lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Burgen, Schl√∂sser, Adelssitze und Befestigungen am n√∂rdlichen Bodensee ‚Äď Band 1.2 √Ėstlicher Teil rund um Meersburg, Immenstaad, Friedrichshafen, Bermatingen, Markdorf und Deggenhausertal von Michael Losse, Uwe Frank, Ralf Schrage, in Zusammenarbeit mit Ilga Koch
Burgen, Schl√∂sser, Adelssitze und Befestigungen am n√∂rdlichen Bodensee ‚Äď Band 1.2
√Ėstlicher Teil rund um Meersburg, Immenstaad, Friedrichshafen, Bermatingen, Markdorf und Deggenhausertal


von Michael Losse, Uwe Frank, Ralf Schrage, in Zusammenarbeit mit Ilga Koch

Michael Losse (Hrsg.)

Michael Imhof Verlag GmbH & Co. KG
EAN: 9783865688125 (ISBN: 3-86568-812-8)
128 Seiten, paperback, 17 x 24cm, 2013, 141 Farb- und 21 SW- Abbildungen, Broschur

EUR 16,80
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Mit diesem Buch wird die 2011 begonnene Reihe zu Burgen und Schl√∂ssern, Adelssitzen und Wehrbauten am Bodensee und am Hochrhein fortgesetzt: Auch im Teilband 1.2 wird eine √§u√üerst interessante, als solche in der √Ėffentlichkeit aber kaum bekannte ‚ÄěBurgen- und Schl√∂sserlandschaft‚Äú vorgestellt: das √∂stliche Bodenseegebiet bzw. der √∂stliche Linzgau zwischen Schussental, Friedrichshafen, Immenstaad, Hagnau, Meersburg, Markdorf und Meckenbeuren. Ein Exkurs gilt den zahlreichen, bis vor kurzem unbekannten Burgst√§llen im Deggenhausertal. Neben dem Alten Schloss und dem Neuen Schloss Meersburg und dem aus einem Kloster hervorgegangenen Schloss Friedrichshafen gibt es im √∂stlichen Bodenseegebiet sowohl stattliche als auch schlichte Landschl√∂sser sowie zahllose Burgst√§lle, √ľber deren Entstehung meist wenig bis nichts bekannt ist und die teils durch uns w√§hrend der Recherchen f√ľr dieses Buch ‚Äěwiederentdeckt‚Äú wurden. Unser Buch ist als touristischer F√ľhrer f√ľr interessierte Laien und als Handbuch f√ľr Fachleute gleicherma√üen verwendbar.
Rezension
Zwischen Meersburg, Immenstaad, Friedrichshafen, Bermatingen, Markdorf und Deggenhausertal am Bodensee finden sich zahlreiche Burgen, Schl√∂sser, Adelssitze und Befestigungen, die in diesem zweiten Band einer umfangreicheren Reihe fachwissenschaftlich vorgestellt werden, zugleich aber auch vom interessierten Laien, Burgen- und Heimatforschern, verstanden werden k√∂nnen. Insbesondere werden auch bislang nicht bekannte und erfasste Burgstellen und Befestigungen im Bodenseekreis erschlossen. Leider wurden in der Vergangenheit nicht immer sachgerechte Sanierungsma√ünahmen durchgef√ľhrt und die zust√§ndigen Denkmal√§mter hinzugezogen und Mountainbiker richten nicht selten Sch√§den an Bodendenkm√§lern an. - Der erste Teilband hatte sich befasst mit Bauten zwischen Sipplingen und √úberlingen im Nordwesten und Friedrichshafen im S√ľdosten: Band 1.1 Westlicher Teil rund um Sipplingen, √úberlingen, Heiligenberg und Salem, ISBN 9783865681911.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
I Einf√ľhrung und Dank 10

