lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Gut - besser - exzellent? Qualität von Forschung, Lehre und Studium entwickeln
Gut - besser - exzellent?
Qualität von Forschung, Lehre und Studium entwickeln




Ulf Banscherus, Klemens Himpele, Andreas Keller (Hrsg.)

wbv - W. Bertelsmann Verlag
EAN: 9783763943692 (ISBN: 3-7639-4369-2)
202 Seiten, paperback, 15 x 21cm, 2012

EUR 24,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Der Tagungsband dokumentiert die GEW-Wissenschaftskonferenz aus dem Jahr 2011. Er gibt einen Überblick über die Debatte zur Qualitätssicherung an Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Dazu lässt er zahlreiche politische und wissenschaftliche Akteurinnen und Akteure aus ihrer jeweiligen Perspektive zu Wort kommen. Unter anderem wird das Spannungsverhältnis zwischen Qualität und Quantität diskutiert, die Förderung der Spitzenforschung sowie eine verantwortliche Reflexion der Forschungsfolgen.

Damit spiegelt der Tagungsband die gesamte Breite der Diskussion.

Herausgeber der Reihe „GEW-Materialien aus Hochschule und Forschung" ist der Hauptvorstand der GEW, Organisationsbereich Hochschule und Forschung.
Rezension
Qualitätssicherung ist in aller Munde, - in der Schule und auch in der Hochschule ... Dieser Tagungsband beschäftigt sich aus der Perspektive der großen Bildungs-Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mit dem Sachverhalt der Qualität von Forschung, Lehre und Studium, dokumentiert durch eine GEW-Wissenschaftskonferenz im Jahr 2011. Dabei geht es um Fragen wie: Masse oder Klasse? Exzellenz oder Breitenförderung? Evaluation und Akkreditierung? Qualität der Forschung? Qualität der Wissenschaft? Gender Equality? Nachwuchsförderung und Personalentwicklung? Qualitätssicherung im Europäischen Hochschulraum? Gewerkschaftliche Anforderungen an die Qualität von Forschung, Lehre und Studium? Abschließend (S. 195ff) wird eine gewerkschaftliche Qualitätsoffensive in Forschung, Lehre und Studium empfohlen mit folgenden 10 Punkten: 1) Klasse für die Masse, 2) Studienbedingungen verbessern, 3) Qualität durch Partizipation, 4) Akkreditierungssystem erneuern, 5) Qualität durch EQuality, 6) Managing Diversity, 7) Gute Wissenschaft braucht gute Arbeit, 8) Exzellenzinitiative in Breitenförderung transformieren, 9) Promotion besser absichern und strukturieren, 10) Wissenschaft in gesellschaftlicher Verantwortung.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Themenbereich: Hochschule und Wissenschaft
Inhaltsverzeichnis
Einleitung 7
Ulf Banscherus, Klemens Himpele, Andreas Keller

A Masse oder Klasse? Hochschulentwicklung zwischen Hochschulpakt und Exzellenzinitiative

A 1 Gute Studienbedingungen bei steigenden Studierendenzahlen - Wie geht das? 17
Margret Wintermantel

A 2 Kooperationen zwischen Bund und Ländern zur Sicherung der Qualität der Lehre liegen im gesamtstaatlichen Interesse 25
Jost de Jager

A 3 Funktionale oder vertikale Differenzierung - Die Folgen der Exzellenzinitiative 29
Michael Hartmann

B Qualität von Studium und Lehre: Evaluation und Akkreditierung auf dem Prüfstand

B 1 Die Diskussion um die Einführung und Anpassung der Systemakkreditierung - eine Stellvertreterdebatte 45
Ulf Banscherus

B 2 Bilanz und Ausblick: der Akkreditierungsrat 61
Reinhold R. Grimm

B 3 Akkreditierung-Bilanz und Perspektiven aus der Sicht einerIndustriegewerkschaft 67
Regina Görner

B 4 Studentische Perspektive auf die Weiterentwicklung des Akkreditierungssystems 73
Julian Miller

B 5 Die Akkreditierung auf dem Weg zur Ersatz-Ministerialbürokratie? - Ein persönlicher Erfahrungsbericht 79
Detlev Reymann

C Qualität der Forschung

C 1 „Exzellente" Forschung ohne exzellente Organisation? Wie Evaluationen zur Organisationsentwicklung beitragen können 87
Dagmar Simon, Andreas Knie

C 2 Wissenschaft und gesellschaftliche Verantwortung-Umgang mit Ambivalenz und Folgen von Forschung und Technikentwicklung 97
Wolfgang Liebert

D Qualität der Wissenschaft - Qualität der Arbeit

D 1 Gute Wissenschaft-gute Arbeit: Zwei Seiten einer Medaille 111
Andreas Keller

D 2 Gender Equality - Gleiche Chancen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler 123
Anne Schlüter

D 3 Was ist gute Nachwuchsförderung? Akademische Personalentwicklungn und Wege zu einer Kultur der Wertschätzung 131
Daniela Hrzán, Bettina Duval, Silke Hell, Inka Leidig, Mirjam Müller

E Qualitätssicherung im Europäischen Hochschulraum

E 1 Aktuelle Entwicklungen in der europäischen Oualitätssicherungsdiskussion 139
Achim Hopbach

E 2 EQAR und aktuelle Entwicklungen in der europäischen Qualitätssicherungsdebatte 149
Colin Tück

E 3 Qualitätssicherung in Deutschland - Probleme und Herausforderungen 157
Peter Greisler

E 4 Qualitätssicherung in Hochschule und Forschung - Erfahrungen aus Polen 161
Wojciech Pillich

E 5 Studierendenzentrierung in Lehre und Studium-Konzept, Vorteile und Voraussetzungen 169
Jens Jungblut

F Gut - besser - am besten! Gewerkschaftliche Anforderungen an die Qualität von Forschung, Lehre und Studium

F 1 Gewerkschaftliche Anforderungen an die Qualität von Forschung, Lehre und Studium 179
Andreas Keller

F 2 Was ist eigentlich gute Wissenschaft? - Berichte aus den Arbeitsgruppen 185
Maria Calda, Thomas Hoffmann, Sven Lehmann, Uta Sandig, Luzia Vorspel

F 3 Weißenhäuser Eckpunkte für eine Oualitätsoffensive in Forschung, Lehre und Studium 195

Autorinnen und Autoren 199