lehrerbibliothek.de
Sachunterricht in der Grundschule
Sachunterricht in der Grundschule




Richard Meier, Henning Unglaube, Gabriele Faust-Siehl (Hrsg.)

Grundschulverband
EAN: 9783930024643 (ISBN: 3-930024-64-0)
340 Seiten, kartoniert, 15 x 21cm, 1997, Für Mitglieder des Grundschulverbandes beträgt der Preis 15 Euro

EUR 17,00
alle Angaben ohne Gewähr

Rezension
Grundlagen für den Sachunterricht werden praxisnah und unter Berücksichtigung der aktuellen didaktischen Diskussion vermittelt. Viele Anregungen für die Praxis.
Verlagsinfo
(Aus dem Vorwort):
Seit teilweise mehr als zwei Jahrzehnten gehören Bände, die Einzelaspekte des Sachunterrichts aufgreifen (z.B. Schulraumgestaltung und Lernorte außerhalb des Klassenzimmers) zum bewährten Bestand in der Veröffentlichungsreihe "Beiträge zur Reform der Grundschule" des Grundschulverbandes. In anderen Bänden wird der Sachunterricht als ein Lernbereich im Gefüge der Grundschule behandelt.[...] Einen eigenen Band zum Sachunterricht suchen die Leserinnen und Leser bislang vergebens. Diese Lücke schließt nun endliche der hiermit vorliegende Band.
Die Herausgeber wollen damit keine allgemeine Theorie des Sachunterrichts konzipieren, in [ihrer] Sicht ist es höchst zweifelhaft, ob es eine solche (noch) geben kann. Der Band stellt vielmehr den Versuch dar, Kolleginnen und Kollegen, theorieinteressierten Lehrerinnen und Lehrern, Studierenden und solchen Personen, die sich in Umsetzungszusammenhängen befinden, sei es als Ausbilder in der zweiten Phase oder als Lehrplanentwickler, Orientierungshilfe in der aktuellen Diskussion um den Sachunterricht zu bieten. Die Beiträge gehen dabei von einem gemeinsamen Grundverständnis von Kindern als aktiven Konstrukteuren ihres Wissens aus und wollen die Verfügung von Kindern über ihr Lernen erweitern.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort der Herausgeber

1.Theoretische Grundlagen
E.H. MÜLLER-GÄBELE:
Erleben-Erfahren-Handeln. Schlüsselbegriffe des Sachunterrichts
R. MEIER:
Sachunterricht wohin?
H. UNGLAUBE:
Fächerübergreifendes Arbeiten im Sachunterricht - ein altes Konzept im neuen Gewand?
C. MAX:
Verstehen heißt Verändern - als didaktisches Prinzip des Sachunterrichts
R. SCHMITT:
Lehrerausbildung im Sachunterricht

2. Didaktische Grundfragen
A. SPECK-HAMDAN:
Soziales Lernen und die Bedeutung der Lerngruppe
R. MEIER:
Im Sachunterricht der Grundschule: Methoden entdecken, Methoden entwickeln, mit Methoden arbeiten
B. THURN:
Planen und Bilanzieren im Sachunterricht
H. KIPER:
Perspektivität im Sachunterricht - Zur Berücksichtigung kollektiver Erfahrungen von Ethnizität und Geschlecht
G. FAUST-SIEHL:
Leistung und Leistungsbeurteilung im Sachunterricht
K. MEIERS:
Sachunterricht im Anfangsunterricht
H. MITZLAFF:
Zur Situation der Umweltbildung in der Grundschule
M. SCHRENK:
Zum Stand der Natruwissenschaftlichen Elementarbildung

3. Praxisbeispiele
E.KANZLER:
Kinderfragen als Ausgangspunkt für den Sachunterricht
S. WITTKOWSKE:
Sachunterricht im Schulgarten
H.UNGLAUBE:
Experimente im Sachunterricht
U. SCHOELER:
Bauen - Aspekte eines lernfeldübergreifenden Themas
C. KNOLL / M. EBERTSHÄUSER / S. HINRICHSEN
Der Einsatz von Kinderbuchreihen und Kinderlexika im Sachunterricht - Ein Praxisbericht
L. BINNEWITT:
Ein Blick über den Bundesliga-Tellerrand. Fußball als Eine-Welt-Thema in der Grundschule

4. Hilfen
U.SCHOELER:
Computer im Sachunterricht - kritische Sichtung ausgewählter Programmangebote
C. KNOLL:
Konzeptionen von Kinderlexika und Kindersachbuchreihen für das Grundschulalter
M. SCHRENK:
Kindersendungen im Fernsehen und ihre Bedeutung für den Sachunterricht
R.MEIER:
Hinweise zur Literatur
DER GRUNDSCHULVERBAND:
Teilaspekte des Sachunterrichts in Bänden des Grundschulverbandes

Die "Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts e.V.(GDSU)" stellt sich vor

Autorinnen und Autoren