lehrerbibliothek.de
Schneiden und Falten Oberflächen und Strukturen aus Papier Die englischsprachige Originalausgabe erschien 2017 unter dem Titel: Cut and Fold Paper Textures. Techniques for Surface Design bei Laurence King Publishing Ltd., GB-London
Schneiden und Falten
Oberflächen und Strukturen aus Papier


Die englischsprachige Originalausgabe erschien 2017 unter dem Titel: Cut and Fold Paper Textures. Techniques for Surface Design bei Laurence King Publishing Ltd., GB-London



Paul Jackson

Verlag Paul Haupt
EAN: 9783258601601 (ISBN: 3-258-60160-7)
128 Seiten, hardcover, 20 x 26cm, 2017, durchgehend farbige Abbildungen

EUR 29,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Papier hat die wunderbare Eigenschaft, durch Schneiden oder Falten eine andere Form anzunehmen — ein großer Vorteil gegenüber den herkömmlicherweise für die Oberflächengestaltung eingesetzten Werkstoffen Holz, Ton, Metall, Stoff oder Kunststoff.

Der Papierkünstler Paul Jackson zeigt anhand von zwölf ausgewählten Techniken, wie Oberflächen mit Papier gestaltet werden können.

Jede Methode wird mit einer Anleitung für einfache Muster eingeführt. Darauf folgen verschiedene Beispiele sowie Arbeiten von Künstler/-innen und Designer/-innen.

Die gezeigten Oberflächen und Objekte reichen von flächig bis plastisch, von streng geometrisch bis organisch und von einfach bis komplex und richten sich an Erfahrene wie auch Neulinge auf dem Gebiet der Oberflächengestaltung.

Paul Jackson hat mehr als 30 Bücher über Papierkunst verfasst, Falttechniken an mehr als 50 Hochschulen für Kunst und Design gelehrt und zahlreiche Auftragsmodelle für Druck, Fernsehen und andere Medien ausgeführt. Seine Werke aus gefaltetem Papier waren und sind in Galerien und Museen auf der ganzen Welt zu sehen. Paul Jackson verfügt über mehrere Studienabschlüsse in den Bereichen Bildende Kunst, Experimentelle Mediengestaltung und Verpackungsdesign.
Rezension
Papier ist auch im schulischen Werk- und Kunstunterricht ein einfach zu beschaffender und gut zu bearbeitender Werkstoff. Die Techniken von Papierbearbeitung sind allerdings in der Regel unterbelichtet; Papier wird allenthalben geschnitten, gerissen oder gefaltet. Der "Papst" unter den Papierkünstlern und Papierdesignern Paul Jackson zeigt in diesem Buch zwölf ausgewählte Techniken, wie Oberflächen mit Papier gestaltet werden können. Jede Methode wird mit einer Anleitung für einfache Muster eingeführt. Aus und mit Papier kann also viel, viel mehr gemacht werden, als wir üblicherweise tun. Verschiedene Beispiele sowie Arbeiten von Künstler/-innen und Designer/-innen erläutern die Techniken. Die gezeigten Oberflächen und Objekte reichen von flächig bis plastisch, von streng geometrisch bis organisch und von einfach bis komplex. Sie richten sich an Erfahrene wie auch Neulinge auf dem Gebiet der Oberflächengestaltung.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Paul Jackson hat bereits in den frühen 1980er-Jahren Papierkunst und Papierdesign für sich als Beruf entdeckt. Er hat mehr als 30 Bücher über Origami und Papierkunst verfasst, Falttechniken in mehr als 50 Hochschulen für Kunst und Design gelehrt, zahlreiche Auftragsmodelle für Druck, Fernsehen und andere Medien ausgeführt und Unternehmen wie Nike und Siemens bezüglich ihrer Produkte beraten. Seine Werke aus gefaltetem Papier waren und sind in Galerien und Museen auf der ganzen Welt zu sehen. Paul Jackson verfügt über mehrere Studienabschlüsse in den Bereichen Bildende Kunst, Experimentelle Mediengestaltung und Verpackungsdesign. Er ist vor zehn Jahren von London nach Tel Aviv umgezogen, wo er heute lebt.
Inhaltsverzeichnis
Einleitung 5

1 Drehen 8
2 Weben 18
3 Schichttechnik 28
4 Quilling 38
5 Reißen 48
6 Biegen 58
7 3-D-Schnitte 68
8 Knittern 78
9 Falten 88
10 Aufgeschnittene Falten 98
11 Pricken 108
12 Transparente Oberflächengestaltung 118

Danksagung 128
Bildnachweis 128