lehrerbibliothek.de
Was soll ich tun? Moral im 21. Jahrhundert
Was soll ich tun?
Moral im 21. Jahrhundert




Detlef Horster

Reclam Leipzig
EAN: 9783379201117 (ISBN: 3-379-20111-1)
128 Seiten, paperback, 12 x 18cm, 2004

EUR 9,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Welche Konsequenzen hat der Bedeutungsverlust des christlich geprägten Moralbegriffs? Lassen sich in der modernen Gesellschaft noch moralische Regeln mit universaler Geltung finden, die für alle verbindlich und gültig sind? Auf diese höchstaktuellen Fragen versucht der Sozialphilosoph Detlef Horster eine Antwort zu geben. Er entwirft eine Theorie, die nah am Alltag mit seinen moralischen Fragen, Problemen und Entscheidungszwängen angesiedelt ist.



Detlef Horster, geboren 1942, ist Professor für Sozialphilosophie an der Unoiversität Hannover
Rezension
Er wird allgemein beklagt, der Werteverfall in unserer Gesellschaft. Detlef Horster fragt sich in seinem Buch, ob man für eine pluralistische, individualisierte Gesellschaft noch eine Moral formulieren kann, die für alle verbindlich und gültig ist. Er unternimmt den Versuch, am Beispiel von aktuellen Situationen Antwort zu geben und entwirft so eine Theorie, die nah am Leben und Denken der Menschen angesiedelt ist.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Die Geschichte der Postchristlichen Moral 7

Eine Theorie der Moral muss nahe am Alltag mit
seinen moralischen Fragen angesiedelt sein 11

Die gestrige und die heutige Problemlage:
Eine Einleitung 18

Die Differenzen zwischen christlicher Gemeinde
und funktional differenzierter Gesellschaft 22
Die christliche Gemeinde 22
Die funktional differenzierte Gesellschaft 31
Soziales und Individuelles - Moral und Ethik 36

Die Funktion der Moral in funktional differenzierten Gesellschaften.
Die doppelte Kontingenz und die Entstehung sozialer Systeme 37

Der Ursprung der Moral 43

Das Erbe des Christentums in der Moral der Aufklärung 50

Objektive und universelle moralische Regeln 64
Internalistische Nonkognitivisten 68
Externalistische Nonkognitivisten 70
Kognitivismus 73
Internalistische Kognitivisten 86
Externalistische Kognitivisten 87
Resümee 90

Moralische Gefühle 93

Ethik: Gelungenes oder geglücktes Leben 105
Zur Unterscheidung von Ethik und Moral 105
Gelungenes und geglücktes Leben - eine objektive Ethiktheorie 107
Der Zusammenhang von Ethik und Moral 115

Recht 117
Der Unterschied zwischen Recht und Moral 117
Der Zusammenhang von Recht und Moral 120
Das Verhältnis von Recht und Moral 127

Das Lernen moralischer Regeln 129
Morallernen vor dem Spracherwerb 129
Morallernen nach dem Spracherwerb 136

Literatur 1.59