lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Bildermappe 3/2016 Ich war durstig ÔÇô Wassergeschichten  Bilder-Meditationstexte-Gebete

Bildermappe zum Heft 2016-3 f├╝r

Kindergarten
F├Ârderschule
Grundschule
Kindergottesdienst
Jugendarbeit
Eltern-Erwachsenenbildung
Bildermappe 3/2016 Ich war durstig ÔÇô Wassergeschichten


Bilder-Meditationstexte-Gebete



Bildermappe zum Heft 2016-3 f├╝r



Kindergarten

F├Ârderschule

Grundschule

Kindergottesdienst

Jugendarbeit

Eltern-Erwachsenenbildung




RPA Verlag
ISBN: 9544
8 Seiten, Loseblattsammlung im Ordner, 21 x 21cm, September, 2016, Bildermappe mit 8 Bildern A4

EUR 7,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Bildermappe zum Heft 2016-3 f├╝r



Kindergarten

F├Ârderschule

Grundschule

Kindergottesdienst

Jugendarbeit

Eltern-Erwachsenenbildung


Rezension
Zur Religionsp├Ądagogischen Praxis (RPP) allgemein

Die Religionsp├Ądagogische Praxis wurde 1978 von Schwester Esther Kaufmann entwickelt. Schwester Esther arbeitet nach der ganzheitlichen Methode, welche die Erarbeitung aller Themen verl├Ąsslich in verschiedene Schritte strukturiert. So beginnt jede Gruppenstunde, jede Andacht mit der Sammlung und der Begegnung.
Die Aufmerksamkeit wird auf ein Symbol f├╝r das jeweilige Thema gelenkt und die Gemeinschaft wird als solche empfunden. Dies befolgt Schwester Esther so konsequent, dass sie selbst ihre Seminare immer nach dieser Methode gestaltet!
Erst dann erfolgt der bekannteste Schritt dieser Methode: die Gestaltungsphase, bei der viel mit Legematerial gearbeitet wird. Diese beendet aber nicht die Stunde, sondern es folgt eine Anschauung, eine Deutung.

Die Arbeitshefte der Reihe "Religionsp├Ądagogische Praxis" erscheinen viermal j├Ąhrlich, zun├Ąchst herausgegeben durch Franz Kett und Sr. Esther Kaufmann, in den letzten Jahren von Schwester Esther Kaufmann, Pater Meinulf Blechschmidt und Thomas Brunnhuber.

Zu den Arbeitsmappen/Bildmappen
Zu vielen Arbeitsheften gibt es Arbeitsmappen mit etwa 8 Bildern in DinA4-Gr├Â├če. Auf den R├╝ckseiten der Farbbilder sind oft Texte oder Lieder zur passenden Meditation abgedruckt. Besonders die Illustrationen sind f├╝r die ganzheitliche Arbeit sehr hilfreich, selten alle, oft reicht es, wenn sich der Gruppenleiter nur ein Bild heraus nimmt und dies als Mittelpunkt der Betrachtung und Gestaltung in der Stunde nutzt. Wer mag, kann passende Handbilder f├╝r jeden einzelnen Sch├╝ler im Kleinformat beim Verlag bestellen. Diese gibt es jedoch nur zum jeweiligen Titelbild.

In diesem Jahr, 2016, wurden alle Bildmappen von der K├╝nstlerin Christel Holl gestaltet. Sie ist meine absolute Lieblingsk├╝nstlerin bei der Gestaltung der Bildermappen und in den vergangenen Jahren freute ich mich jedesmal, wenn sie eine der Bildmappen gestaltete.
Besonders bewundernswert sind ihre Arbeiten, bedenkt man, dass sie sich das Malen autodidaktisch beigebracht hat. Sie arbeitete 1987 bis 2001 im RPA Verlag mit und gestaltete in dieser Zeit schon viele Mappen mit Batik-Motiven (einige hier vorgestellt). Diese Technik, ebenfalls sehr sch├Ân und f├╝r den Religionsunterricht empfehlenswert, hat die K├╝nstlerin 2001 verlassen. Seither arbeitet sie - noch viel sch├Âner und mit besonderer Ausstrahlungskraft mit ├ľlfarbe und Acryl. Ihr besonderes Kennzeichen sind kleine Details aus Blattgold, die in alle Bilder integriert sind.
Die Ergebnisse k├Ânnen Sie in der vorliegenden Mappe anschauen!

Die Bildmappe 3/2016 Wasser, das Leben gibt

Bilder: Christel Holl
Texte: Sr. Esther Kaufmann

Im dritten Quartal 2016 geht es um das Symbol Wasser.
Bild 1 "Trockene Erde"
zeigt ockerfarbene Erde, die mit schwarzen Rissen ├╝berseht ist. Oberhalb der Erde erhellt breitfl├Ąchiges gelbes Licht den Himmel und wirft seinen Schein auf die Erde.
Der meditative Text auf der R├╝ckseite kann gut als Einstieg oder Vertiefung einer Unterrichtsstunde zum Thema Wasser genutzt werden.

Bild 2 "Dunkle Wolken, der Regen f├Ąllt" spielt ebenfalls mit dem Hell der gr├╝nen Wiesen und dem Dunkel der schwarzen Regenwolken.

W├Ąhrend Bild 1 und 2 zeigen, dass weder zuviel, noch zuwenig Wasser gut tut, zeigen

Bild 3 "Ein Bach flie├čt durch das Land" ,Bild 4 "Wassertropfen an den Grashalmen", Bild 5 "Ein Brunnen, fest gemauert" und Bild 6 "Die Sonne spiegelt sich im See" ein harmonisches Miteinander von Sonne und Wasser.

Bild 7 "Das st├╝rmische Meer" zeigt die Gewalt des Wassers, jedoch in faszinierenden Blau- und T├╝rkist├Ânen, ohne wirklich erschreckend zu wirken.

Bild 8 "Sonnenuntergang" schlie├člich wirkt vers├Âhnlich und l├Ądt mit einem Sonnenuntergang zum Tr├Ąumen ein.

Fazit: ein sehr wertvoller Beitrag f├╝r die Religionsp├Ądagogische Praxis und ein absolut empfehlenswertes Material f├╝r alle Religionsgruppen-ganz gleich welcher Altersstufe!

Viel Freude beim Unterrichten nach der ganzheitlichen Methode w├╝nscht Ihnen

Ina Lussnig, Lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Mit farbenfrohen, tiefgr├╝ndigen Bildern wird das Wasser in seinen verschiedenen Erscheinungsformen und dessen Fehlen, die D├╝rre, bedacht. In den Texten wird das jeweilige Bild betrachtet und die Geschichte mit unserem Leben in Verbindung gesetzt. Mit einem aktuellen Gebet schlie├čt jede Seite ab.
Inhaltsverzeichnis
Bild 1 "Trockene Erde"

Bild 2 "Dunkle Wolken, der Regen f├Ąllt"

Bild 3 "Ein Bach flie├čt durch das Land"

Bild 4 "Wassertropfen an den Grashalmen"

Bild 5 "Ein Brunnen, fest gemauert"

Bild 6 "Die Sonne spiegelt sich im See"

Bild 7 "Das st├╝rmische Meer"

Bild 8 "Sonnenuntergang"