lehrerbibliothek.de
Standpunkte der Ethik (Neubearbeitung) Lehr- und Arbeitsbuch für die Sekundarstufe II Herausgegeben von Hermann Nink  Erarbeitet von Carl Gneist, Burkhard Hoffmann und Hermann Nink
Standpunkte der Ethik (Neubearbeitung)
Lehr- und Arbeitsbuch für die Sekundarstufe II


Herausgegeben von Hermann Nink

Erarbeitet von Carl Gneist, Burkhard Hoffmann und Hermann Nink

Hermann Nink (Hrsg.)

Schöningh Schulbuch
EAN: 9783140250047 (ISBN: 3-14-025004-5)
400 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 17 x 25cm, 2005, zahlr. Abb., vierfarb., geb.

EUR 25,80
alle Angaben ohne Gewähr

Rezension
Ethik ist für viele Schülerinnen und Schüler eine nicht leicht verständliche Disziplin. Nicht selten wird deshalb im Ethik- oder Religionsunterricht die Ethik auf die angewandte bzw. konkrete Ethik reduziert, d.h. es wird exemplarisch auf mehr oder minder aktuelle ethische Problemfelder der Gegenwart abgehoben (z.B. Umwelt-, Medizin- oder Bio-Ethik). Dabei bleiben die Grundaspekte der Ethik oft wenig belichtet. Hier liegt meiner Meinung nach ein wesentliches Verdienst dieses Lehr- und Arbeitsbuchs für die Skundarstufe II zur Ethik; nur im letzten Kapitel werden konkrete Problemfelder der Ethik behandelt, zuvor geht es um die ganz grundlegenden Entscheidungen im ethischen Diskurs: Wesen und Ziele der Ethik und Begründung von Ethik. Das Buch ist didaktisch anspruchsvoll aufbereitet mit gelungener Bebilderung, sorgfältig ausgewählten Quellentexten, übersichtlichen Arbeitsaufgaben sowie Personen- und Sachregister. Abschließend finden sich Kurzbiografien bedeutender Philosoph/inn/en.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Selbst denken!
Philosophie als Grundlage der Ethik 5


Warum moralisch sein?
Wesen und Ziele der Ethik 13


Braucht der Mensch Normen und Werte? 14
Wie wird Moral vermittelt? 16
Ist in der Moral alles relativ? 22
Ist die Moral alters- und geschlechtsspezifisch? 32
Moral und Normen - fragwürdige Erfindungen? 40
Ethisches Argumentieren 48

Methodentraining: Folgerichtig und stimmig argumentieren 54

Was ist der Mensch?
Anthropologische Grundfragen 55


Menschenbilder in Mythen, Philosophie und Wissenschaft 58
Der Mensch in der Geschichte 80
Der Mensch zwischen Gut und Böse 88
Der Mensch zwischen Freiheit und Determination 98

Methodentraining: Begriffe definieren 130

Wie lässt sich Moral begründen?
Modelle normativer Ethik 131


Glücks- und Tugendethik 132
Seinen eigenen Interessen nachgehen: „Egoistische Ethik" 146
Sich an Prinzipien halten: Gesinnungsethik 154
Einfühlen und mitempfinden: Ethik des Mitleids 166
Das Wohl aller anstreben: Utilitaristische Ethik 174
Miteinander reden: Ethik des Diskurses 184

Methodentraining: Gedankengänge darstellen und prüfen 194

Religion als Quelle der Moral?
Religion und Ethik 195


Wesen und Bedeutung der Weltreligionen 196
Ethos der Weltreligionen 202
Das Gesetz befolgen: Ethos des Judentums 202
Den Nächsten lieben: Ethos des Christentums 206
Den Willen Gottes tun: Ethos des Islam 210
Nach Vollkommenheit streben: Ethos des Buddhismus 216
Ist ein religiös begründetes Weltethos möglich? 220
Religion und Staat im Spannungsfeld 222
Positionen der Religionskritik 224

Problemfelder menschlichen Handelns
Herausforderungen für Moral und Ehtik 233


Gewalt und Friedfertigkeit 234
Recht und Gerechtigkeit 266
Natur und Mensch 294
Tier und Mensch 304
Wissenschaft, Technik und Ethik 312
Medizin und Ethik 334
Wirtschaft und Ethik 346
Medien und Ethik 360
Glücklich leben - Aspekte der Lebenskunst 368

Biografien

Hannah Arendt 380
Aristoteles 381
Sigmund Freud 382
Immanuel Kant 383
Karl Marx 384
Friedrich Nietzsche 385
Platon 386
Jean-Jacques Rousseau 387
Jean-Paul Sartre 388
Arthur Schopenhauer 389
Sokrates 390
Stoiker 391


Textquellen 392
Personenregister 398
Sachregister 399