lehrerbibliothek.de
Trauma und Tod in der Schule
Trauma und Tod in der Schule




Peter Fässler-Weibel (Hrsg.)

Paulusverlag, Fribourg
EAN: 9783722806563 (ISBN: 3-7228-0656-9)
254 Seiten, paperback, 13 x 20cm, 2005, 8 S. Farbfotos

EUR 22,50
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Peter Fässler-Weibel

Geb. 1948, führt eine eigene Praxis für Paar- und Familientherapie in Winterthur (Schweiz). Dort gründete er die "Stiftung Begleitung in Leid und Trauer zur psychosozialen Kriseninterventionen in außergewöhnlichen Notlagen. Er hat einen Lehrauftrag am Heilpädagogischen Institut der Universität Freiburg (Schweiz) und ist Co-Leiter verschiedener interdisziplinärer Palliativlehrgänge in Österreich.



Ob Suizid, tödliche Erkrankung oder Verkehrsunfall eines Mitschülers oder auch der Unfall eines Lehrers im Klassenlager: solche Ereignisse mit Todesfolge lösen immer schwere Traumatisierungen aus. Das gilt für die Angehörigen wie auch für die jeweilige Klasse, die übrigen Kinder und Jugendlichen eines Schulhauses und die Lehrpersonen. Bei all diesen lassen sich schwere Schäden und Störungen nur durch eine qualifizierte Betreuung und Behandlung vermeiden. Dieser Aufgabe stellen sich die Autorinnen und Autoren des vorliegenden Bandes. Als persönlich oder beruflich Betroffene berichten sie von ihren Erfahrungen und sensibilisieren für diese oftmals verdrängte Thematik. Vor allem zeigen sie, wie in Momenten der Krise partnerschaftlich und eigenverantwortlich zugleich die bestmögliche Hilfe erfolgen kann. Damit leisten sie einen wertvollen Beitrag dazu, dass sich in Zukunft Leiden durch eine angemessene Auseinandersetzung mit der Traumatisierung mildern lassen.
Rezension
Ob Suizid, Unfalltod, tödliche Erkrankung - Lehrerinnen und Lehrer werden in der Schule in vielfältiger Weise mit Tod und trauernden, ja traumatisierten Menschen konfrontiert. Denn Kinder und Jugendliche erleben in großer Bandbreite Todes-, Trauer- und Traumasituationen und auch Lehrerinnen und Lehrer sind selbst oder im Kollegium betroffen. Welche/r Lehrer/in hat nicht schon einmal selbst am Grab einer/eines Schülerin/Schülers oder eines/einer Kollegen/in gestanden oder hat nicht Schüler/innen erlebt, die einen Elternteil oder einen Geschwisterteil verloren haben?! Tod, Trauer und Trauma sind mithin menschliche Grunderlebnisse, auf die Lehrer/innen in besonderer Weise vorbereitet sein sollten. Dieses hilfreiche Buch greift verschiedene Situationen im Hinblick auf das Thema Tod und Schule exemplarisch auf: Diagnose Krebs, Tod auf der Klassenfahrt, Suizid eines Jugendlichen, Unfalltod, Trennung und Scheidung, Trauerrituale u.v.a.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7

Daniel, 10-jährig: Diagnose Krebs 9
Beatrice und Markus Infanger
Peter Fässler-Weibel

Ein Lehrer stirbt auf der Abschlussreise 24
Doris Frei

Schulwegunfall - Umriss einer Pädagogik
des Abschieds und der Trauer 39
Werner Singer

Der vierte Suizid von Jugendlichen in drei Monaten 50
Marianne Signer Schindler

Suizid: MUSS das sein? 63
Peter Fässler-Weibel

Unfall mit drei Toten: Verursacherin nur leicht verletzt 90
Peter Fässler-Weibel/Marion Ender

Umgang der Kinder mit Trauer: Eine entwicklungspsychologische Betrachtung 111
Beat Brüllmann

„Ich habe keine Familie mehr": Kinder erleben Trennung und Scheidung 123
Birgit Jeüenz-Siegel

Trauer in der Unterstufe 141
Peter Fässler-Weibel/Ursula Zuber-Alber

Kinder im Mittelstufenalter und ihr Umgang mit Verlust und Trauer 151
Käthy Gyger-Stauber

Trauer in der Oberstufe 165
Marco Avesani

Rituale als Hilfe und Unterstützung in der Verarbeitung 173
Käthy Gyger-Stauber

Betreuung der Angehörigen 187
Rita Siegrist-Müller

Das Krisenkonzept: ein Hilfsmittel für Notfälle 202
Menno Huber

Der Herausforderung begegnen 221
Peter Fässler-Weibel

Schulpflege und Lehrkörper: zwei wichtige Partner 235
Doris Frei


Autorenverzeichnis 245
Anhang 247
Stiftung Begleitung in Leid und Trauer 253