lehrerbibliothek.de
Schriftauslegung: Die Patriarchenerzählungen bei den Kirchenvätern Neuer Stuttgarter Kommentar, Altes Testament, Bd.33/2
Schriftauslegung: Die Patriarchenerzählungen bei den Kirchenvätern
Neuer Stuttgarter Kommentar, Altes Testament, Bd.33/2




Theresia Heither, Christiana Reemts

Katholisches Bibelwerk
EAN: 9783460073326 (ISBN: 3-460-07332-2)
172 Seiten, kartoniert, 13 x 20cm, 1999

EUR 18,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Der NEUE STUTTGARTER KOMMENTAR - ALTES TESTAMENT

versteht sich als wissenschaftlich fundierter Kommentar in einer für Laien verständlichen Sprache. Jeder Band behandelt die Einleitungsfragen, kommentiert abschnittweise - ergänzt durch Exkurse - und geht auf die Wirkungsgeschichte der einzelnen biblischen Bücher in Theologie, Kunst, Literatur und Musik ein.



Wie verstand die frühe Kirche die Patriarchenerzählungen des Buches Genesis?

Der erste Teil führt in das Schriftverständnis der Kirchenväter ein und gibt einen kurzen Überblick über

wichtige Motive in den Patriarchenerzählungen.

Der zweite Teil bietet längere ausgewählte Quellentexte mit einem begleitenden Kommentar.



Autorinnen: Theresia Heither OSB und Christiana Reemts OSB, Abtei Mariendonk.
Rezension
Die Patriarchenerzählungen des Alten Testaments (Abraham, Isaak, Jakob, Josef) in Gen 12-50 begegnen religionspädagogisch vergleichsweise häufig und bilden durchgängige Unterrichtsinhalte vor allem im Religionsunterricht der Grundschule. Die Kirchenväter der Alten Kirche hingegen werden religionspädagogisch fast kaum beachtet. - Es ist ein wesentliches Verdienst des "Neuen Stuttgarter Kommentars", die Rezeptionsgeschichte biblischer Texte mit in die Kommentierung einzubeziehen. Deshalb wird in diesem Band nach der Auslegung der Patriarchenerzählungen bei den Kirchenvätern gefragt. Dazu werden in einem ersten Teil einführende Erklärungen in das Schriftverständnis der Kirchenväter gegeben sowie kurze Überblicke über wichtige Motive in den Patriarchenerzählungen.
Der zweite Teil bietet längere ausgewählte Quellentexte mit einem begleitenden Kommentar zu Abraham-, Isaak-, Jakob- und Joseferzählungen. In verständlicher Sprache verfasst wirft diese Vorgehensweise ein interessant-ungewohntes Licht gleichermaßen auf die Kirchenväter wie die Patriarchenerzählungen.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
VORWORT DES HERAUSGEBERS 7

VORWORT 9

ERSTER TEIL: EINFÜHRUNG
CHRISTIANA REEMTS

1. Die Botschaft von Christus in der antiken Welt 11
2. Die Kirchenväter - Theologische Bemühung um den Glauben 14
3. Die Schriftauslegung der Kirchenväter 19
3.1 Hermeneutische Grundfragen 20
3.2 Wege der Schriftauslegung 35
4. Das Buch Genesis bei den Kirchenvätern 45

ZWEITER TEIL: AUSGEWÄHLTE, KOMMENTIERTE TEXTE
THERESIA HEITHER

1. Abraham, Vater unseres Glaubens 63
2. Isaak, der einzige, geliebte Sohn 111
3. Jakob und Israel 136
4. Josef, der verfolgte Gerechte 156

Quellenangaben 168
Literatur 171