lehrerbibliothek.de
Südnorwegen  3. komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage 2016
Südnorwegen


3. komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage 2016

Armin Tima

Michael Müller Verlag
EAN: 9783956542282 (ISBN: 3-9565422-8-2)
432 Seiten, paperback, 12 x 19cm, 2016

EUR 20,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Individuell reisen.

Über 200 Titel zu den beliebtesten Reisezielen

• Reisehandbücher

• City-Guides

• Wanderführer

• Apps für iPhone, Windows Phone und Android

Klimaneutral produziert

Detaillierte Reise-Infos

zu Südnorwegen

Restaurants für jeden Geschmack

Die besten Unterkünfte von günstig bis nobel

6 Wanderungen und Touren

30 Übersichtskarten und Pläne

Hintergründe, Geschichte und Sehenswertes

Land, Leute und Traditionen

Hardangervidda

Europas größte Hochebene

Telemark

Wiege des Skisports

Setesdal

Eldorado für Angler

Hardangertord Norwegens Obstgarten

Museumsinsel Bygdoy

Die geballte Ladung Historie in Oslo

Stabkirche Heddal

Die prunkvollste Stabkirche des Landes

Bryggen Bergen Denkmalgeschützte Hanse-Kontore

Karmin

Königssitz der Wikinger

Risor

Die »Perle der Südküste«

Jomfruland Moräneninsel mit charakteristischem Steinstrand

Sonnenküste Lange Strände, mildes Klima

Kyststi Stavern

Abwechslungsreiche Küstenlandschaft

Preikestolen

Felskanzel hoch über dem Fjord

Lindesnes Fyr

Leuchtturm am südlichsten Punkt Norwegens

Mjosasee

Auf historischem Dampfer unterwegs
Rezension
Das Gebiet Südnorwegens zwischen Oslo, Kristiansans, Stavanger und Bergen ist ein Paradies für Individualreisende, Outdoor-Fans, für alle, die gern draußen unterwegs sind und die unberührte Natur lieben. Die Michael Müller Reiseführer betopnen das "individuell Reisen". Die Fjorde im Westen, die beeindruckende Südküste mit ihren Schärengärten, im Zentrum die Hardangervidda u.a. bieten zu Fuß und mit Rucksack, mit dem Fahrrad, dem Boot, dem Motorrad, mit Zelt, Wohnmobil oder B & B im Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter faszinierende Erlebnisse. Skandinavische Lebensart, wilde Landschaften und eine hoch entwickelte Gesellschaft reizen zur Entdeckung. Insbesondere Biker, Camper, Caravaner und Wohnmobilisten kommen in Norwegen voll auf ihre Kosten. - Die Michael Müller Reiseführer bieten vor der eigentlichen Beschreibung der nach Regionen geordneten Reiseziele im Eingangsteil grundlegende Informationen zu Land & Leuten, Geschichte, Anreise, Unterkünften, Essen & Trinken und Wissenswertem von A bis Z. Dann folgt die regional gegliederte, auf aktuellem Stand befindliche Beschreibung der Zielregion incl. entsprechendem Foto- und Karten- bzw. Stadtplan-Material.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Wer nicht gleich zur gro­ßen Nor­we­gen-Tour auf­bre­chen will, star­tet mit dem Süden, der meist­be­such­ten Ur­laubs­re­gi­on des Lan­des.
Los geht’s in der hei­me­li­gen Haupt­stadt Oslo, die ganz ohne das üb­li­che Me­tro­po­len-Ge­tö­se aus­kommt. Am be­ein­dru­cken­den Os­lof­jord vor­bei er­reicht man schnell die »nor­we­gi­sche Ri­vie­ra«, die zer­klüf­te­te Schä­ren­küs­te mit ihren blitz­blan­ken Ba­de­or­ten, in denen wie anno da­zu­mal Holz­häu­ser den ar­chi­tek­to­ni­schen Ton an­ge­ben.
Das Hin­ter­land ist ge­prägt von ur­wüch­si­gen Tal­land­schaf­ten mit tie­fen Wäl­dern und un­zäh­li­gen glas­kla­ren Seen. Und an der West­küs­te be­ginnt Nor­we­gens Fjord­land mit den cha­rak­te­ris­ti­schen Mee­res­ar­men, die sich weit bis ins Lan­des­in­ne­re schie­ben und sogar bis zu Eu­ro­pas größ­tem Hoch­pla­teau rei­chen, dem Trek­ker-El­do­ra­do Hard­an­ger­vid­da.

