lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Dichtung und Wahrheit
Dichtung und Wahrheit




Johann W. von Goethe

Reclam Stuttgart
EAN: 9783150587188 (ISBN: 3-15-058718-2)
1260 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 10 x 15cm, September, 1998

EUR 24,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
"Denn dieses scheint die Hauptaufgabe der Biographie zu sein, den Menschen in seinen Zeitverh├Ąltnissen darzustellen, und zu zeigen, inwiefern ihm das Ganze widerstrebt, inwiefern es ihn beg├╝nstigt, wie er sich eine Welt- und Menschenansicht daraus gebildet, und wie er sie, wenn er K├╝nstler, Dichter, Schriftsteller ist, wieder nach au├čen abgespiegelt."

Goethe
Rezension
Das Unternehmen, eine Autobiographie zu schreiben, wurde durch den Brief eines Freundes an Goethe veranlasst, in dem die Schwierigkeit geschildert wird, aus seinen Werken ein Bild des Autors zu erhalten und seine pers├Ânliche Lebens- und Denkweise herauszulesen. Goethe begann, seine Werke chronologisch zu ordnen und sich die Umst├Ąnde ihrer Entstehung zu vergegenw├Ąrtigen, bevor er sein privates Leben, unter Ber├╝cksichtigung der polititschen Verh├Ąltnisse und Ereignisse, von der Geburt bis zu seiner Ankunft in Weimar im Alter von 26 Jahren schilderte. Es entstand eine spannende Mischung aus traditioneller Autobiographie, Roman und historischer Geschichtsschreibung, die auch f├╝r das auszugsweise Lesen im Deutschunterricht zu empfehlen ist. Die Sch├╝ler erhalten neben sprachlich-stilistischen Eindr├╝cken Einblicke in die subjektiv wahrgenommene Zeit des 18. bzw. 19. Jahrhunderts. Verst├Ąndnisschwierigkeiten werden durch einen umfangreichen Kommentar am Ende des Buches ausger├Ąumt. Die Selbstzeugnisse, Berichte und Erlebnisse aus seinem eigenen Mund sind f├╝r das Verst├Ąndnis von Goethes Werk unverzichtbar.

Georg Pfahler, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Goethes gro├če Autobiographie schildert sein Leben bis 1775, also bis zu seiner Ankunft in Weimar, ist jedoch erst in den Jahren nach 1810 entstanden. Sie stellt eine spannende Mischform aus privaten Erinnerungen und Bekenntnissen, literarisch gestaltetem Roman und auf Exaktheit bedachter Geschichtsschreibung dar. F├╝r das Verst├Ąndnis der Lebenswirklichkeit Goethes, seines Werks und seiner Zeit ist sie unverzichtbar.
Die ausf├╝hrlich kommentierte Edition - der Kommentar umfa├čt rund 400 Seiten - wird hier erstmals in einer einb├Ąndigen Hardcover-Ausgabe vorgelegt.
Inhaltsverzeichnis
Erster Teil
Vorwort
Erstes Buch
Zweites Buch
Der neue Paris. Knabenm├Ąrchen
Drittes Buch
Viertes Buch
F├╝nftes Buch

Zweiter Teil
Sechstes Buch
Siebentes Buch
Achtes Buch
Neuntes Buch
Zehntes Buch

Dritter Teil
Elftes Buch
Zw├Âlftes Buch
Dreizehntes Buch
Vierzehnts Buch
F├╝nfzehntes Buch

Vierter Teil
Vorwort
Sechzehntes Buch
Siebzehntes Buch
Achzehntes Buch
Neunzehntes Buch
Zwanzigstes Buch


Anhang
Zu dieser Ausgabe
Kommentar
Literaturhinweise
Nachwort
Register
Personen
Zeitschriften und anonyme Werke der Literatur und bildenden Kunst
Orte
Werke Goethes
Ausgaben der Werke Goethes