lehrerbibliothek.de
Wörterbuch Heilpädagogik Ein Nachschlagewerk für Studium und pädagogische Praxis
Wörterbuch Heilpädagogik
Ein Nachschlagewerk für Studium und pädagogische Praxis




Konrad Bundschuh, Ulrich Heimlich, Rudi Krawitz (Hrsg.)

Verlag Julius Klinkhardt
EAN: 9783781511705 (ISBN: 3-7815-1170-7)
336 Seiten, hardcover, 15 x 22cm, 2002

EUR 20,40
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die Heilpädagogik ist in einem Prozess des beschleunigten Wandels. Die Verankerung eines Diskriminierungsschutzes für Behinderte im Grundgesetz der BRD bringt beispielsweise gesamtgesellschaftliche Veränderungen in der Einstellung zu Menschen mit Behinderungen zum Ausdruck.Verstärkte Bemühungen um mehr Selbstbestimmung und Integration Behinderter in Tageseinrichtungen für Kinder, in Schulen sowie im Arbeits-, Wohn- und Freizeitbereich lassen ein neues Selbstbewusstsein in der Öffentlichkeit sichtbar werden.

Heilpädagoginnen und Heilpädagogen stehen vor der Aufgabe, ihre Beziehungen zu Menschen mit Behinderungen neu zu bestimmen, alternative Förderkonzepte bzw. Organisationsformen zu entwickeln und auf allen Ebenen die Kooperation mit anderen Fachkräften zu intensivieren.

Das "Wörterbuch Heilpädagogik" hat zum Ziel, in dieser komplexen Gegenwartssituation den Neuentwurf einer modernen Heilpädagogik zu wagen. Dabei haben sich die Herausgeber für die Auswahl zentraler Grundbegriffe entschieden.

Über 100 ausführlich erarbeiteter Artikel werden von ca. dreißig namhaften Expertinnen und Experten der Heil- und Sonderpädagogik sowie angrenzender Fachgebiete bearbeitet.

Die Beiträge enthalten grundlegende und praxisbezogene Informationen zu den historischen, aktuellen, systematischen und handlungsbezogenen Aspekten des jeweiligen Stichwortes.

Hinweise auf einschlägige Literatur erleichtern das vertiefte Studium. Das ausführliche Sachregister unterstützt die Suche nach speziellen Begriffen und soll die innere Vernetzung der Beiträge zum Ausdruck bringen.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Die Artikel (A-Z)

Stichwortverzeichnis und Sachregister

Herausgeber und Autorinnen/Autoren