Armin Tima
Jahr­gang 1975, Li­te­ra­tur- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft­ler. Tima ar­bei­tet seit 2006 als frei­er Autor für den Micha­el Mül­ler Ver­lag. Die Liebe zu Aus­tra­li­en ent­deck­te er wäh­rend einer ein­jäh­ri­gen Aus­zeit nach dem Stu­di­um – und reis­te für die Re­cher­che sei­nes Rei­se­füh­rers dann gleich noch ein­mal für 12 Mo­na­te nach »down under«. Für das nächs­te Buch­pro­jekt ging es von den süd­li­chen He­mi­sphä­re in den hohen Nor­den, die Rei­se­füh­rer »Nor­we­gen« und »Süd­nor­we­gen« kamen im Jahr 2010 in die Re­ga­le. 2011 zog es den Wahl­münch­ner für ei­ni­ge Wo­chen zu­rück in die Nie­der­baye­ri­sche Hei­mat, um dort den Wan­der­füh­rer »Baye­ri­scher Wald« zu re­cher­chie­ren. Nä­he­re Infos unter www.rei­se­log.com

Unterwegs mit Armin Tima
Meine erste Reise nach Nor­we­gen war nichts wei­ter als ein kur­zer Städ­te­trip nach Oslo. Bei strah­len­dem Son­nen­schein habe ich den Nor­we­gern zu­ge­schaut, wie sie am Na­tio­nal­fei­er­tag in ihren Fest­tags­trach­ten am Kö­nigs­schloss vor­bei­mar­schier­ten, und an­schlie­ßend an der Fla­nier­mei­le Aker Bryg­ge das teu­ers­te Bier mei­nes Le­bens ge­trun­ken. Am Tag drauf ging’s zum Fo­to­wan­dern in die Wäl­der der Nord­mar­ka, der er­sehn­te Elch ist mir dabei lei­der nicht vor die Linse ge­lau­fen. Dann war der Ur­laub vor­bei, aber schon im Flie­ger zu­rück war klar: Ich würde wie­der­kom­men.
Mitt­ler­wei­le habe ich viele Mo­na­te in Nor­we­gen ver­bracht und dabei auch die ent­le­gens­ten Win­kel des Lan­des er­kun­det. Ken­nen ge­lernt habe ich ein Land, das mit sei­nen Wäl­dern, Ber­gen, Küs­ten und Fjor­den ganz nah ans Kli­schee vom Na­tur­pa­ra­dies her­an­reicht. Schät­zen ge­lernt habe ich seine Men­schen, die sich mit ihrer freund­li­chen und un­auf­dring­li­chen Art als Gast­ge­ber prä­sen­tie­ren, wie man sie sich an­ge­neh­mer kaum wün­schen kann. Und be­geg­net bin ich Ur­lau­bern, die von Nor­we­gen gar nicht genug be­kom­men kön­nen. Genau wie ich. Dass mich am Ende auch die Elche nicht im Stich ge­las­sen haben, ver­steh sich da fast schon von selbst …

Pressestimmen:

»Wer Nor­we­gen ken­nen­ler­nen möch­te, aber nicht allzu viel Bock auf Kälte, Ein­sam­keit und Nord­lich­ter hat, kann sich mit einer Tour durch den Süden be­gnü­gen. […] Den Weg dort­hin be­schreibt, na klar, der orts­kun­di­ge Herr Tima. Aber Vor­sicht! Der Filou macht Ihnen auch Lust, den Rest des Lan­des zu er­kun­den.« Trend­jour­nal, André We­sche

