Fachbereiche

Sozialkunde: Deutsche Geschichte

Lernzielkontrollen GSE  - 9. Jahrgangsstufe
Dieses dünne Büchlein bietet die ideale Ergänzung zum Buch "GSE kompakt 9", das ebenfalls vor Kurzem beim PB-Verlag erschienen ist. Die Aufgaben decken sowohl viele verschiedene Themengebiete ab und bieten zudem viele fach- und sachgerechte Fragestellungen, die genau auf die Arbeitsblätter im oben genannten Titel abgestimmt sind. Viele Fotos, Grafiken und Schaubilder vervollständigen den gelungenen Eindruck der Materialien. Auf jedem Blatt ist d...
GSE kompakt Geschichte - Sozialkunde - Erdkunde - 9. Jahrgangsstufe
Dieses Buch ist das ideale Werk für alle GSE-Lehrer, um sich die Arbeit ein wenig leichter zu machen. Und auch gerade für fachfremd unterrichtende Lehrkräfte ist dieses Buch ein wahrer Schatz. Inhaltlich betrachtet sind die einzelnen Themengebiete fundiert und sachlich absolut richtig zusammengestellt. An dieser Stelle sei auch erwähnt, wie gut es dem Autor gelungen ist, die Arbeitsblätter durch den Einsatz vieler Bilder und verschiedener Arb...
Sapere aude! - Warum wir eine neue Aufklärung brauchen
Dr. Heiner Geißler, geboren 1930 und Mitglied der CDU, fordert in seinem Spiegel Bestseller „Sapere aude! - Warum wir eine neue Aufklärung brauchen“ zu mehr Mut und Courage auf. Mut, um sich in das Geschehen der Politik einzumischen. Er wünscht sich von den Bürgern dass sie sich nicht alles gefallen lassen, und er gibt Gründe, bei welchen Themen es sich lohnt, „Wutbürger“ zu werden. So hat er auch sein Buch in sieben Unterteile gegliedert, an den...
Historische Jugendforschung - Jugendbewegung und Kulturrevolution um 1968
"1968" erscheint 40 Jahre später (nicht nur) in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland als magische Zahl, als entscheidende Zeit des gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Umbruchs, - eingebettet in entsprechende weltweite Zusammenhänge vom "Prager Frühling" über den Vietnam-Krieg, "Woodstock", die Beatles bis hin zu "Apollo 11": die Welt veränderte sich rasant und schlagartig. Dieser Band aus der Reihe "Archiv der deutschen Jugen...
Versucht es doch! - 3% reichen, die Gesellschaft zu verändern
Wirklich verblüffend: Ganze drei Prozent aller DDR-Bewohner(innen) haben also die Mauer niederdemonstriert! Reinhard Höppner will bei aller Freude über diese geglückte Revolution keine Heldenverklärung; sofort nach seiner überraschenden Aufrechnung stellt er den Herbst 1989 in einen größeren Zusammenhang: Die Zeit war reif für das Ende der Blockkonfrontation; nicht mehr überhörbar pochte der Megatrend "Globalisierung" an die Pforte, und so ließ a...
Filbinger - eine deutsche Karriere -
Dieser Fall Filbinger eignet sich für den Politik-, Geschichts- wie Ethikunterricht gleichermaßen: Während Menschen wie Dietrich Bonhoeffer ethisch darum gerungen haben (und letztlich dafür ermordet worden sind), ob es verantwortlich sein könne, einen Diktator wie Hitler zu töten und damit sein nationalsozialistisches Terrorregime zu Fall zu bringen, musste man sich noch in den 70er Jahren vom damaligen Ministerpräsidenten Baden-Württembergs den ...
Wegbereiter der Demokratie - 87 Porträts
...irgend wie schön zu sehen, dass es auch ein paar (wenige) Demokrat/inn/en in Deutschland gab ... Dieses Buch basiert auf: Manfred Asendorf, Rolf von Bockel (Hrsg.) Demokratische Wege. Ein biographisches Lexikon - Sonderausgabe 1. Aufl. 1997 mit dem Untertitel: "Deutsche Lebensläufe aus fünf Jahrhunderten" / Sonderausgabe 2006 Vorher Euro 74,90 Sonderausgabe Euro 29,95 Personenlexikon zur deutschen Demokratiegeschichte Verlag J. B. M...
'In Auschwitz wurde niemand vergast' - 60 rechtsradikale Lügen und wie man sie widerlegt
"In Auschwitz wurde niemand vergast" ist ein herausragendes Lesebuch, das in 60 überschaubaren Texten wesentliche Argumente gegenwärtiger rechtsextremer Propaganda widerlegt. Markus Tiedemann will damit aus der Sicht eines Historikers die Sprachlosigkeit angesichts rechtsradikaler Lügen und rechtsextremer Propaganda begegnen. Damit ist dieses Buch ein außerordentlich wichtiges Werk: Historische Quellen, auch viele Fotografien, die Verbrechen ...
Ein Land genannt die DDR -
»'Ein Land, genannt die DDR' ist lebendige Geschichte, macht Historie begreifbar und hinterfragt vermeintlich unaufhaltsame Prozesse und ihre Folgen für die Gegenwart.« Martin Teschke, Der Tagesspiegel, 25. 9. 2005 »Auf beinahe jeder Seite möchte der Leser mehr wissen, weiter fragen, auch streiten, ob man das nicht ganz anders sehen könne. Bücher über die DDR, über ihre Geschichte und den Alltag in ihr, gibt es Tausende. Es ist der Vorzug die...
"Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg!" - Rechtsradikale Propaganda und wie man sie widerlegt
Das ideale Buch, für Menschen die sich für Auseinandersetzungen und Debatten rund um das Thema „rechtsradikale Propaganda“ wappnen und resistenter machen wollen. Die Autoren erheben nicht den Anspruch, Rechtsradikale zu „bekehren“, vielmehr verfolgt das Werk die Intention, Menschen, welche eine humane Gesellschaft wollen und Argumente gegen rechtsradikale Propaganda suchen, mit vielfältigen Informationen und Statistiken auszustatten. Dieses Un...
Hört ihr die Kinder weinen - Eine psychogenetische Geschichte der Kindheit
Es braucht gute Nerven, dieses Buch zu lesen: denn die Geschichte der Kindheit liest sich nach den hier vorgelegten Forschungsergebnissen als eine Geschichte der Gewalt und Unterdrückung von Kindern. Es wird von "der langen und traurigen Geschichte der Mißhandlung von Kindern, die in frühester Zeit begann und heute noch nicht zu Ende ist" (7), berichtet.
Karl Marx - Geschichte, Gesellschaft, Politik - Eine Ein- und Weiterführung
Dieses Buch ist, - wie der Untertitel zu Recht verheißt -, eine „Ein- und Weiterführung“ in das Denken des Karl Marx. Einführung bedeutet: umfassende Gesamtdarstellung, verständlich und lesbar, besonders auf die bleibende Gegenwartsbedeutung abhebend und die neuere angelsächsische Literatur der sog. analytischen Marxisten verarbeitend, - die Gesellschaftsphilosophie (der Historische Materialismus) also und nicht die (widerlegten) ökonomischen The...
» weiter

