Fachbereiche

Erwachsenenbildung: Führung

Die Glocke des Glücks -
Eine stille Geschichte fr Jung und Alt. So erfllt sie die Kriterien fr ein gutes Kinderbuch. Die Erzhlung passt sowohl in den Frhling als auch fr die Meditation. Sie ldt auf elf Doppelseiten ein, in Form eines Mrchens ber das Wichtigste im Leben nachzudenken. Was ist wichtig? Was ist Reichtum, Glck und wie erlangt man echten Reichtum? Knnen andere ihn mir geben? Was bedeutet es, sich auf den Weg zu machen? Welche Folgen kann das fr ...
Zeitschrift: ms 212/2015 - Mein Wille geschehe
Zeitschrift: ms 207/2015 - Führen ohne Hierarchie
Traditionelle Machstrukturen geraten zunehmend unter Druck. So einfach der Satz geschrieben ist, so wenig verrt er ber die tief greifenden Umwlzungen, denen Unternehmen gegenberstehen. Sie mssen schneller, effizienter und intelligenter werden, wollen sie mit der Digitalisierung Schritt halten und der Komplexitt Herr werden. Der Weg der Wahl: Machtabbau. Doch das geht eigentlich gar nicht, sagen Machtanalytiker.Mit der Macht in einem sozia......
Zeitschrift: ms 204/2015 - Zukunftskompetenz Neugier:
Wieso? Weshalb? Warum? Wahrscheinlich ergnzen die meisten von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, beim Hren bzw. Lesen der drei Frageworte im Kopf direkt die Fortfhrung, bekannt durch den Titelsong der Sesamstrae: Wer nicht fragt, bleibt dumm. So binsig diese Weisheit ist, so wenig ist Neugier ein Thema in den Unternehmen. Das ist auch Carl Naughton aufgefallen. Der Kognitionswissenschaftler hat sich daraufhin durch die bisla......
Zeitschrift: ms 199/2014 - Job Crafting: Mach Dich zufrieden
Es ist ein paradoxes Phnomen: Nicht diejenigen sind am unzufriedensten mit ihrem Job, die am wenigsten fr ihn brennen. Im Gegenteil: Vor allem die Leistungsbewussten und Erfolgreichen hadern mit ihrem Tun, beobachten Karriereberater und Jobcoachs. Das ist kein Zufall. Denn das Credo, dass am glcklichsten und erfolgreichsten im Leben ist, wer in seinem Beruf vorankommt, sitzt gerade bei Managern tief. Folglich geben sie Gas. Und Gas.......
Zeitschrift: ms 198/2014 - Leadership-Kompetenzen: Führen hierzulande die Falschen?
Wer Ahnung hat, kommt voran - so sieht die Befrderungspraxis in vielen Unternehmen aus. Ein oft praktiziertes System. Doch es hat einen Haken: Gute Fachkrfte, die auf diese Weise in Fhrungspositionen gelangen, sind nicht automatisch gute Chefs. In Deutschland fhren die Falschen, lautet die Kritik auf den Punkt gebracht. lm Sommer dieses Jahres erschien ein Buch gleichen Titels. Darin mokieren sich zwei Personalexperten ber die......
Zeitschrift: ms 196/2014 - Führung ohne Führungskräfte: Tschüss, Chef!
Wer fhrt? Nicole Bumann Chefredakteurin Lange Zeit ist sie der Traum progressiver Organisationsentwickler gewesen: die Firma ohne Fhrungskrfte, in der Mitarbeiter eigenstndig und selbsbestimmt arbeiten. In der sich Fhrungsrollen allenfalls temporr und alternierend ergeben. In der Entscheidungen kollektiv und in demokratischen Verfahrensweisen getroffen werden. Der Traum ist lngst kein Traum mehr, sondern Realitt. Einige Pio......
Zeitschrift: ms 193/2014 - Feedback für Führungskräfte;Brisante Beurteilungen
Es ist das ultimative Feedback: Im November 2013 durften die Mitarbeiter des Schweizer Talentmanagement Software Anbieters Haufe-umantis whlen. Und zwar: ihre Vorgesetzten. Fr eine Fhrungskraft ging die Chefwahl glcklos aus: Juliane Brkle musste ihren Posten rumen. Zwar ist sie noch im Unternehmen, jetzt jedoch ohne Managementverantwortung. Was Haufe-umantis mit der Chefwahl praktiziert hat, hat in deutschen Unternehmen no......
Zeitschrift: ms 192/2014 - Achtsamkeit im Arbeitsleben: Energie durch Entschleunigung
Achtsamkeit das klingt nach Esoterik, nach Omm und auch ein klein wenig banal. In jedem Fall klingt es nicht nach ernst zu nehmender Personalentwicklung. Und doch feiert das Konzept derzeit einen Siegeszug im Unternehmenskontext. Zu den Pionieren der Anwender zhlt Google: Der Internetriese bietet seinen Mitarbeitern bereits seit 2007 firmeninterne Meditationskurse an. Und seitdem sich Arbeits- und Organisationspsychologen mit der wissenschaf......
Zeitschrift: ms 185/2013 - Selbstführung: Der innere Lotse
Nur wenige Fhrungskrfte sehen ein, dass sie letztlich nur eine einzige Person fhren knnen und auch mssen. Diese Person sind sie selbst. Dieser Satz von Managementguru Peter F. Drucker ziert seit Jahrzehnten Prsentationen, Ratgeber und Websites rund um das Thema Fhrung. Heutzutage stimmt der Satz nicht mehr so ganz zumindest einen Teil davon kann man nicht mehr so stehen lassen. Denn die Gruppe jener Fhrungskrfte, die Druckers Einsic......
Zeitschrift: ms 188/2013 - Flow-Erlebnisse im Beruf: Leistung mit Leichtigkeit
Volle Aufmerksamkeit. Nebenschliches wird ausgeblendet. Zeit spielt keine Rolle. Menschen erleben Flow als beinahe rauschhafte Momente hchster Konzentration und Schaffenskraft. Flow-Erlebnisse machen nicht nur glcklich, sondern auch hoch produktiv. Funktioniert Flow also als Mittel zur Leistungssteigerung? Ganz so einfach ist es nicht: Flow lsst sich nmlich nicht knstlich herbeifhren und daher auch nicht willentlich zur Leistungssteigeru......
Zeitschrift: ms 189/2013 - Empathie lernen: Führen durch Verstehen
Um Empathie steht es schlecht in den deutschen Fhrungsriegen. Das zumindest ist die Meinung vieler Mitarbeiter, die sich mit der Beobachtung vieler Fhrungskrftetrainer deckt. Ihrer Meinung nach sind Fhrungskrfte blind und taub fr die Gefhlsreaktionen, die sie auslsen. Mit verheerenden Fol gen, denn Empathie gilt als eine der wichtigsten Fhigkeiten der sozialkompetenten Fhrungskraft: Wer schlecht darin ist, sich in andere hineinzudenke......
» weiter