»[…] ein emp­feh­lens­wer­ter Füh­rer für die Reise nach Süd­nor­we­gen für Rei­sen­de, die sich in­ten­si­ver mit ihrem Ur­laubs­ziel be­schäf­ti­gen wol­len.« Nor­dis – Das Nord­eu­ro­pa-Ma­ga­zin

»Sehr hilf­reich sind die zahl­rei­chen Tipps zum Aus­ge­hen und zum Über­nach­ten. Hier leis­tet der Rei­se­füh­rer einen sehr guten Di­enst als Ho­tel­füh­rer; dank der An­ga­be von Te­le­fon­num­mern kann man auch spon­tan in ei­ni­gen Ho­tels an­ru­fen, um sich ein Zim­mer zu re­ser­vie­ren. Prak­tisch jede noch so klei­ne se­hens­wer­te Stadt in Nor­we­gens Süden ist von Armin Tima be­schrie­ben. Zahl­rei­che Farb­fo­tos ma­chen einem so rich­tig Lust, sich die eine oder an­de­re Se­hens­wür­dig­keit an­zu­schau­en. Und schließ­lich gibt es auch Frei­zeit­tipps und Aus­flugs­tipps in den ein­zel­nen Ge­gen­den.« www.ur­lau­be.info – Aus­führ­li­che Rei­se­füh­rer, Ur­laubs­be­rich­te, Fotos

»1428 Gramm brin­gen die bei­den Rei­se­füh­rer aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag [ge­meint sind die Bände zu Nor­we­gen und Süd­nor­we­gen; Anm. d. Red.] ge­mein­sam auf die Waage – ganz schö­ne Schwer­ge­wich­te, aber glau­ben Sie mir: Jedes Gramm ist sei­nen Preis wert. […] Sie sind beide auf dem ak­tu­ells­ten Stand, lie­fern Hin­ter­grün­de und Ge­schich­te, füh­ren in Lan­des- oder re­gio­na­les Brauch­tum ein, bevor sie zu dem kom­men, was einen Rei­se­füh­rer grund­le­gend be­stimmt: Un­ter­künf­te für die Nacht, Essen und Trin­ken, Se­hens­wer­tes und immer wie­der Tipps, wie sie nur der geben kann, der es wirk­lich er­probt hat. Er­gänzt von vor­züg­li­chem Kar­ten­ma­te­ri­al und noch bes­se­ren Farb­fo­to­gra­fi­en ent­steht so ein aus­ge­zeich­ne­ter Ein­druck von dem Land, das man be­su­chen möch­te. Zwei­fels­frei fünf Ster­ne!« Al­li­te­ra­tus – Ihr On­li­ne­ma­ga­zin rund um Li­te­ra­tur & Me­di­en, As­trid van Nahl

»Eine kom­pe­ten­te Ori­en­tie­rungs­hil­fe ist das Rei­se­hand­buch ›Süd­nor­we­gen‹ von Armin Tima. Wis­sens­wer­tes zu Ge­schich­te, Kul­tur, Land & Leute. In­for­ma­tio­nen zu Na­tio­nal­parks (z. B. Hard­an­ger­vid­da) und ein­ma­li­gen Na­tur­er­leb­nis­sen, zu Out­door-Ak­ti­vi­tä­ten von ein­fa­chen Wan­de­run­gen über Raf­ting bis zum Eis­klet­tern und Tipps zu Un­ter­künf­ten vom lu­xu­riö­sen Stadt­ho­tel bis zur uri­gen Nor­we­ger­hüt­te. Über­sicht­lich, in­for­ma­tiv und in­ter­es­sant ge­schrie­ben.« Zei­ten­wen­de, Tho­mas Gie­ßel­mann

