lehrerbibliothek.de
Wege der Schulentwicklung Zur Theorie und Praxis lernender Schulen
Wege der Schulentwicklung
Zur Theorie und Praxis lernender Schulen




Theresa Röhrich

Verlag Julius Klinkhardt
EAN: 9783781518933 (ISBN: 3-7815-1893-0)
303 Seiten, paperback, 17 x 24cm, Januar, 2013

EUR 36,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die Lernfähigkeit einer Schule kann als eine für ihren Erfolg und die Qualität ihres Bildungsangebotes kritische Größe betrachtet werden.

Schulentwicklung ist die absichtsvolle Gestaltung von organisationalen Lernprozessen und kann die einzelne Schule auf dem Weg zu einer lernenden Schule unterstützen. Die Erforschung erfolgreicher Wege und Strategien der Schulentwicklung stellt eine forschungsmethodologische Herausforderung dar, für welche mit der vorliegenden Arbeit Lösungen angeboten werden.

Wie lassen sich unterschiedliche Formen von Veränderungen klassifizieren und damit voneinander unterscheiden?

Lassen sich im zeitlichen Verlauf Regelmäßigkeiten identifizieren?

Aufbauend auf einer eingehenden theoretischen Auseinandersetzung und Systematisierung der Entwicklungslogik von Organisationen werden auf empirischem Wege schulische Entwicklungstypen konstruiert.

Anschließend erfolgt anhand eines spezifischen Analyserasters die detaillierte Deskription und Reflektion unterschiedlicher Verläufe von Schulentwicklungsprozessen.

Die komparative Analyse der Entwicklungsverläufe bringt Gemeinsamkeiten hinsichtlich der im Entwicklungsprozess zu bearbeitenden Problemlöseaufgaben hervor.
Rezension
Schulentwicklung reagiert auf die PISA-Ergebnisse, veränderte Anforderungen der Gesellschaft und der Bildungspolitik, veränderte Lernbiographien der Kinder und Jugendlichen und standortspezifische Schulprofile. Der Weg zur selbstständigen Schule ist eine Entwicklungsaufgabe. Um dabei zu helfen, hat diese Studie mithilfe quantitativer Daten die Entwicklungsprozesse von 65 Schulen mit erweiterter Selbstständigkeit erfasst und typisiert, die in den Jahren 2002 bis 2008 an dem Modellprojekt Selbstständige Schule NRW teilgenommen haben: Welche Unterschiede und welche Gemeinsamkeiten bestehen zwischen verschiedenen schulischen Entwicklungsverläufen? Dabei kristallisieren sich vier typische schulische Entwicklungsprozesse heraus (vgl. Kap. 5.2).

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7

1 Einleitung 9

1.1 Problemstellung und Fragerichtungen der Arbeit 9
1.2 Aufbau der Arbeit 15

2 Zum Rahmen: Erweiterte Selbstständigkeit der Einzelschule in Nordrhein-Westfalen 17

2.1 Schulpolitische Entwicklungen in Nordrhein-Westfalen vor dem Modellprojekt Selbstständige Schule NRW 17
2.2 Das Modellprojekt Selbstständige Schule NRW 19
2.2.1 Qualitätsorientierte Selbststeuerung – Schulische Infrastruktur 24
2.2.2 Systematische Unterrichtsentwicklung nach dem Konzept „Lehren und Lernen für die Zukunft“ 29
2.3 Erweiterte schulische Selbstständigkeit im Kontext der Steuerung des Bildungssystems 33
2.4 Fazit für die vorliegende Arbeit 36

3 Zur Theorie der Entwicklung 39

3.1 Begriffsklärung: Wandel, Veränderung, Innovation, Evolution und Entwicklung 40
3.2 Organisationstheoretischer Hintergrund 43
3.2.1 Moderne Systemtheorie 44
3.2.2 Handlung im sozialen System 46
3.2.3 Schule als besondere soziale Organisation 49
3.2.4 Fazit für die vorliegende Arbeit 53
3.3 Episodische Entwicklung 54
3.3.1 Modell sozialer Veränderung nach Lewin 58
3.3.2 Organisationsentwicklung 60
3.3.3 Kritische Auseinandersetzung mit dem Konzept episodischer Entwicklung und Fazit für die vorliegende Arbeit 63
3.4 Kontinuierliche Entwicklung 65
3.4.1 Die lernende Organisation nach Aryris und Schön 70
3.4.2 Change Management 75
3.4.3 Integrationsmodell organisationalen Lernens nach Klimecki, Laßleben und Thomae 76
3.4.4 Kritische Auseinandersetzung mit dem Konzept kontinuierlicher Entwicklung und Fazit für die vorliegende Arbeit 79
3.5 Schulentwicklung 80
3.5.1 Grundlegendes Verständnis von Schulentwicklung 81
3.5.2 Episodische Entwicklung: Der Institutionelle Schulentwicklungsprozess nach Dalin und Rolff 85
3.5.3 Erweiterte Selbstständigkeit als zentraler Einflussfaktor für Schulentwicklung 90
3.5.4 Kontinuierliche Entwicklung: Die selbstständige Schule als lernende Schule 99
3.5.5 Schulentwicklung unterschiedlicher Schultypen 101
3.5.6 Fazit für die vorliegende Arbeit 105

4 Forschungsfragen und methodisches Design der Untersuchung 107

4.1 Explikation der forschungsleitenden Fragestellungen 107
4.2 Die Begleitforschung des Modellprojektes Selbstständige Schule NRW 108
4.2.1 Fragestellungen der wissenschaftlichen Begleitforschung 109
4.2.2 Design der quantitativen Erhebung 109
4.2.3 Design der qualitativen Erhebung 112
4.3 Darlegung und Reflexion des methodischen Vorgehens der eigenen Untersuchung 116
4.3.1 Methodisches Vorgehen bei der Auswertung quantitativer Daten 120
4.3.2 Methodisches Vorgehen bei der Auswertung qualitativer Daten 124

5 Instrumente und Ergebnisse der eigenen Untersuchung 131

5.1 Identifikation typischer schulischer Veränderungsprozesse 131
5.2 Beschreibung typischer schulischer Veränderungsprozesse 153
5.2.1 Exemplarische Beschreibung des Entwicklungstyps 1 – Schule 1 156
5.2.2 Exemplarische Beschreibung des Entwicklungstyps 2 – Schule 2 176
5.2.3 Exemplarische Beschreibung des Entwicklungstyps 3 – Schule 3 197
5.2.4 Exemplarische Beschreibung des Entwicklungstyps 4 – Schule 4 220

6 Fazit und Reflexion der vorliegenden Arbeit 245

Literaturverzeichnis 255
Abbildungsverzeichnis 265
Tabellenverzeichnis 266
Anhang 267