lehrerbibliothek.de
Tintenklecks - Lehrerhandbuch zum Deutschbuch Lehrerhandbuch, 2. Klasse  Ausgabe für Nordrhein-Westfalen
Tintenklecks - Lehrerhandbuch zum Deutschbuch
Lehrerhandbuch, 2. Klasse


Ausgabe für Nordrhein-Westfalen

Erika Altenburg, Andrea Gersch, Thomas Heinrichs, Bärbel Klein, Anja Schneiders, Elke Winterscheid, Christiane Ziemann

Auer
EAN: 9783403037620 (ISBN: 3-403-03762-2)
112 Seiten, kartoniert, 21 x 30cm, 2004

EUR 19,80
alle Angaben ohne Gewähr

Rezension
Das Lehrerhandbuch zum Deutschbuch „Tintenklecks“ des Auer-Verlages für das 2. Schuljahr enthält Hinweise zur Konzeption von „Tintenklecks“, Tipps und Ideen zu den einzelnen Kapiteln des Schülerbuches sowie eine Vielzahl von Kopiervorlagen.
Zu jedem der insgesamt 12 Kapitel von „Tintenklecks“ werden im Lehrerhandbuch zunächst „Allgemeine Überlegungen“ angestellt, bevor auf die einzelnen Buchseiten sowie auf deren Einsatz- und Differenzierungsmöglichkeiten im Unterricht eingegangen wird. In jedem Kapitel findet sich ein Methodentraining zur Texterschließung; die jeweilige Methode wird ausführlich im Lehrerband beschrieben.
Zudem finden sich im Lehrerhandbuch zu „Tintenklecks“ 38 witzig illustrierte Kopiervorlagen für den Einsatz im Deutschunterricht, die für die einzelnen Kapitel des Deutschbuches zusätzliche Übungen anbieten.

Lena Siebert für www.lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Das neue integrierte Deutschlehrwerk für NRW!

Tintenklecks - Das Deutschbuch
Das neue Lehrwerk für den Lese- und Sprachunterricht wurde nach den Richtlinien des neuen Grundschullehrplans für Nordrhein-Westfalen konzipiert. Alle Themen sind sinnvoll miteinander verknüpft und beinhalten gleichzeitig "didaktische Schleifen" und vertiefende Übungen zur Sicherung des erworbenen Wissens. Die liebevoll illustrierten Seiten haben einen hohen Aufforderungscharakter für die Kinder.

Das zeichnet das neue Lehrwerk besonders aus:
• Kontinuität des Lernens – Weiterführung der erworbenen Grundlagen im Lesen und Schreiben aus dem Anfangsunterricht.
• Offenheit mit Sicherheit: Offenheit für individuelle Lernwege und Systematik durch Orientieren an den Lerninhalten.

Besonderheiten:
• Texterschließungsseiten: Auf den sog: gelben Seiten lernen die Schüler/-innen in jedem Kapitel ein anderes Texterschließungsverfahren kennen.
• Lernwörter-Training: In jedem Kapitel gibt es eine Seite, auf der vielfältige Übungen zur Festigung des Grundwortschatzes angeboten werden.
• Methodenkompetenz ist ein integrierter Bestandteil der Übungen.
• Ein eigenständiger, systematischer Rechtschreibteil erklärt Rechtschreibphänomene anschaulich und bietet Übungen zur Sicherung der gelernten Strategien zur Erschließung der richtigen Schreibung.
Fächerübergreifendes: Es besteht eine konsequente Verbindung zum Sachunterricht, nicht nur durch das Wiederfinden gleicher Themen, sondern auch durch Gemeinsamkeiten in der Gestaltung (Leitfiguren, Piktogramme etc.)
Inhaltsverzeichnis
Zur Konzeption des Deutschbuchs „Tintenklecks“…4
Zu den Kapiteln…7
Kopiervorlagen…71
Quellenverzeichnis…111