lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung

Warning: file_get_contents(//webservices.amazon.de/onca/xml?Service=AWSECommerceService&SubscriptionId=1A28EHKN03ZP79P5AM02&Operation=ItemLookup&ItemId=3150104599&ResponseGroup=Reviews,EditorialReview,BrowseNodes&Version=2009-01-06&AssociateTag=wwwreligionsunte&Timestamp=2020-12-05T17:00:23.000Z&Signature=oa7rmKKbQPnl%2BIPbvcjWnlxByP9qOqf8aqhHm1LdPV8%3D): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d841806046/htdocs/lbib_0-0/rezension.php on line 1595
Sachwörterbuch zur deutschen Literatur
Sachwörterbuch zur deutschen Literatur




Volker Meid

Reclam Stuttgart
EAN: 9783150104590 (ISBN: 3-15-010459-9)
571 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 10 x 16cm, 1999

EUR 14,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das Sachwörterbuch zur deutschen Literatur bietet eine Bestandsaufnahme des gegenwärtigen Wissens über die deutsche Literatur. Als handliches Arbeitsinstrument hilft es allen, die in Schule, Studium und Beruf schnelle und zugleich verlässliche Antworten auf literaturwissenschaftliche Sachfragen suchen.



Volker Meids Sachwörterbuch zur deutschen Literatur informiert genau und fundiert über alle Sachfragen, die sich bei der Beschäftigung mit der deutschen Literatur, ihrer Geschichte, ihren Institutionen und den sich ihr widmenden wissenschaftlichen Disziplinen ergeben. Es stellt Methoden vor, erklärt literaturwissenschaftliche, poetologische, rhetorische und metrische Begriffe, beschreibt Gattungen und ihre Geschichte, Epochen, Strömungen und Traditionen. Sozialgeschichtliche Aspekte der Produktion und Rezeption von Literatur werden in Artikeln über Autor, Leser, Buch und Buchgeschichte, über literarische Vereinigungen und Institutionen einbezogen.



Volker Meid, geb. 1940 in Darmstadt, lehrte von 1970 bis 1982 als Professor für deutsche Literatur an der University of Massachusetts in Amherst/USA, in Freiburg und am Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld. Seither arbeitet er als freier wissenschaftlicher Schriftsteller.
Rezension
Dieses Nachschlagewerk sollte jeder nutzen, der sich umfassend mit der deutschen Literatur beschäftigen möchte. In den Artikeln werden sowohl alle Epochen als auch Gattungen sehr detailliert beschrieben. Selbst für die deutsche Literatur wichtige Theorien, z.B. die Dramentheorie, werden vorgestellt. Auch Literaturbewegungen und rhetorische Mittel sowie Gattungsmerkmale, wie bestimmte Strophen- oder Versformen, werden erklärt.
Somit bietet dieses Buch umfangreiches Wissen, das man braucht, um die deutsche Literatur zu verstehen und ihre Werke zu analysieren und interpretieren.

Jana Groh, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Volker Meids "Sachwörterbuch zur deutschen Literatur" bietet eine Bestandsaufnahme des gegenwärtigen Wissens über die deutsche Literatur. Es stellt Methoden vor, erklärt literaturwissenschaftliche, poetologische, rhetorische und metrische Begriffe, beschreibt Gattungen und ihre Geschichte und gibt komprimierte Darstellungen von Epochen, Strömungen und Traditionen. Darüber hinaus werden die sozialgeschichtlichen Aspekte der Produktion und Rezeption von Literatur in Artikeln über Autor, Leser, Buch und Buchgeschichte, über literarische Vereinigungen und Institutionen einbezogen. Ein handliches Arbeitsinstrument für alle, die in Ausbildung oder Beruf mit Sachfragen zur Literatur konfrontiert sind.


Pressestimmen

Wer sich - ob nun als Schüler und Student oder einfach als begeisterte Leseratte - für Dichtung und ihre Geschichte interessiert, wird in dem handlichen Band eine verlässliche Hilfe finden.
Badische Neueste Nachrichten
Die Stärke dieses Buches sind seine kurzen, verständlichen und dennoch nicht an der Oberfläche bleibenden Erläuterungen, wobei die Spannweite von poetologischen Begriffen bis zur kurzen Vorstellung ganzer Gattungen und Epochen reicht.
Heilbronner Stimme