lehrerbibliothek.de
Toscana MM-Wandern: Wanderführer mit GPS-Daten mit 35 Touren und Übersichtskarte 1:850.000
Toscana MM-Wandern: Wanderführer mit GPS-Daten
mit 35 Touren und Übersichtskarte 1:850.000




Britta Ullrich

Michael Müller Verlag
EAN: 9783899535730 (ISBN: 3-89953-573-1)
204 Seiten, paperback, 11 x 20cm, 2011, 130 Farbfotos, 35 Wanderkarten GPS-kartiert, ausklappbare Übersichtskarte Maßstab 1:850.000

EUR 14,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Ihre Wanderführerin stellt sich vor

Die gebürtige Aachenerin Britta Ullrich streunte schon als Kind gerne alieine durch den Wald. Nach dem Abitur lernte sie in Siena Italienisch und finanzierte sich ab 1992 ihr Literaturstudium als Reiseleiterin. Bald darauf entdeckte sie den »langsamen Tourismus« mit Wanderungen für sich und absolvierte die in Italien vorgeschriebene Ausbildung zum Wanderführer. Ein Kurs im Nationalpark Eifel rundete dies ab. Seit 2002 arbeitet sie hauptberuflich als Wander-führerin in der Toscana und in Ligurien.

1. Auflage 2011

14,90 € (D)

35 Touren in allen Wanderregionen derToscana

Ausführlicher Einleitungsteil: konkrete Informationen zur Urlaubsvorbereitung, zur Standortwahl und zum Thema Sicherheit

Einteilung der Wanderungen nach dem Fitness- und Schwierigkeitsgrad: für die Familie mit Schulkind bis zum Bergexperten

35 Grafiken mit Darstellung von Weglänge, Höhenmetern und Wanderdauer



Download-Möglichkeit

Mit der frei gerubbelten Nummer erhalten Sie die GPS-Tracks und Waypoints zu jeder Tour unter •••• www.michael-mueller-verlag.de/mm-wandern



Ausführliche Informationen zur Wanderlogistik:

An- und Abfahrt per Pkw oder Bus, Ausrüstung, Proviant, Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten

Exakte Routenführung durch GPS-Kartierung
Rezension
Die Toscana steht als Synonym für Sinnesfreuden, Kunst und Kultur: Florenz und Siena ziehen Jahr für Jahr 10000ende deutsche Touristen und Kulturreisende an. Die Toscana aber ist nicht nur Kultur, sie ist auch Natur; Toscana steht als Synonym für Hügellandschaften mit Zypressen ... In diese vielfältige Natur (ver)führt dieser gelungene Wanderführer Toscana, der zwischen 8 Regionen in der Toscana unterscheidet und insgesamt 35 exakt und kompetent beschriebene Touren beschreibt. Die MM-Wandern-Reihe bietet folgende Vorzüge: Die Anforderungen für die jeweiligen Routen sind wie folgt gekennzeichnet: Wege mit einem Stern kann jeder gesunde Erwachsene und jedes Schulkind ablaufen. Die Herausforderungen steigen über zwei Sterne für die etwas Fitteren, drei Sterne für Sportliche bis hin zu vier Sternen (nur für geübte und erfahrene Wanderer). Alle Vorschläge lassen sich mit einem Code (frei zu rubbeln auf der Rückseite des Buches) herunterladen und ins eigene GPS-System einspeisen. Die Tourenkapitel für 35 Rund- und Streckenwanderungen bieten jeweils Charakteristik, Länge, Dauer, praktische Angaben zu Verkehrsanbindung, Weg, Markierung, Kindereignung, Einkehr/Verpflegung, ggfs Öffnungszeiten bzw. Betriebszeiten der Bergbahnen, gute Wegbeschreibung, Karte mit Wegverlauf, Höhenprofil, alles Wissenswerte zu Landschaft, Natur und ggfs. Kultur an der Wegstrecke, gelungene Fotos. Am Buchende findet sich eine ausklappbare Übersichtskarte des Gebiet, auf der die Touren markiert sind.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Endlich mittendrin im Sehnsuchtswanderland! Lange schon hat sich die Toscana, haben sich ihre Städte und sanften Hügel mit den Zypressenreihen unlöschbar auf unsere Netzhaut gebrannt – als Prototyp und schönstes Beispiel von Kulturlandschaft. Zeit, die Beobachterrolle aufzugeben! Auf 35 Touren führt die offizielle Toscana-Führerin Britta Ullrich Sie und Ihre ganze Familie mitten hinein in die prachtvollste Region Italiens – auf verträumten, ursprünglichen, manchmal fast wilden Wegen. Von den schroffen Marmorbergen im Norden über sanfte Hügel und erloschene Vulkane bis hin zur malerischen Küstenlandschaft der Maremma erwandern Sie mit allen Sinnen oft noch unbekannte Ecken der Toscana.
Britta Ullrich: 1961 in Aachen geboren und dort aufgewachsen, streunte sie schon als Kind gerne alleine durch den Wald. Nach dem Abitur ging sie nach Siena in Italien, um dort die Sprache zu lernen und dann Literatur zu studieren. Um sich zu finanzieren, begann sie 1992 als Reiseleiterin zu arbeiten und entdeckte wenig später den »langsamen Tourismus« mit Wanderungen als ihre optimale Urlaubsdimension. So absolvierte sie die in Italien vorgeschriebene Ausbildung zum Wanderführer, bereichert durch einen weiteren Kurs im Nationalpark Eifel. Seit 2002 arbeitet sie in erster Linie als Wanderführerin in der Toscana und in Südligurien.