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Erwachsenenbildung

A
AbenteuerAusbildungAnatomieabnehmenAkquisemehr...
B
BuchBeziehungenBilderBildungBewegungmehr...
C
CoachingCangemanagement
D
DeutschlandDiätDas BöseDänemarkDas Grüne Band
E
EnglandErnährungErziehungEssenEntspannungmehr...
F
FrauenFamilieFreundschaftFreude verschenkenFührungmehr...
G
GesellschaftGeschichteGeschenkeGestaltungGeschenkbuchmehr...
H
HörbuchHistorischer RomanHumorHorrorHandarbeitenmehr...
I
ItalienInhalteInnere FührungIrlandIslandmehr...
J
Junge GenerationJahreskreisJudentum
K
KrimiKalenderKommunikationKreativitätKindermehr...
L
LiebeLebenLesenLernenLehrenmehr...
M
MittelalterManagementMethodenMedizinMonatskalendermehr...
N
NachschlagewerkNordlandkrimiNachdenklichesNetzwerkNetworkingmehr...
O
OrientOberbayernohne Diät
P
PsychoPsychePersonalentwicklungPräsentationPersönlichesmehr...
R
RomanReligionRatgeberReiseliteraturResilienzmehr...
S
SpannungSelbstmanagementSelbstcoachingSeminarleitungSeminaremehr...
T
ThrillerTrauerTrainingTrendTeammehr...
U
USAUnternehmensgrün...Umwelt
V
VisualisierungVorbereitungVegetarischVeränderungVerständnis
W
WeiterbildungWissenschaftWeihnachtenWissenWorkshopmehr...
X
XING
Z
ZeitfragenZieleZeitmanagement
...
ÜbungenÄgyptenÜbergewicht