»Das Lay­out und De­sign über­zeugt durch gute Les­bar- und Hand­lich­keit. Der Rei­se­füh­rer bie­tet In­di­vi­du­al­rei­sen­den aus­führ­li­che Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zu Land und Leu­ten, Se­hens­wür­dig­kei­ten, Vor­schlä­ge zu Auto-, Rad- und Wan­der­tou­ren sowie prak­ti­sche Tipps zu An­rei­se, Un­ter­kunft u. Ä. Der Band deckt die Re­gio­nen Süd­küs­te, Oslo, Süd­li­ches Fjord­land – mit den Städ­ten Ber­gen und Sta­van­ger – und das Bin­nen­land ab.« ekz.bi­blio­theks­ser­vice
Inhaltsverzeichnis
Südnorwegen – Die Vorschau 14

Südnorwegen – Hintergründe & Infos 18

Land und Leute 20

Geologie und Geografie 22
Entstehungsgeschichte 22
Landschaftsformen 23
Bodenschätze 25

Klima und Reisezeit 26

Flora 27

Fauna 29

Nationalparks 32

Umweltschutz 33

Geschichte 36
Die Germanen 36
Die Samen 37
Die Expeditionen der Wikinger 38
Königreich Norwegen 39
Hanseatischer Handel 40
Dänische Domäne 41
Nationale Erneuerung 41
Erster und Zweiter Weltkrieg 43
Wohlstand und Wohlfahrt 44
Norwegen im 21. Jahrhundert 46

Zeittafel 46

Staat und Gesellschaft 48
Politisches System 48
Parteien 49
Gewerkschaften 50
Bildung und Arbeit 51
Gesundheits- und Sozialwesen 51
Chancengleichheit 52

Wirtschaft 53
Erdöl und Erdgas 53
Fischfang und Aquakultur 54
Landwirtschaft 54
Weiterverarbeitende Industrie 56
Tourismus 56

Kunst und Kultur 57
Literatur 57
Malerei und Bildhauerei 60
Musik 61
Film 63
Landestypische Architektur 64

Bevölkerung 67
Bevölkerungsstruktur 68
Die samische Bevölkerung 69
Religion 69

Sprache 69

Folklore und Tradition 70

Anreise 72
Einreiseformalitäten und Zoll 73
Mit dem eigenen Fahrzeug und der Fähre 75
Direktverbindung ab Kiel 76
Ab Jütland/Dänemark 76
Via Seeland (DK) 78
Via Trelleborg (SE) 79

Mit dem Bus 79
Mit der Bahn 80
Mit dem Flugzeug 81

Unterwegs in Südnorwegen 82
Mit Auto, Wohnmobil oder Motorrad 83
Verkehrsvorschriften 83
Tanken und Parken 84
Entfernungen 84
Maut 85
Straßensperrungen 85
Wohnwagengespanne 86
Mietwagen 86

Mit dem Fahrrad 86
Zu Wasser 87
Autofähren 88
Passagierdienst 88
Hurtigruten 89
Sightseeing 89

Mit dem Bus 90
Mit der Bahn 90
Ticketoptionen 91
Südnorwegens schönste Bahnstrecken 92

Mit dem Flugzeug 92

Übernachten 93
Hotels 93
Hytter (Hütten/Ferienhäuser) 94
Rorbuer 95
Vandrerhjem, Jugendherberge, Hostel 95
Wanderhütten 96
Camping 96
Pensionen und Gästehäuser 97

Essen und Trinken 98
Typisch norwegisch 98
Wann isst man? 101
Wo isst man? 102

Sport, Freizeit, Abenteuer 103
Angeln 103
Bergsteigen und Klettern 104
Bergwandern 105
Fliegen 106
Gletscherwandern 106
Mineraliensuche 106
Golf 106
Hundeschlittenfahren 107
Jagen 107
Kanu und Kajak 107
Orientierungssport 108
Outdoor-Abenteuer 108
Rafting 108
Reiten 109
Segeln 109
Skilaufen 110
Surfen und Kiteboarden 111
Tauchen 111