Pressestimmen
»Sienas markante Silhouette begleitet den Wanderer, der auf den etwa zehn Kilometer südlich der Stadt gelegenen Lehmhügeln unterwegs ist: Britta Ullrich beschreibt die schattige, durchaus auch kindertaugliche Route in ihrem variantenreichen Toskana-Wanderführer. Dabei erklärt sie den Streckenverlauf so detailgenau wie bei den übrigen 34 Tourenvorschlägen, die nach acht Regionen sortiert sind. [...] Die Autorin, seit Langem hauptberuflich Wanderführerin in Italien, hat ein breit gefächertes Angebot zusammengestellt. So gibt es unter anderem einen Strandbummel für Muschelsucher und Ornithologen entlang der Lagune von Orbetello. Wer das sportliche Programm bevorzugt, wird das Auf und Ab entlang der schweißtreibenden Route nach San Gimignano bevorzugen. [...] Selbst wer die Toskana abseits der touristischen Zentren schon gut kennt, kann mit diesem zuverlässigen Guide neue Wege und wunderschöne Ziele entdecken.«
(Die ZEIT)

»Es locken 397 Kilometer Küste, über 2000 Meter hohe Berge, erloschene Vulkane, Flüsse und Seen, Moore, Weinberge, Olivenhaine und Wälder. Wandern in der Toskana ist ein besonderes Erlebnis, denn obwohl die Landschaft von Menschenhand geformt ist, scheint sie naturbelassen. Und natürlich kommt man nicht umhin, die berühmten Städte inmitten der grossartigen Landschaft zu entdecken. Auf 35 Touren führt Autorin Britta Ullrich mitten in die prachtvollste Region Italiens – auf verträumten, ursprünglichen, fast wilden Wegen.«
(SonntagsZeitung)

»Vom ersten, zaghaften Plan bis zur Ausführung der Tat ein unentbehrlicher Helfer!«
(Trendjournal)

»Britta Ulrich nimmt den Leser an die Hand und führt ihn durch ihre ›Toscana‹. Die Wahlitalienerin beschreibt 35 Touren mit Höhenangaben, Unterkünften und Anreisetipps. Praktisch: Die GPS-Tracks fürs Navigationsgerät kann man gratis aus dem Netz herunterladen.«
(Geo Saison)

»Britta Ullrich stellt ausführlich 35 Wandertouren rund um Florenz, Siena oder entlang der Maremma-Küste vor. Die Routen sind zwischen 4,2 und 19,4 Kilometer lang und dauern so zwischen eineinhalb und sechs Stunden – je nach Wandertempo. Besonders kinderfreundliche Strecken empfiehlt die gebürtige Aachenerin ebenso auf den 204 Seiten.«
(Badisches Tagblatt)

»Buchtipp.«
(SonntagsZeitung)

