lehrerbibliothek.de
Wertschätzende Schulleitung Der Weg zu Engagement, Wohlbefinden und Spitzenleistung. Wie Schulen zukunftsfähig werden
Wertschätzende Schulleitung
Der Weg zu Engagement, Wohlbefinden und Spitzenleistung. Wie Schulen zukunftsfähig werden




Olaf-Axel Burow

Beltz Verlag
EAN: 9783407257529 (ISBN: 3-407-25752-X)
128 Seiten, paperback, 17 x 24cm, Februar, 2016

EUR 19,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
»Wertschätzende Führung« hat sich als Schlüsselfaktor für die Entwicklung guter Schulen erwiesen. Lehrer/innen und Schulleiter/innen, die wertschätzend führen, erzielen nicht nur bessere Leistungsergebnisse, sondern sorgen auch für mehr Engagement, Lernfreude und Wohlbefinden.

Der Autor stellt mit dem »Leadership-Kompass« ein praxiserprobtes Instrument für erfolgreiches Führen und Schulleitungshandeln vor. Ergänzt wird der Kompass durch den »Change Code«, der es Schulen ermöglicht, ein pädagogisches Leitbild zu entwickeln. Schaubilder, Analysefragen und exemplarische Abläufe für die Gestaltung Pädagogischer Tage bzw. kollegialen Austausches unterstützen bei der Umsetzung.

Aus dem Inhalt:

- Wertschätzung als Schlüssel

- Die Transformationslücke

- Das Pinguin-Prinzip

- Von der Einzelschule zum regionalen Netzwerk

- Gute Schule braucht Gestaltungsfreiheit

- Salutogenese: Durch Achtsamkeit zu Wohlbefinden

- Selbstbestimmung: Durch Partizipation zum Engagement

- Wertschätzung: Durch Anerkennung zu Spitzenleistung

- Der Leadership-Kompass

- Entlastung durch Team-Flow

- Kollegiales Team-Coaching

- Der Change Code
Rezension
Lehrer/innen erfahren Schule zu selten als Ort der Lernfreude und des Schulglücks. Die traditionelle Schule beruht in vielfacher Hinsicht noch immer zu sehr auf einer Kultur der Abwertung. Der entscheidende Schlüssel für die Entwicklung einer Schule, in die alle wollen und in der Mitglieder es bedauern, wenn Veranstaltungen ausfallen, ist die Entwicklung einer neuen Schul- und Führungskultur, die den Schwerpunkt auf Wertschätzung bzw. Anerkennung legt. Lehrer/innen beklagen durchweg ein zu hohes Maß an bürokratischen Vorgaben und einen zu geringen Gestaltungsspielraum. Ein zu hohes Maß an Fremdbestimmung führt nur zu oberflächlicher Anpassung und schädigt das kreative Potenzial der Beteiligten. Lehrer/innen und Schulleiter/innen, die wertschätzend führen, erzielen nicht nur bessere Leistungsergebnisse, sondern sorgen auch für mehr Engagement, Lernfreude und Wohlbefinden. "Wertschätzende Führung" hat sich mithin als Schlüsselfaktor für die Entwicklung guter Schulen erwiesen. Wenn es gelingt, mithilfe wertschätzender Führung für mehr Kohärenzerleben, mehr Selbstbestimmung und mehr Anerkennung in der Schule zu sorgen, dann wird mehr Wohlbefinden, Lernfreude und bisweilen auch Spitzenleistung erzeugt, - so die Überzeugung des Autors dieses Buchs.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Schlagwörter:
Leitbild | Team-Flow | Achtsamkeit | Anerkennung | Partizipation | Führung | Change Code | Leadership-Kompass

Kategorien:
Pädagogik
Schulleitung & Schulentwicklung

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow lehrt Erziehungswissenschaft an der Universität Kassel und ist Autor zahlreicher Sachbücher zu Pädagogik, Schul- und Organisationsentwicklung sowie Kreativitätsforschung und Zukunftsgestaltung.
Inhaltsverzeichnis
Prolog: Stell dir vor, es ist Schule und alle wollen hin 7

I Was gute Schulleitung bewirkt 11

Worum es in der Schule wirklich geht 12
Warum Reformen von oben nur schlecht funktionieren 13
Lehrer und Schüler brauchen Anerkennung und Freiheit 15
Was also ist in der Schule wirklich wichtig? 16
Jenseits des Lehrplans 17
Erkennen, wie Lernen gelingt 17
Auf den Kontakt und die Beziehung kommt es an 19
Worum sollte es also in der Schule wirklich gehen? 20
Drei Ziele von Schulentwicklung 21
Kernziele verfehlt 23
Chancengleichheit (equity) – eine Schulleitungsaufgabe? 23
Spitzenleistung (excellence) – eine Schulleitungsaufgabe? 24
Wohlbefinden (well-being) – eine Schulleitungsaufgabe? 27
Wir brauchen die wertschätzende Schule 29
Warum Wertschätzung der Schlüssel ist 29
Vier Stufen der Führung 30
Von der Lehrer- über die Test- zur Lerner-Steuerung 31
Drei Stufen pädagogischer Führung 32
Unterschiedliche Talente bzw. Neigungen entdecken und fördern 35
Die Abwertungskultur der Schule überwinden 36
Die Macht der guten Gefühle 37
Positive Pädagogik 38
Die Entwicklung der eigenen Führungspersönlichkeit 39
Work-Life-Balance durch Wertschätzende Führung 40

II Warum Schulleitung so schwierig ist 41

Was ist eine »gute Schule«? 42
Das Dilemma empirischer Bildungsforschung 44
Auf die Fähigkeit zum Zuhören und Dialog kommt es an 45
Die Transformationslücke47
Veränderung der Aufgabenbereiche der Schulleitungen 47
Defizitorientierung der Schule 47
Angst vor Veränderungen 48
»The next big thing is education« 48
Das Pinguin-Prinzip 53
Zukunftsbilder sind Treiber des Wandels 54
Wie lautet der Change Code Ihrer Schule? 56
Von der Einzelschule zum regionalen Netzwerk 57
Lehrer/in – ein überfordernder Beruf? 59
Chancengleichheit – »Equity« 60
Spitzenleistungen – »Excellence« 61
Wohlbefinden – »Well-Being« 62
Lehrer/in – wirklich ein überfordernder Beruf? 62
Gute Schule braucht Gestaltungsfreiheit 63

III Wie Schulleitung gelingt 65

Drei Dimensionen wirksamer Führung 66
Salutogenese: Durch Achtsamkeit zu Wohlbefinden 67
Selbstbestimmung: Durch Partizipation zum Engagement 73
Wertschätzung: Durch Anerkennung zur Spitzenleistung 76
Der Leadership-Kompass 81
Wie der Leadership-Kompass funktioniert 81
Was ist Leadership? 83
Orchesterchef oder Bandleader? 84
Räume für Potenzialentwicklung 86
Von null auf eins: Warum es nicht reicht, Schulen zu verbessern 87
Müssen wir Schule neu erfinden? 89
Entlastung durch Team-Flow 90
Kollegiales Teamcoaching (KTC) 93
Die Wertschätzende Diagnose 95
Raus aus der Mehr-desselben-Falle 104
Die Zukunfts- bzw. Fantasiereise 109
Das Leitbild 113
Der Change Code 114
Der Umsetzungsplan 116

Fazit: Wirksam Führen mit Wertschätzender Schulleitung 119

Danksagung 121
Literatur 122
Anhang 126