Wissenswertes von A bis Z 112
Ärztliche Versorgung 112
Alkohol 113
Apotheken und Medikamente 113
Arbeiten und Auswandern 113
Ausrüstung und Kleidung 114
Baden und Schwimmen 115
Behinderung 115
Diplomatische Vertretungen 116
Drogen 116
Einkaufen 117
Ermäßigungen 117
Feiertage und Ferien 118
Festivals und Veranstaltungen 118
FKK 119
Foto und Film 119
Gasflaschen 120
Geld und Finanzen 120
Haustiere 121
Homosexuelle Szene 121
Internet 121
Jedermannsrecht 122
Kartenmaterial, Navi, GPS 123
Kinder 124
Kriminalität 124
Maßeinheiten und Gewichte 124
Medien (deutschsprachig) 124
Mückenschutz 125
Museen 125
Nachtleben 126
Nationalflagge 126
Nationalhymne 126
Notruf 127
Öffnungszeiten 127
Pannenhilfe 127
Post und Paket 128
Rauchen 128
Sommerzeit 128
Strom und Steckdosen 129
Taxis 129
Telefonieren 129
Touristeninformationen 130
Trampen 130
Trinkgeld 131
Trolle 131

Südnorwegen – Reiseziele 132

Der Oslofjord 134
Oslo 135
Stadtstruktur 138
Stadtgeschichte 139
Sehenswertes 161
Sehenswertes in der Umgebung von Oslo 172

Die Ostseite des Oslofjords 174
Fredrikstad 174
Sarpsborg 177
Moss und Insel Jeløy 180
Drøbak 182
Verwaltungsbezirk Akershus 183

Die Westseite des Oslofjords 184
Drammen 184
Horten 186
Åsgårdstrand 188
Tønsberg 189

Die Südküste 194
Von Sandefjord nach Kristiansand 195
Sandefjord 196
Ula 200
Larvik 200
Stavern 204
Abstecher Skien/Telemarkkanal 205
Brevik 206
Langesund 206
Kragerø 206
Risør 209
Tvedestrand 211
Arendal 213
Fevik 216
Grimstad 216
Lillesand 219

Kristiansand 221
Stadtstruktur 221
Stadtgeschichte 222
Sehenswertes in Kristiansand und Umgebung 227
Ausflüge in die Umgebung 229

Von Kristiansand nach Stavanger 230
Mandal 231
Halbinsel Lista 234
Kvinesdal 236
Knaben 238
Flekkefjord 239
Egersund 240
Jæren-Ebene 242

Stavanger 243
Stadtstruktur 244
Stadtgeschichte 244
Sehenswertes im Zentrum 255
Gamle Stavanger/Alt-Stavanger 256
Sehenswertes südwestlich und südlich des Zentrums 257
Sehenswertes weiter außerhalb 258
Umgebung von Stavanger 259

Südliches Fjordland 260
Um den Boknafjord 260
Lysefjord 261
Preikestolen 263

Die Ryfylke-Region 265
Ryfylke-Inseln 266
Hjelmelandsvågen 266
Sand 268
Umgebung von Sand 270
Sauda 271

Um den Hardangerfjord 274
Sørfjord 275
Odda 275

Die Westseite des Sørfjords 278
Utne 279

Die Ostseite des Sørfjords 280
Lofthus 280
Kinsarvik 281

Um den Eidfjord 283
Eidfjord und Øvre-Eidfjord 283

Ulvikfjord/Ulvik 287
Osafjord/Osa 288
Granvinfjord/Granvin 288
Weitere Stationen am Hardangerfjord 289
Norheimsund 289
Rosendal 290

Entlang der Küste von Stavanger nach Bergen 291
Insel Karmøy 292
Skudeneshavn 294
Åkrehamn 294
Kopervik 294
Avaldsnes 295