»Nach einem Einleitungsteil mit Informationen zu Tourenplanung und -durchführung, Wetter, Ausrüstung, Standortwahl für die Wandertouren sowie über die Pflanzen- und Tierwelt werden 35 Touren in allen Wanderregionen der Toscana vorgestellt. Jede dieser unterschiedlich schwierigen Wanderungen wird ausführlich beschrieben mit Hinweisen auf Länge, Wanderdauer, Charakter, Höhenmeter, An- und Abfahrt, Einkehrmöglichkeiten sowie jeweils einer Detailkarte. Dazu gibt es viele Farbfotos, Grafiken, Routenführung durch GPSKartierung [...] und eine ausklappbare Übersichtskarte. Dieser handliche, stabile Führer wird [...] empfohlen.«
(ekz-Informationsdienst)

»Die Reihe ›MM-Wandern‹ wurde erst im vergangenen Jahr vielversprechend auf der ITB Berlin vorgestellt und umfasst mittlerweile 21 Titel. Die kompakten, praktischen Taschenbücher überzeugen durch eine sehr detaillierte, durchaus auch unterhaltsam formulierte Routenbeschreibung mit allen wichtigen Angaben wie Weglänge, Zeitaufwand, Höhenprofil, Einkehrtipps etc. Und ganz zeitgemäß stehen alle Touren als gpx-Datei zum Download für GPS-Navigationsgeräte zur Verfügung.«
(ITB BuchAwards 2010 – Beste Wanderführer-Reihe)

»[W]as macht den Unterschied zu anderen Wanderführern aus? Jedes Buch beginnt mit einer Beschreibung der jeweiligen Wanderregion und Empfehlungen für den Standort. Zusätzlich gibt es eine Einführung in lokale Wettereigenschaften, Tier- und Pflanzenwelt sowie eine regionale Stein- und Felskunde. Am Ende der Bücher befindet sich eine Übersichtskarte der ganzen Region zum Ausklappen. Die Bücher enthalten nicht nur Standardrouten mit breiten Wegen, sondern auch anspruchsvolle Touren mit kurzen Klettereien. Auf eventuell notwendige Schwindelfreiheit und Kletterpassagen wird extra hingewiesen.«
(Deutscher Alpenverein)

»Mit der neuen Wanderführer-Reihe hat der kompetente Reiseführer-Verlag eine Lücke in seinem umfangreichen und immer solide recherchierten Angebot geschlossen.«
(middenmang)
Inhaltsverzeichnis
Wandern in der Toscana

Wanderregionen in der Toscana 7
Wetter und Wandersaison 11
Stein- und Felskunde für Wanderer 15
Pflanzenwelt 17
Tierwelt 22
Ausrüstung und Verpflegung 26
Notfall und Notfallnummern 27
Tourplanung und -durchführung 28

Umgebung von Florenz

Tour 1 ** Runde zwischen Florenz und Fiesole 38
Länge: 9,1 km – Dauer: 02:55 Std. – attraktiv für Kinder
Tour 2 *** Doppelrunde um das Kloster La Verna 42
Länge: 7,8 km – Dauer: 02:40 Std.
Tour 3 ** Auf den Spuren Leonardo da Vincis in den Montalbaner Bergen 47
Länge: 9,2 km – Dauer: 02:50 Std. – attraktiv für Kinder

Apuanische Alpen und Garfagnana

Tour 4 **** Vinca und die höchsten Gipfel der Marmoralpen 52
Länge: 9,3 km – Dauer: 04:45 Std.
Tour 5 *** In der Garfagnana von Barga nach Sommocolonia 56
Länge: 8,8 km – Dauer: 03:00 Std.
Tour 6 *** Grotta all’Onda – eine Felsenwelle in den Apuanischen Alpen 61
Länge: 7,3 km – Dauer: 02:40 Std. – attraktiv für Kinder