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Sozialkunde

A
ArmutAusländerfeindli...ArbeitAusländerAntisemitismusmehr...
B
Beschäftigungsve...Behinderte MenschenBürgerschaftlich...BeteiligungBarack Obamamehr...
C
Cultural Studies
D
DemokratieDrogenDeutsche GeschichteDeutschlandDDRmehr...
E
Eine WeltEuropaEntwicklungspolitikEuropäische UnionEmpirische Sozia...mehr...
F
FriedenFamilieFremdenfeindlich...FundamentalismusFachdidaktikmehr...
G
GesellschaftGlobalisierungGewaltGemeinschaftGeschichtemehr...
H
HungerHintergrundinfor...HomosexualitätHelmut SchmidtHelmut Kohlmehr...
I
Internationale B...Integrationinternationale P...InhaltInnenpolitikmehr...
J
Jugend
K
KulturKriegKulturwissenschaftKonflikteKindheitmehr...
L
LexikonLernprozesseLehr- und Lernbe...LockeLuhmann, Niklasmehr...
M
MigrationMenschenrechteMachtMedienerziehungMethodenmehr...
N
NachschlagewerkNATONationalsozialismus
O
Obdachlosigkeit
P
PolitikPolitikunterrichtPolitische TheoriePolitische Bildungpolitisches Systemmehr...
R
RechtsextremismusRassismusRandgruppenRechte und GesetzeReligionmehr...
S
SoziologieStaatstheorienSozialwissenscha...SozialstaatSchulbuchmehr...
T
TerrorismusToleranzTalkshowTodTarifverhandlungenmehr...
U
USAUNOUnterrichtsplanungUnterrichtUNmehr...
V
VorurteileVerfassungVeränderungVölkerrecht
W
WirtschaftWirtschaftskundeWirtschaftspolitikWerbungWirtschaftliche ...mehr...
Z
ZivilcourageZukunftZuwandererZielsetzungZukunftswerkstatt
...
ÖkonomieÖkologieÜbungenÜberwachungsstaatÖl