lehrerbibliothek.de
Theologische Exegese im Horizont von Text und Geschichte Gesammelte Aufsätze Hrsg. von Egbert Schlarb in Zusammenarbeit mit Andreas Lindemann
Theologische Exegese im Horizont von Text und Geschichte
Gesammelte Aufsätze


Hrsg. von Egbert Schlarb in Zusammenarbeit mit Andreas Lindemann

Dieter Lührmann

Evangelische Verlagsanstalt
EAN: 9783374039258 (ISBN: 3-374-03925-1)
404 Seiten, paperback, 17 x 24cm, 2014

EUR 36,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Der Band versammelt Aufsätze des im Februar 2013 verstorbenen Marburger Neutestamentlers Dieter Lührmann zu den Themenbereichen Markusevangelium und Logienquelle, Paulus, Zeit und Umwelt des Neuen Testamentes sowie zu systematischen und theologiegeschichtlichen Fragestellungen. Die Aufsätze aus den Jahren 1972 bis 2001, die an unterschiedlichen Orten publiziert wurden, repräsentieren die Bandbreite der Interessen- und Forschungsgebiete Lührmanns.

Forschungsgeschichtlich bedeutsam bleiben Lührmanns klare und aktuelle Problemkenntnis, die scharfe analytische Darstellung der Diskussionslagen und deren fruchtbare Weiterführung sowie seine innovativen Fragestellungen.
Rezension
Der deutsche evangelische Theologe Prof. Dr. Dieter Lührmann (1939–2013) war Neutestamentler und lehrte u.a. in Bielefeld-Bethel (Kirchliche Hochschule) sowie an der Philipps-Universität in Marburg/Lahn. Sein Forschungsinteresse galt insbesondere der Evangelientradition und der Logienquelle Q (vgl. Dieter Lührmann, Die Redaktion der Logeinquelle, WMANT 33, 1969). Dieser Band versammelt die Aufsätze aus den Jahren 1972 bis 2001 des im Februar 2013 verstorbenen Marburger Neutestamentlers zu den Themenbereichen Markusevangelium und Logienquelle, Paulus, Zeit und Umwelt des Neuen Testamentes sowie zu systematischen und theologiegeschichtlichen Fragestellungen. In präziser Sprache bieten die Aufsätze damit einen exemplarischen Überblick über die wissenschaftliche neutestamentliche Forschung des letzten Viertels des vergangenen Jahrhunderts.

Thomas Bernhard, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Marburger Theologische Studien

Begründet von Hans Graß und Werner Georg Kümmel
Herausgegeben von Friedhelm Hartenstein und Michael Moxter

Die »Marburger Theologische Studien« werden für den Theologischen Arbeitskreis Pfullingen e.V. und in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig in Hamburg herausgegeben. Bis zum Band 99 erschienen sie in Marburg im Verlag N. G. Elwert unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Wilfried Härle (Heidelberg) und Prof. Dr. Dieter Lührmann (Marburg). Begründet wurde die Reihe von Prof. Dr. Hans Graß und Prof. Dr. Werner Georg Kümmel (beide Marburg)

Sie umfasst wissenschaftliche Studien zu allen Bereichen evangelischer Theologie. Der Zusammenhang von universitärer Forschung und kirchlicher Praxis, aber auch der interdisziplinäre Kontext theologischer Urteilsbildung prägen das Bild der Reihe, in der auch herausragende akademische Qualifikationsschriften erscheinen. Zu ihr gehört auch das Marburger Jahrbuch Theologie (Herausgeber: Prof. Dr. Wilfried Härle und Prof. Dr. Reiner Preul), in dem in wechselnder thematischer Ausrichtung die Beiträge für das jeweils im Oktober stattfindende Graduiertenkolleg des »Theologischen Arbeitskreises Pfullingen« versammelt sind.
Inhaltsverzeichnis
Zum Geleit VII
Vorwort IX

I. Markusevangelium und Logienquelle 1

Liebet eure Feinde (Lk 6,27-36/Mt 5,39-48) (1972) 3

Biographie des Gerechten als Evangelium
Vorstellungen zu einem Markus-Kommentar (1977) 24

Markus 14,55-64
Christologie und Zerstörung des Tempels im Markusevangelium (1980/81) 45

... womit er alle Speisen für rein erklärte (Mk 7,19) (1981) 61

Die Pharisäer und Schriftgelehrten im Markusevangelium (1987) 79

Q: Sayings of Jesus or Logia? (1995) 93

Die Logienquelle und die Leben-Jesu-Forschung (2001) 108

II. Paulus 121

Wo man nicht mehr Sklave oder Freier ist
Überlegungen zur Struktur frühchristlicher Gemeinden (1975) 123

Tage, Monate, Jahreszeiten, Jahre (Gal 4,10) (1980) 149

Abendmahlsgemeinschaft? Gal 2,11ff (1980) 164

Freundschaftsbrief trotz Spannungen
Zu Gattung und Aufbau des Ersten Korintherbriefes (1986) 178

Die 430 Jahre zwischen den Verheißungen und dem Gesetz (Gal 3,17) (1988) 193

Paul and the Pharisaic Tradition (1989) 197

III. Zeit und Umwelt des Neuen Testamentes 211

Erwägungen zur Geschichte des Urchristentums (1972) 213

Neutestamentliche Haustafeln und antike Ökonomik (1980/81) 264

Superstitio — die Beurteilung des frühen Christentums durch die Römer (1986) 278

IV. Systematisch-theologische Fragestellungen 295

Der Verweis auf die Erfahrung und die Frage nach der Gerechtigkeit (1975) 297

Christologie und Rechtfertigung (1976) 306

Der Staat und die Verkündigung
Rudolf Bultmanns Auslegung von Joh 18,28 bis 19,16 (1979) 316

Gal 2,9 und die katholischen Briefe
Bemerkungen zum Kanon und zur regula fidei (1981) 329

Ernst Lohmeyers exegetisches Erbe (1990) 348

Glaube, Bekenntnis, Erfahrung (1992) 369

V. Veröffentlichungen Dieter Lührmanns 391
Weitere Titel aus der Reihe Marburger Theologische Studien