Fachbereiche

Allgemeinbildung: Philosophie

Philosophie! - Die 101 wichtigsten Fragen
Philosophie gilt als schwierig, - zum einen, weil ihre Stringenz, Klarheit, Logik und angestrebte Widerspruchsfreiheit nicht jedermann eigen und ihre Sprache damit nicht einfach erscheint, zum anderen, weil sie sich den groen, schweren und komplexen Fragestellungen zuwendet. Das hier anzuzeigende Buch belehrt uns eines Besseren: schwergewichtige Themen knnen sehr wohl sprachlich verstndlich von einem Philosophen vermittelt werden! Freilich: We...
Nazis in Tibet -
Ein sehr beeindruckendes und betroffen machendes Buch. Als ich den Titel las, stellte sich mir die Frage: Was wollten die Nazis in Tibet? Peter Meier-Hsing ging ihr nach. Nazis und Tibet- eine Reizwortkombination fr abstruse Spekulationen . S. 9 Manche meinen, es wre um eine okkulte Mission gegangen, andere sagen, es war eine rein wissenschaftliche Unternehmung, knnte sich auch noch um einen geheimen politischen Auftrag der ...
Walter Benjamin - Das Leben eines Unvollendeten
Walter Benjamin gehrt mit seinen eigenwilligen und unkonventionellen Schriften zu den meistdiskutierten Autoren des 20. Jahrhunderts in Wissenschaft, Literatur und Kunst, obwohl sein Werk und Leben unvollendet blieb (Untertitel dieser Biographie). Der deutsche, jdische Schriftsteller und Philosoph Walter Benjamin, (*Berlin 15.7. 1892, (Selbstmord aus Furcht vor der Auslieferung an die Gestapo durch die spanischen Behrden oder Ermordung durch F...
Einführung in die moderne Logik -
Die Logik, die als traditionelle, aristotelische Logik ein Teilgebiet der Philosophie war, ist heute eine selbstndige wissenschaftliche Disziplin der Theorie des Schlieens. Ein Schluss ist gltig, wenn unter der Voraussetzung, dass alle Prmissen wahr sind, auch die Konklusion wahr ist. Diese elementare Einfhrung in die Logik ist in erster Linie fr Studenten der Philosophie und der Geisteswissenschaften gedacht. Formalisierungsprozese werden ...
Camus - Das Ideal der Einfachheit. Eine Biographie
Die Literaturkritikerin und Leiterin des Feuilletons der Wochenzeitung DIE ZEIT legt mit diesem Buch eine herausragende deutschsprachige Albert Camus Biographie vor, die bereits in 2. Taschenbuch-Ausgabe erscheint. Der franzsische Literaturnobelpreistrger, Dramatiker und Existenzphilosoph Albert Camus (1913-1960) tritt hier in Leben und Werk vor Augen: der einsame Mensch aus einfachen algerischen Verhltnissen, der Widerstand in der franzsisch...
Diskurse  Körper  Artefakte - Historische Praxeologie in der Frühneuzeitforschung -
Diese Rezension, des absolut lesenswerten Buches, mchte ich im Wissen schreiben, dass es hier in der Lehrerbibliothek vorgestellt werden soll. Es ist ein Buch fr die Hand eines Lehrers, Studenten oder sehr wissbegierigen Gymnasiasten der oberen Klassen. In den Bereichen Geschichte, Soziologie, Ethik und Philosophie ist diese Arbeit eine sehr gute Plattform fr Hintergrundwissen. Wie in einer Ringvorlesung nhern sich die einzelnen Beitrge de...
Menschenrechte - Begründung - Bedeutung - Durchsetzung
Das Bad Drkheimer Institut fr angewandte Ethik e.V. (IAE) hat seine Jubilumstagung zum 20-jhrigen Bestehen dem Thema Menschenrechte gewidmet und in diesem Band dokumentiert in dem Dreischritt: Begrndung - Bedeutung - Durchsetzung der Menschenrechte. Das Thema Menschenrechte ist auch im schulischen Philosophie- und Ethik-Untericht ein elementares Thema, das seit Jahrzehnten intensiv debattiert wird: Was ist berhaupt die Menschenwrde? Warum ...
Menschenwürde und Menschenrechte - Über die Verletzbarkeit und den Schutz der Menschen
In einer klaren Drei-Gliederung behandelt dieser Band in rechtsphilosophischer Perspektive "Menschenwrde und Menschenrechte": 1) Der umstrittene Begriff der Menschenwrde, 2) Die geschichtliche Entwicklung der Menschenwrde, 3) Die Menschenwrde als Rechtsbegriff. Zu 3) wird deutlich, dass der Menschenwrde-Begriff im GG (Art 1 Abs 1: Die Wrde des Menschen ist unantastbar) bewut nicht definiert ist; die materiale Fllung ergibt sich aus der R...
Ästhetik - Die Frage nach dem Schönen -
Die Frage nach dem Schnen hat nicht nur in den Kunstwissenschaften ihren Ort sondern auch in der philosophischen Disziplin der sthetik. Der Autor verbindet in diesem Band in religionsphilosophischer Perspektive die Linien zwischen Kunst, Religion und einer Theorie des Absoluten und damit den Fragen nach der Sagbarkeit des Unsagbaren, Bild und Bilderverbot und der Medialitt von Transzendenz. Das Buch soll die wichtigsten Denkformen und -versuch...
Philosophie für jeden Tag 2016 - Textabreißkalender
Textabreikalender erfreuen sich nach wie vor groer Beliebtheit. Sie geben Tag fr Tag etwas mit auf den Weg - warum nicht auch philosophische berlegungen wie diese: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Immanuel Kant) zu Donnerstag 28. April / 17. Woche. So kann Aufklrung als der Weg aus der selbstverschuldeten Unmndigkeit (Kant) auch im Alltag praktiziert werden. Und es zeigt sich: Philosophie ist gar nicht unverstndl...
Verschwörungstheorien - Eine philosophische Kritik der Unvernunft
Mit dem Begriff Verschwrungstheorie wird die stereotype Vermutung bezeichnet, hinter verschiedensten Erscheinungen steckten Verschwrungen; ein Ereignis, ein Zustand oder eine Entwicklung wird also durch eine Verschwrung zu erklren versucht. Nicht selten setzen Verschwrungstheorien apokalyptische Vorstellungswelten, schwarz-wei Freund-Feind-Denken, Sndenbocksuche zum Ablenken von eigenen Fehlern, Reduktion von Komplexitt und Selbst-Immunis...
Lebenswelt Großstadt - Eine phänomenologische Studie
Der Lebenswelt-Begriff (Husserl) hat einige Konjunktur - auch in der Pdagogik: Unterricht soll lebenswelt-orientiert sein. Der Begriff Lebenswelt an sich aber ist einigermaen abstrakt. Die hier anzuzeigende philosophische Studie wendet sich phnomenologisch der Grostadt als Lebenswelt zu und konkretisiert sie damit zugleich; nicht irgendeine Lebenswelt sondern die Lebenswelt Grostadt prgt unser Da-und-So-sein, - so die These des Autors. D.h....
» weiter

