNK%2BGrSbM%3D): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d841806046/htdocs/lbib_0-0/rezension.php on line 1614
Grama - Das Dorf der Töne Die andere Hamonielehre für Unterricht und Selbststudium mit CD
Grama - Das Dorf der Töne
Die andere Hamonielehre für Unterricht und Selbststudium


mit CD

Luis Zett

Ricordi
EAN: 9783931788278 (ISBN: 3-931788-27-X)
112 Seiten, kartoniert, 21 x 30cm, 2000, mit CD

EUR 27,50
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
GRAMA

ist ein Wort aus der altindischen Sprache, dem Sanskrit. Es bedeutet einerseits Dorf oder Dorfgemeinschaft, andererseits ist es auch die Bezeichnung für die Tonleiter (Skala).

Ob dieses Zusammentreffen zweier Bedeutungen Zufall ist? Immer wieder kann man feststellen, dass in der Welt der Harmonie ganz entsprechende Gesetze herrschen wie in der Welt der Menschen. Diesen Umstand nutzt Luis Zett aus, um Schülern aller Instrumente, Jugendlichen und Erwachsenen, den häufig so trockenen Stoff der Harmonielehre ungewöhnlich kurzweilig und dabei besonders verständlich nahe zu bringen.



Dieses Buch bietet

- eine umfassende Einführung in die klassiche Harmonielehre mit Ausblicken in die Jazz-, Pop- und Rock-Harmonik

- Veranschaulichung durch parallel erzählte Geschichten

- viele Notenbeispiele

- praktische Aufgaben und weiterführende Übungshinweise

- Anregungen zur Liedbegleitung

- die meisten Notenbeispiele auch auf CD

... und vieles andere mehr
Rezension
Grama - dieses Wort aus dem altindischen Sanskrit bedeutet gleichzeitig "Dorfgemeinschaft" und "Tonleiter". Parallelen zwischen dem menschlichen Zusammenleben und dem Zusammenklingen in der Musik nutzt Luis Zett, um Harmonielehre plastisch und lebendig darzustellen. So hat zum Beispiel der Chef Caesar eine Helferin, Hilde, die die Tür zum Chefzimmer öffnet - wie in C-Dur das H als Leitton zum Grundton hinführt. Caesar, Elise und Gerlinde gründen den CEG-Verein (Centrum für Eintracht und Gemeinwohl), den wichtigsten Verein im Dorf - wie der Tonika-Dreiklang die wichtigste Grundlage für die Harmonisierung einer Melodie bildet. Manchmal darf der ACE-Verein die Vertretung übernehmen - wie der Dreiklang der parallelen Molltonart den Tonika-Dreiklang manchmal ersetzt...

Mit solchen Beispielen wird Harmonielehre lebendig und verständlich. Dazu bietet eine CD die Möglichkeit, die Notenbeispiele auch zu hören - sehr hilfreich, denn nicht jeder hat ein Klavier und kann darauf spielen! Zett beschränkt sich nicht nur auf die klassische Harmonielehre, sondern gibt dazu noch Ausblicke in die Besonderheiten der Jazz-, Pop- und Rockharmonik.

Ein guter Einstieg in die Harmonielehre, zum Selbststudium geeignet, aber noch besser für den Musikunterricht in der Schule oder den Instrumentalunterricht, da der Lehrer dann die eigenen Übungsbeispiele überprüfen und erläutern kann. Empfehlenswert!
M. Houf, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Es ist erstaunlich, wie oft wir in der Harmonielehre die gleichen Gesetzmäßigkeiten finden wie im Zusammenleben unter den Menschen. Luis Zett hat sich das zunutze gemacht, um eine besonders gut verständliche und dabei umfassende Einführung in die Harmonielehre für Klassik, Pop und Jazz zu
entwerfen. Jede Lektion wird anschaulich begleitet von Geschichten aus dem Dorf
Grama, in dem nicht nur alles ist wie im richtigen Leben, sondern eben auch genauso wie in der Harmonielehre.
Geeignet für alle Instrumente!
Über 100 Tonbeispiele auf CD
Inhaltsverzeichnis
6 Teil 1: In den frühen Tagen
7 Level 1: Melodien einfach begleiten
40 Erster Exkurs: Akkorderweiterungen
41 Zweiter Exkurs: Begleit-Patterns

42 Teil 2: Buntes Vereinsleben
43 Level 2: Farbiges Hamonisieren
60 Dritter Exkurs: Lebendige Begleitung
62 Zwei Analysen

64 Teil 3: Der andere Gemeindevorstand
65 Level 3: Der Umgang mit Moll

80 Teil 4: Die Zeit des Reisens
81 Level 4: Wechsel in andere Tonarten
98 Zwei Analysen

100 Grama ade!
101 Und wie geht´s weiter?
Anhang: In Sachen Popmusik
Anmerkungen
Sachregister