lehrerbibliothek.de
Das Stuhlkreisspiele-Buch  Bewegte und ruhige Spielideen zu jeder Zeit und zwischendurch
Das Stuhlkreisspiele-Buch
Bewegte und ruhige Spielideen zu jeder Zeit und zwischendurch




Andrea Erkert

Ökotopia Verlag
EAN: 9783936286267 (ISBN: 3-936286-26-4)
93 Seiten, kartoniert, 19 x 26cm, September, 2003, 5. Auflage

EUR 14,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
In allen Einrichtungen bestens bekannt, unglaublich beliebt und aus dem Alltag längst nicht mehr wegzudenken: die "Stuhlkreisspiele"! In der lockeren Spielatmosphäre rund um den Stuhlkreis entwickeln Kinder eine spürbare Verbundenheit zueinander, lernen sich gegenseitig (besser) kennen und erleben sich als Teil der Gruppe. Das vorliegende Buch bietet eine bunte Sammlung von abwechslungsreichen, lustigen, temporeichen wie ruhigen Stuhlkreisspielen, die jederzeit und ohne große Vorbereitungen durchführbar sind. Für die verschiedensten Gruppen und Gelegenheiten finden sich Spiele zur Kontaktaufnahme, für ein gutes Miteinander, zur Bewegungsförderung, Spiele mit allen Sinnen und zur Entspannung, zur Stärkung des Selbstbewusstseins, für das Rhythmusgefühl und nicht zuletzt Spiele zum Scherzen, Blödeln und Lachen. Ein Buch aus der Praxis für die Praxis, das in keiner Einrichtung fehlen darf!



Für alle großen und kleinen "Stuhlkreisfans" und solche, die es werden wollen! Für Kindergarten, Tagesstätte, Hort und Grundschule, den Kindernachmittag und die Ferienfreizeit - zu jeder Zeit und zwischendurch!
Rezension
Kleine Pausen zwischendurch beleben den Alltag in Kindergarten und Grundschule! Oft ist ein Spiel im Stuhlkreis eine gute Möglichkeit, etwas Abwechslung in den Unterricht zu bringen. Kinder lieben diese Pausen und werden Schulfächer, in die regelmäßige Pausen eingebaut sind, mehr mögen, als solche, ohne Spiele und Bewegungspausen.
In diesem Buch werden ausschließlich Spiele vorgestellt, die im Stuhlkreis und somit mitten im Klassenraum durchgeführt werden können. Die Spiele sind meist schon für den Kindergarten geeignet, eine Altersangabe befindet sich über jeder Spielbeschreibung.
Sehr gut gefällt mir die Aufteilung des Buches in Spiele nach Themen:
Spiele zum Kennenlernen beispielsweise braucht man jedes Schuljahr, wenn man eine neue Klasse übernimmt, ganz besonders aber, wenn in der ersten Klasse alle Kinder neu zusammenkommen und sich gegenseitig kennen lernen sollen. Eine spielerische Vorstellung kann daher viel zur Klassengemeinschaft beitragen! Wenn sich die Schüler dann gut kennen, braucht man neue Spiele. Hier bieten sich 15 verschiedene Spiele zur Förderung einer ausgeglichenen Gruppenatmosphäre an.

Fazit: ein Muss, für alle Lehrer, die nach den Sommerferien eine erste Klasse übernehmen!

Ina Lussnig, Lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Einleitung

Hallo, wer bist du denn?
20 Spiele zum Kennenlernen

Miteinander spielen
15 Spiele für eine ausgeglichene Gruppenatmosphäre

Auf die Stühle, fertig - los!
18 Spiele für das Bewegungsbedürfnis

Mit allen Sinnen
19 Spiele zur Wahrnehmungsförderung

Mit Fingern und Händen
20 fröhliche Fingerspiele

Das kann ich besonders gut!
18 Spiele zur Stärkung des Selbstbewusstseins

Taktvoll stampfen, klatschen, schnippen
20 Spiele zur Förderung des Rhythmusgefühls

So ein Quatsch!
18 Spiele zum Scherzen, Blödeln und Lachen

Anhang
Spieleregister
Literatur
Die Autorin