Haugesund 296

Bergen 299
Stadtstruktur 300
Stadtgeschichte 300
Sehenswertes 314
Sehenswertes außerhalb des Zentrums 319
Ausflüge in die Umgebung 320

Binnenland 322
Hallingdal 323
Hønefoss 324
Nesbyen 328
Gol 329

Numedal 331
Kongsberg 333
Durch das Numedal von Süd nach Nord 336

Telemark 337
Notodden 338
Rjukan 340
Rauland 344
Seljord 345
Bø (i Telemark) 346
Morgedal 348
Dalen 349
Telemarkkanal 350
Vrådal 353
Drangedal 354
Skien 355
Porsgrunn 357

Hardangervidda und Hardangervidda-Nationalpark 359
Südliche Hardangervidda 361
Haukeli und Haukelifjell 362

Nördliche Hardangervidda 363
Finse 364
Biketour auf dem Rallarvegen 364
Myrdal 364
Voss 365
Flåm und Flåmsbana 368
Geilo 371

Setesdal 375
Evje-Hornnes 376
Byglandsfjord und Bygland 379
Abstecher ins Sirdal 381
Valle und Rysstad 383
Bykle 385
Hovden 385

Um den Mjøsasee 387
Lillehammer 389
Gjøvik 397
Hamar 399
Stange 403
Eidsvoll 404

Kleiner Wanderführer 406

Wanderung 1: Kyststi Stavern 410
Wanderung 2: Zum Preikestolen 412
Wanderung 3: Über die Mönchstreppe auf die Hardangervidda 413
Wanderung 4: Bergens Hausberge – vom Fløyen zum Ulriken 416
Wanderung 5: Zur Knutehytta 418
Wanderung 6: Auf den Årdalsknapen 420

Etwas Norwegisch 422

Register 428

Kartenverzeichnis

Übersicht Südnorwegen vordere Umschlagklappe
Herausnehmbare Südnorwegen-Karte hintere Umschlagklappe
Bergen 308/309
Binnenland 324/325
Fährverbindungen nach Norwegen 77
Hardangervidda 359
Kristiansand 224/225
Lillehammer 392/393
Numedal/Hallingdal 327
Mjøsasee 387
Oslofjord 137
Oslo Grünerløkka 155
Oslo Innenstadt 150/151
Oslo Übersicht 140/141
Ryfylke 265
Sandefjord 199
Setesdal 377
Stavanger 246/247
Südküste – östlicher Teil 202/203
Südküste Übersicht 196/197
Südküste – westlicher Teil 230
Südliches Fjordland 262
Telemark 337

Alles im Kasten

In Norwegen lebt es sich am besten … 21
Salmo Salar 30
Der Lachstöter heißt »Gyro« … 35
Handwerker, Demokraten und Krieger 37
Quisling – Synonym für Kollaborateure 43
Das Norwegische Königshaus 49
Statens pensjonsfonds 54
Walfang 55
Wohin mit den wertvollen Munch-Bildern? 60
UNESCO-Welterbe 64
Die Trachten Norwegens 70
Rømmegrøt – eine Grütze macht Geschichte 100
Stadt des Friedens 136
»Fram« und »Kon-Tiki« 169
Die neue Svinesundbrücke 179
Das Ende der »Blücher« 183
Die Geburt des Linie-Aquavits 185
Lindesnes-Leuchtturm 231
Adolph Tidemand (1814–1876) – Weltbürger aus Mandal 234
Bergab mit dem Bergbau 238
Friedhof der Bohrinseln 244
Alexander Kielland – Dichter und Politiker 258
Vøringfossen 286
Pfeffersäcke und Hanse 302
Krossobanen 341
Norge i et nøtteskall 368
Spektakel im Sirdal 381
Die Birkebeiner 390
Gleise aus Holz 402
Die Geburt der norwegischen Verfassung 405