» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
rpi-Impulse

Übersicht

Impressum

2017

3/17
Religion gemeinsam lernen

 
2/17
Wie geht Frieden

 
1/17
Gott neu entdecken

 

2016

4/16
Evangelisch von Beruf.

 
3/16
Auf den Punkt

 
2/16
Reformation Heute

 
01/16
Angekommen?

 

2015

02/15
... denn er schuf ihn als Mann und Frau

 
01/15
Pluralitätsfähigkeit

 
1/15
total digital

 

2014

4/14
Damit wir allen gerecht werden

 
3/14
Evangelischer Glaube und Politik

 
2/14
Trauer, Tod und Auferstehungshoffnung

 
1/14
Du bist ein Segen

 

2013

4/13
Toleranz üben üben

 
3/13
Soziale Gerechtigkeit

 
2/13
Reli 2.0.

 
1/13
Religionsunterricht in der Stadt

 

2012

4/12
Beteiligungskompetenz

 
3/12
Gottesvorstellungen

 
2/12
Kompetenzorientierung konkret!

 
1/12
Opfer?

 

2011

4/11
Der Andere bin ich

 
3/11
Globales Lernen und Soziale Gerechtigkeit

 
2/11
Kompetenzorientierung konkret

 
1/11
Das neue Religionspädagogische Institut der EKHN

 

2010

4/10
VERGRIFFEN - Religionsunterricht und Kunst

 
2/10
Bibel erfahren

 
1/10
VERGRIFFEN - Lehrergesundheit: Schaffe ich die Schule oder schafft sie mich?

 
3/10
Hört Gott unser Beten?

 

2009

4/09
Albert Schweitzer - Leben mit einer Vision

 
3/09
Anderes entdecken - Eigenes vergewissern in der Grundschule

 
02/09
Auf dem Weg zu einer lebensrelevanten Konfirmandenarbeit

 
1/09
Unterrichten mit der kostbarsten Bibel der Welt - dieses Heft ist leider vergriffen

 

2008

4/08
Dem Kirchenkampf in Hessen und Nassau auf der Spur

 
3/08
Quo vadis Religionsunterricht

 
2/08
Unterrichtsentwürfe für schwierige Themen in der Grundschule

 
1/08
Im Spannungsfeld zwischen Schöpfung und Evolution: Der Mensch und das Wunder des Lebens

 

2007

4/07
Zwischen Leistungsmessung und Wertschätzung

 
3/07
Vernetzt oder gefangen?

 
2/07
Aus der Praxis

 
1/07
40 Jahre RPZ

 

2006

1/06
Lebensbegleitung junger Menschen in Unterricht und Seelsorge

 
4/06
Anderes entdecken - Eigenes vergewissern

 
3/06
Impulse für die Förderschule

 
2/06
Kult in der Arena

 
rpi-Impulse 02/2015 - ... denn er schuf ihn als Mann und Frau

rpi-Impulse 02/2015

... denn er schuf ihn als Mann und Frau

Gender im Religionsunterricht und in der Konfirmandenarbeit



 
RPI der EKKW und der EKHN - Verlagswebsite besuchen
ISSN 0170-6128

2015
36 Seiten, geheftet, 21 x 30 cm
 
3.00 Euro
 

Bestellen per eMail
EDITORIAL
Im letzten Schuljahr gab es in mehreren Bundesländern heftige, teils emotional geführte Kontroversen um die Sexualerziehung. In Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Bremen und Berlin wurden die Bildungspläne überarbeitet und das Thema „sexuelle Vielfalt“ aufgenommen. In Hessen wurde im Koalitionsvertrag festgelegt, dass ein „Aktionsplan für Akzeptanz und Vielfalt“
erarbeitet werden soll, in dem es u.a. um eine bessere Begleitung von jungen Menschen in der oftmals schwierigen Phase des ‚Coming Out’ geht. In Baden-Württemberg formulierte
die Landesregierung, dass Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Formen des Zusammenlebens von
und mit Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, Transsexuellen und Intersexuellen kennenlernen sollten.

Sie sollten auch über Regenbogenfamilien, Patchworkfamilien, Ein-Eltern-Familien usw. informiert werden. Es gab scharfe Proteste gegen diese „pädagogische, moralische und ideologische Umerziehung an den allgemeinbildenden Schulen“ und eine Internet-Petition erreichte fast 200.000 Unterschriften. Die Landesregierung verschob daraufhin den Bildungsplan auf 2016/2017. Das Vorhaben, Toleranz und Akzeptanz von sexueller Vielfalt weiter zu fördern, ist
nach wie vor auf der Tagesordnung.

Die Katholische Kirche hielt in diesen Tagen im Vatikan eine Synode über das Thema „Familie“ ab. Lag bisher die ethische Messlatte zur Ehe so hoch, dass man da (wie mir mal scherzend ein katholischer Kollege sagte) „erhobenen Hauptes unten durchlaufen konnte“, sollten nun die moralischen Richtlinien doch etwas näher an die Wirklichkeit herangebracht werden.

