lehrerbibliothek.de
Richtig argumentieren Oder wie man in Diskussionen Recht behält
Richtig argumentieren
Oder wie man in Diskussionen Recht behält




Jürgen August Alt

Verlag C. H. Beck oHG
EAN: 9783406421464 (ISBN: 3-406-42146-6)
164 Seiten, paperback, 12 x 19cm, 2003

EUR 8,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Man lernt in diesem Buch praxisnah und mit vielen Beispielen nicht nur die Grundelemente vernünftiger Argumentation kennen, sondern auch geeignete Verfahren, um faule Tricks, falsche Schlüsse und rhetorische Fallen abzuwehren. Damit die eigenen Argumente gut ankommen, erklärt Jürgen August Alt darüber hinaus, wie man argumentatives Können und rhetorische Technik wirkungsvoll verknüpft.
Rezension
Täglich werden wir damit konfrontiert, zu argumentieren und unsere Position klar und deutlich zu formulieren. Oder wir hören anderen Menschen beim Diskutieren zu. Richtig diskutieren kann gelernt werden. Das vorliegende Buch bietet eine Menge Hilfen, um gut und vernünftig zu argumentieren und letztlich auch zu überzeugen. Eine lohnende Hilfe auch für Kommunikationstrainings in Schule und Beruf.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
1. Einleitung 7
2. „Warum soll ich überhaupt vernünftig sein?" -
ein Plädoyer für die Kunst vernünftiger Argumentation .... 9
3. Voraussetzungen vernünftiger Argumentation 13
Zwei Hauptregeln 16
4. Wie wir Diskussionen vorbereiten und leiten können -
einige nützliche Tips 18
5. Aussagen, Hypothesen, Theorien - was wir auf jeden
Fall darüber wissen sollten 21
Wir klassifizieren Aussagen 24
Wir gliedern eine Rede 28
6. Begriffe, Definitionen, Klassifikationen - wie wir
richtig damit umgehen 30
7. „Können Sie das auch beweisen?" 36
8. Kritik üben 38
Wir kritisieren informative Aussagen 39
Wir kritisieren technologische Aussagen 43
Wir kritisieren normative Aussagen 46
Ein Gespräch über Moral 51
Sein und Sollen: Wie vernünftig ist die Unterscheidung
zwischen informativen und normativen Aussagen? -
ein kleiner Exkurs 55
Ideologiekritik - ein Überblick 57
9. Fehler beim Argumentieren: Fehlschlüsse, faule Tricks
und Immunisierungsstrategien 64
Achtung Fehlschlüsse! 65
Genetische Fehlschlüsse 65 - Angriffe auf die Person 66 -
Intentionalistische Fehlschlüsse 71 - Performative Widersprüche 72 -
Naturalistische Fehlschlüsse 74
Faule Tricks 76
Trick Nr. 1: Die Entweder-Oder-Taktik 76 -
Trick Nr. 2: Aussagen entstellen 78- Trick Nr. 3:
Ausweichen in Details 79 - Trick Nr. 4: Definitionen-Abfrage 81 -
Trick Nr. 5: Gegenfragen 81 - Trick Nr. 6: „Ja, aber" 82
Immunisierungsstrategien - nur nicht die Nerven verlieren 82
Vage und schwärmerisch formulieren 83 -
Mit Begriffsmonstern argumentieren 84 -
Eine privilegierte Position haben 84
- Alles eine Trage des Glaubens 87 -
Thesen nachträglich verändern 90 - Ad hoc-Thesen erfinden 91
10. „Ich habe aber die Erfahrung gemacht ..." -
Erfahrungen als Argumente? 93
Theorien und Erfahrungen - einige Erläuterungen 94
11. „Als Betroffene muss ich dazu sagen ..." -Betroffenheit
als Argument? 98
12. „Alles hängt doch vom jeweiligen Standpunkt ab, alles
ist relativ" - ist der Relativismus vermeidbar? 101
Der Relativismus der Esotenker 105
13. Die Gesprächspartner - wie wir sie unterscheiden
können 110
14. Argumentieren und kommunizieren - die Botschaften
des Körpers und der Stimme 112
Frauen und Männer - wie verschieden reden und
argumentieren sie? 115
15. Gut präsentieren, vernünftig argumentieren 120
Richtig vorbereiten 121
Gut gliedern 123
Richtig sprechen 132
Verständlich formulieren 139
16. Die Präsenz - wie wir sie optimieren können 146
Über den richtigen Umgang mit Medien 150
17. Ein Fazit: Möglichkeiten und Grenzen vernünftiger Argumentation..154
18. Das große Finale 155
Literaturhinweisc 161
Register 166