lehrerbibliothek.de
Wenn ich beten könnte
Wenn ich beten könnte




Hans Schaller

Topos plus Verlagsgemeinschaft
EAN: 9783786784395 (ISBN: 3-7867-8439-6)
128 Seiten, paperback, 11 x 18cm, November, 2002

EUR 7,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Mit großem Einfühlungsvermögen für den heutigen Menschen mit alle seiner Unruhe und seine vielfältigen Herausforderungen beschreibt Hans Schaller anhand der verschiedenen Weisen des Gebets, wie man beten könnte, wieder beginnen könnte zu beten.


Verlagsinfo
Mit großem Einfühlungsvermögen für den heutigen Menschen mit alle seiner Unruhe und seine vielfältigen Herausforderungen beschreibt Hans Schaller anhand der verschiedenen Weisen des Gebets, wie man beten könnte, wieder beginnen könnte zu beten.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Eine Zeit zum Beten
1. Immer kommt etwas dazwischen
2. Auf den Geschmack kommen
3. Wo deine Zeit ist, da ist dein Herz
4. Bete, und du wirst viel Zeit haben
5. Damit das Herz nicht verkümmert

Beten beginnt bei mir
1. Vom Nullpunkt aus
2. Die Sehnsucht nach der Sehnsucht
3. Im Vorhof des Tempels
4. Finden, was ich will
5. Mitten in Zerstreuungen
Gute Erfahrungen
Für chronisch Zerstreute
Für nervöse Gemüter
Für ernsthaft Suchende

Wenn es einmal ganz stille wird
1. Eine Weile mit sich allein
2. Ordnende Kraft der Stille
3. Schweigen macht angreifbar
4. Ein Wort für hellhörige Ohren
5. Schweigen als Einlaßstelle Gottes

Ob ihr eßt oder trinkt
1. In der geistlichen Schule des Alltags
2. "Ach-'al"-Eintreffsicheres Stoßgebet
3. Spirituelle Tiefenbohrungen
4. Betend in der Arbeit
5. Wie der Chirurg betet

Eine geistliche Abendkultur
1. Etwas Zeit vor dem Einschlafen
2. Abends im Gespräch mit sich selbst
3. Ein Blick für erfreuliche Kleinigkeiten
4. Bevor es Nacht wird: den Stift in die Hand
5. Wie heilsam, sich zu erinnern
Gute Erfahrungen
Für Momente der Erschöpfung
Für die Verschiedenheit der Temperamente
Für die Offnung der Sinne

Jeden Morgen weckt er mein Ohr (Jes 50,4)
1. Der Tag beginnt am Abend
2. Ein froher Gedanke an den Anfang
3. Ein Glanz vom ersten Schöpfungsmorgen
4. Betender Vorentwurf des Tages
5. Der kleine erste Schritt
Gute Erfahrungen
Gebet vor dem Spiegel
Gebet mit der Zeitung
Gebet mit dem Terminkalender

Bittgebet - Ärgernis und Testfall des Glaubens
1. Was dagegen spricht
2. Je geistiger eine Kreatur, desto bedürftiger
3. Die Würde des Ursache-Seins
4. Die Bitte: ein Imperativ der Liebe
5. Bitte als Anfang der Tat

Beten - ein zweckfreies Tun
1. Wenn Gott stolz wäre
2. Gegen frommen Leistungsdruck
3. Gedanken machen es nicht aus
4. "Gott existiert" - ob das genügt?
5. Wer zuviel fordert, bekommt nichts

Jeder trage des anderen Last
1. Wenn Fürbitte unmöglich wäre
2. Keiner rettet sich allein
3. Wer gibt, wird reicher
4. Stellvertretend das Leid mindern
5. Wem verdanke ich was?
Gute Erfahrungen
Allein, aber nicht ohne die anderen
Mit einer Namensliste vor Gott

Wenn Gott zu uns redet
1. Vom Bedürfnis, unendlich zu loben
2. Angenommen, Gott redet wirklich
3. Er schreit nicht und lärmt nicht
4. In unseren Schmerzen ruft er laut
5. Gottes leid-schaffende Liebe


Anmerkungen