Gesamtübersicht: Zentrale Schlagwörter im Fachbereich Allgemeinbildung

A
AllgemeinbildungAbenteuerAllgäuAntikeAlltagsphänomenemehr...
B
Baden-WürttembergBayernBuchBelletristikBerlinmehr...
C
ChemieChristentumCampingComputer und Int...Comicmehr...
D
DeutschlandDeutschDenkspieleDänemarkDenksportmehr...
E
ErdkundeEnglandExperimenteErfindungenEnzyklopädiemehr...
F
FrankreichFilmFrauenFantasyFilmgeschichtemehr...
G
GeschichteGeschichtenGänsehautGesellschaftGesundheitmehr...
H
HessenHamburgHumorHistorischesHörbuchmehr...
I
ItalienIntelligenzIslamIrlandIstrienmehr...
J
JugendromanJahresplanerJahreskalenderJugendbuchJugendlexikonmehr...
K
KartenmaterialKalenderKinderKulturKunstmehr...
L
LiebeLexikonLesenLiteraturLändermehr...
M
MonatskalenderMecklenburg-Vorp...MusikMythenMagiemehr...
N
NachschlagewerkNaturNiedersachsenNordrhein-WestfalenNaturwissenschaftmehr...
O
OstseeOdenwaldOstwestfalenOstfrieslandOpermehr...
P
PostkartenkalenderPolitikParisPflanzenPhilosophiemehr...
Q
Quiz
R
ReiseführerRad-WanderführerRomanReiseReligionmehr...
S
StädteSchweizSachbuch für KinderSpielenSportmehr...
T
TiereTaschenkalenderTechnikThüringenTerminplanermehr...
U
USAUniversallexikonUnterhaltungUmbrienUmweltmehr...
V
VampireVampirVenedigVorarlbergVersuchemehr...
W
WanderführerWandkalenderWissenschaftWissenWeihnachtenmehr...
Y
Yoga
Z
ZitateZeichentrickZürichZeitZukunftmehr...
...
Österreichübersinnlich1 Player20. JahrhundertÜbungenmehr...