lehrerbibliothek.de
Ressourcen aktivieren mit dem Unbewussten ZRM-Bildkartei
Ressourcen aktivieren mit dem Unbewussten
ZRM-Bildkartei




Frank Krause, Maja Storch

Verlag Hans Huber
EAN: 9783456849850 (ISBN: 3-456-84985-0)
Festeinband im Schuber, 11 x 15cm, 2011

EUR 64,95
alle Angaben ohne Gewähr

Rezension
Das von Dr. Frank Krause und Dr. Maja Storch für die Universität Zürich entwickelte Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) ist ein Selbstmanagement-Training, das auf neurowissenschaftlichen Forschungsergebnissen basiert. Dabei werden die Teilnehmer im Training dazu angeleitet, ihre Selbstmanagementkompetenzen durch eine abwechslungsreiche Folge von systemischen Analysen, Coaching, theoretischen Impulsreferaten und interaktiven Selbsthilfetechniken zu entwickeln und zu erweitern. Zum Trainingsprogramm zur ressourcenorientierten Arbeit gehört auch die vorliegende Bildkartei, deren Bilder bei den Teilnehmern starke positive Gefühle auslösen sollen, die dann anschließend ausgewertet und besprochen werden. Dabei bieten sich unterschiedliche Aufgabenstellungen und Arbeitssettings .

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Umschlagtext
Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) ist eine erprobte Methode zur gezielten Entwicklung von Handlungsspielräumen.

Eine Besonderheit des Zürcher Ressourcen Modells liegt darin, dass neben bewussten Motiven auch weniger bewusste oder sogar unbewusste Bedürfnisse miteinbezogen werden. Dafür wurde ein neues Verfahren entwickelt, um Ressourcen zu aktivieren. Dabei wählen die Teilnehmenden Bilder aus, die im nächsten Schritt mit dem «Ideenkorb» ausgewertet werden.

Die vorliegende ZRM-Bildkartei ergänzt die Version mit Manual (ISBN 978-3-456-84746-7) und ist besonders geeignet für Einzelcoaching und Coaching mit wenigen Personen.
Verlagsinfo
Die Bildkartei im A6-Format für das Einzelcoaching – als Ergänzung für alle, die das Manual und die «große» Bildkartei bereits besitzen.