II Die Bauten 12


1 Baitenhausen (Meersburg): Schloßberg 12
2-3 Berg (Friedrichshafen, Stadtteil Ailingen-Berg): Burgstall und Adelssitz 14
4 Bermatingen: Angebliche Ortsbefestigung 16
5 Bermatingen: Angebliche Kirchhofbefestigung 17
6 Bermatingen: Mutmaßliches Amtshaus (heute Gasthof,Adler") 18
7-8 Bermatingen: Burgstelle(n) im Oberwald 19
9 Brochenzell (Meckenbeuren): Burg/Schloss Humpis 22
10 B√ľrgberg (Markdorf, OT Ittendorf): Burg B√ľrgberg 26
11 Efrizweiler (Friedrichshafen, OT Kluftern): Burg/Schloss 27
12 Friedrichshafen: Grafenhof und Burg Buchhorn 31
13 Friedrichshafen: Stadtbefestigung Buchhorn (Festung Gustavsburg) 32
14 Friedrichshafen: Schloss (ehemaliges Kloster Höfen) 36
15 Friedrichshafen: Stadtteil Löwental: Burgstall Löwental (Aistegen) 43
16 Hagnau: Burgstall 45
17 Hagnau: ‚ÄěBurg" (ehemaliger Salemer Pfleghof) 46
18-21 Hagnau: Weitere Amtshäuser, Klosterhöfe und Hofmeistereien 48
22 Hirschlatt (Friedrichshafen): Hof des Klosters Kreuzungen (‚ÄěSchloss") 51
23 Immenstaad: Wehrkirche (kath. Pfarrkirche St. Jodokus) 53
24 Immenstaad: B√ľrglen 55
25 Immenstaad: Schloss Helmsdorf 55
26 Immenstaad: Schloss Hersberg 57
27 Immenstaad: Schloss Kirchberg 60
28 Ittendorf (Markdorf): Burg/Schloss 65
29 Jettenhausen (Friedrichshafen): Burgstall/Adelssitz 69
30 Kluftern (Friedrichshafen): Angebliche Wehrkirche (kath. Pfarrkirche St. Gangolf) 71
31 Kluftern (Friedrichshafen): Burg Alt-Raderach (‚ÄěHeidenschl√∂√üle") auf dem Weiherberg 72
32 Markdorf: ‚ÄěAltschlo√ü" (Burg Markdorf) 74
33 Markdorf: Stadtbefestigung 76
34 Markdorf: Bischöfliche Burg (Schloss; .Altes Schloß") 78
35 Markdorf: Burgstall auf dem Gehrenberg 80
36-38 Meersburg: Altes Schloß, Stadtbefestigung und Neues Schloß 80
36 Meersburg: Altes Schloß 84
37 Meersburg: Stadtbefestigung 88
38 Meersburg: Neues Schloß (Neuer Bau) 90
39 Meersburg: Rothsches Palais, Adelssitze und Hofbediensteten-Häuser in der Stadt 95
40 Meersburg: F√ľrstenh√§usle 96
41 Oberbaumgarten (Eriskirch): Burgstall Baumgarten 97
42-43 Raderach (Friedrichshafen): Burg Neu-Raderach (Schloss, Fichtenburg) und Ortsbefestigung 98
44 Raderach (Friedrichshafen): Wallanlage (sogenannter Ringwall) auf dem ‚ÄěHeidengestied" 103
45 Sammletshofen (Meckenbeuren, OT Kehlen): Burgstall 104
46 Schiggendorf (Meersburg, OT Baitenhausen): Schloßberg 106

III Exkurs: Burgen und Burgställe in Deggenhausertal 108

47 Deggenhausertal-Burg (OT Homberg): Schlo√üb√ľhl 108
48 Deggenhausertal-Deggenhausen: Schlo√üb√ľhl 110
49 Deggenhausertal-(Hof) Hohlenstein: Burgstall Eichle (Bettelk√ľche) 111
50 Deggenhausertal-Homberg: Schlo√üb√ľhl Falkenhalden (Falkenstein) 112
51 Deggenhausertal-Homberg: Burgh√ľgel Sandacker 114
52 Deggenhausertal-Limpach (OT Homberg): Angebliche Wehrkirche 114
53 Deggenhausertal-Limpach (OT Homberg): Schlo√üb√ľhl 115
54 Deggenhausertal-Mennwangen (OT Kaltb√§chle): Schlo√üb√ľhl bei Kaltb√§chle 116
55 Deggenhausertal-Roggenbeuren: Mutmaßliche Burg 117
56 Deggenhausertal-Wittenhofen-Hornstein: Burgstall 118

IV Anhang

Literatur und Quellen 120
Abbildungsnachweis 125