Zwischen Lucca und Volterra

Tour 7 * Die Villen von Compignano 66
Länge: 4,2 km – Dauer: 01:35 Std. – attraktiv für Kinder
Tour 8 ** Zu den Türmen von Ripafratta und der Einsiedelei Rupe Cava 70
Länge: 6,4 km – Dauer: 02:35 Std.
Tour 9 * Kamelienpracht am Fuß der Pisaner Berge 75
Länge: 3,5 km – Dauer: 01:00 Std. – attraktiv für Kinder
Tour 10 **** In den Pisaner Bergen vom Kartäuserkloster zur Festung Verruca 78
Länge: 18,6 km – Dauer: 06:10 Std.
Tour 11 ** Rund um Montefoscoli durch grüne Täler 84
Länge: 5,7 km – Dauer: 02:25 Std. – attraktiv für Kinder
Tour 12 ** Über den Aquädukt nach Valle Benedetta 88
Länge: 8 km – Dauer: 02:55 Std.
Tour 13 * Spaziergang vor den Toren Volterras 92
Länge: 6,1 km – Dauer: 02:20 Std. – attraktiv für Kinder

Umgebung von Siena

Tour 14 *** Durch das Land des Vernaccia-Weins zu den Türmen von San Gimignano 96
Länge: 9,6 km – Dauer: 03:10 Std.
Tour 15 * Im Chianti-Gebiet vor den Toren Sienas 101
Länge: 7,5 km – Dauer: 02:10 Std.
Tour 16 *** Auf den waldreichen Höhen der Montagnola Senese 104
Länge: 11,9 km – Dauer: 04:30 Std.
Tour 17 * Über die sanften Hügel von Ville di Corsano 110
Länge: 8,5 km – Dauer: 02:20 Std. – attraktiv für Kinder
Tour 18 *** Abenteuerliche Runde durch das Merse-Tal 114
Länge: 17,5 km – Dauer: 05:35 Std.

Colline Metallifere

Tour 19 **** Durch das obere Cecina-Tal zur Burg Rocca Sillana 120
Länge: 16,7 km – Dauer: 05:25 Std.
Tour 20 *** Le Cornate – zu den Gipfeln des toscanischen Erzgebirges 126
Länge: 12 km – Dauer: 04:15 Std.
Tour 21 *** Durch einsame Wälder zum Fluss Farma 131
Länge: 10,9 km – Dauer: 04:00 Std.

Zwischen Val di Chiana und Val d’Orcia

Tour 22 ** Auf römischen Pfaden zum Kapuzinerkloster von Cortona 136
Länge: 10,7 km – Dauer: 03:20 Std.
Tour 23 * Zu den Etruskergräbern von Poggio Pinci und mittelalterlichen Ruinen 140
Länge: 6,2 km – Dauer: 02:10 Std. – attraktiv für Kinder
Tour 24 * Spaziergang zum See von Chiusi 145
Länge: 9,1 km – Dauer: 02:30 Std. – attraktiv für Kinder
Tour 25 ** Durch das Naturschutzgebiet von Pietraporciana über dem Orcia-Tal 148
Länge: 10,3 km – Dauer: 03:15 Std.
Tour 26 * Auf der Frankenstraße durch das Orcia-Tal 154
Länge: 9,8 km – Dauer: 02:30 Std. – attraktiv für Kinder

Vom Monte Amiata Richtung Lago di Bolsena

Tour 27 *** Runde von Vivo d’Orcia nach Seggiano 158
Länge: 19,4 km – Dauer: 06:00 Std.
Tour 28 *** Durch die Kastanienwälder des Monte Amiata 163
Länge: 13,9 km – Dauer: 04:00 Std.
Tour 29 *** Durch das Naturschutzgebiet Pigelleto 168
Länge: 12,3 km – Dauer: 04:10 Std.
Tour 30 ** Durch das Albegna-Tal nach Roccalbegna 172
Länge: 9,1 km – Dauer: 02:55 Std.
Tour 31 *** Durch die Hohlwege der Etrusker bei Pitigliano 175
Länge: 6,3 km – Dauer: 02:45 Std.

Maremma-Küste

Tour 32 ** Runde durch den Naturpark Montioni 181
Länge: 10,9 km – Dauer: 03:10 Std.
Tour 33 ** Küstenrunde bei Puntone 186
Länge: 8 km – Dauer: 02:50 Std. – attraktiv für Kinder
Tour 34 ** Runde durch das Naturschutzgebiet Diaccia Botrona 190
Länge: 13,2 km – Dauer: 03:40 Std.
Tour 35 * Zwischen der Lagune von Orbetello und dem Meer 195
Länge: 8,4 km – Dauer: 02:10 Std. – attraktiv für Kinder

Register 202