Auch die evangelischen Kirchen tun sich schwer mit dem Thema. In der EKD hat eine Arbeitsgruppe
unter der Leitung von Prof. Dabrock lange Zeit an einem Grundsatzpapier zu den Themen Ehe, Familie,
Homosexualität, Transgender usw. gearbeitet. Die Publikation wurde aber verschoben, weil Kontroversen um den Ehebegriff ungelöst blieben. Um die Diskussion zu fördern, haben nun die Autorinnen und Autoren des Grundsatzpapieres ihre Impulse in einem Buch zusammengefasst.
Als erstes finden Sie den Artikel von Peter Dabrock „Sexualethik: Evangelisch und lebensnah“. In dem Beitrag wird der theologische Kern des Entwurfes für eine zeitgemäße evangelische Sexualethik zusammengefasst. Mit diesen RPI-Impulsen wollen auch wir das Gespräch über diese Fragen fördern und Ihnen geeignetes Unterrichtsmaterial vorlegen. Im zweiten Artikel „Haben die denn nur Söhne?“ geht es Anne Klaaßen um den Umgang mit biblischen Frauengeschichten in der Grundschule. Inwiefern wird hier „Gender“ mitgebildet? Silvia Agde-Becke und
ihr Team in Frankfurt stellen eine Unterrichtseinheit für die Sek I zu Geschlechtsidentität und Familienformen vor: „Gemacht als Mann und Frau“ – Was heißt das? Anke Kaloudis und Harmjan Dam plädieren in ihrem Beitrag über Mädchen- und Jungenbilder im Islam für eine differenzierte Sicht auf die kulturellen Hintergründe der bei uns lebenden Muslime. In dem Artikel „Wollust“ geht es Rainer Zwenger um die sexuelle Freizügigkeit. Der Tagebucheintrag eines 17-jährigen Mädchens wird zum Anlass für mehrere Unterrichtsstunden in der Berufsschule.

In meinem Beitrag, gedacht für die gymnasiale Oberstufe, stelle ich das Themenfeld „Ethik der Mitmenschlichkeit“ im Halbjahr Q3 des neuen Kerncurriculums vor. Mit dem Material kann die Lernausgangslage eruiert werden und somit die Frage: „Ist es ́wurst ́ ob man Mann oder Frau ist?"

Bei „Info“ finden Sie weitere Tipps zum Thema. In der Rubrik „Kirche & Staat“ haben wir diesmal einen ausführlichen Artikel aufgenommen. Prof. Hans-Günter Heimbrock berichtet über sein Forschungsprojekt zur Konfessionalität von Religionslehrkräften. So hoffen wir, Ihnen auch diesmal viele Impulse aus dem RPI zu geben und freuen uns auf Reaktionen

ABSCHIED
Dies ist mein letztes Editorial. Am 30. November werde ich – nach fast 20 Jahren in RPZ und RPI – in den Ruhestand verabschiedet. In den zurückliegenden Jahren habe ich seit dem Schönberger Heft 3/96 nun 54 Hefte redigiert. Ganz herzlich bedanke ich mich hier bei allen, die Artikel, Texte, Ideen, Bilder und Geld beigesteuert haben! Ich bitte nochmals um Verständnis für unerwartete Kürzungen und redaktionellen Veränderungen. Dieses Heft ist aber unsere Zeitschrift geworden und das wichtigste Bindeglied zwischen allen, die in unseren Landeskirchen religionspädagogisch aktiv sind.
Dr. Harmjan Dam

Inhaltsverzeichnis

EDITORIAL von Harmjan Dam

PERSONEN &PROJEKTE
- Eröffnung RPI 12. September
- Dr. Peter Kristen neuer Studienleiter in Darmstadt
- Bevollmächtigung in Wiesbaden 7. 10. 2015
- Forschungsprojekt Mediatisierung
- Brigitte Tecklenburg Religionslehrerin mit Schulseelsorgerauftrag
- Mehr als 2000 Schüler/-innen im Islamischen Religionsunterricht
- Drei hessische Schulen erhalten Preise der Quandt-Stiftung

KIRCHE & STAAT
- Hans Günter Heimbrock, „Was ist eigentlich evangelisch für Sie?“ – Eine neue empirische Studie in der EKHN zur gelebten Konfessionalität von ReligionslehrerInnen

Fachdidaktische Beiträge
- Peter Dabrock, Sexualethik: evangelisch und lebensnah
- Anne Klaaßen, „Hatten die denn keine Mädchen?“ – Biblische Identifikationsfiguren in der Grundschule
- Silvia Agde-Becke und die Frankfurter Religions-AG, Geschaffen als Mann und Frau –
was bedeutet das (für uns)? – Eine Unterrichtseinheit für das 9. oder 10. Schuljahr
- Anke Kaloudis und Harmjan Dam, Zwischen Moschee und Minirock – Wie unterschiedliche Rollenbildervon muslimischen Mädchen wahrgenommen werden können
- Rainer Zwenger, Wollust – eine Todsünde
- Harmjan Dam, Ist es ́wurst ́, ob man Mann oder Frau ist? – Genderfragen im neuen Themenfeld „Ethik der Mitmenschlichkeit“ in der Oberstufe des Gymnasiums

TIEFGANG von Peter Kristen

KONFIRMANDENARBEIT
- Achim Plagentz, Zweite Bundesweite Konfi-Studie
- Katja Friedrich-Warnke, KonfiCamps 2017 Wittenberg

FILME / BÜCHER / INFOS
- Filme zum Thema (aus den Medienzentralen Frankfurt und Kassel)
- Bücher zum Thema: Olivia Jones, Keine Angst in ANDERSRUM, Michaela Breckenfelder (Hg.), Homosexualität und Schule
- Aus dem Bibelhaus
- Litt-tipps